Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ej2freak
    Gast
    0
    20 November 2005
    #1

    Muss ich mich für meinen Vater schämen ?

    Hi

    Ich schäme mich in letzter Zeit voll für meinen Vater.
    Hauptsächlich habe ich Angst mal eine Freundin oder so einzuladen mit zu mir nach Hause zu kommen, was ja wenn man ne Freundin hat normal ist denke ich.

    Nun ich schäme mich für meinen Vater weil:

    1) er ist nie mit zuhem Mund am essen.
    2) er schmatzt ohne Ende beim Essen.
    3) er hat immer ein Stofftaschentuch und wischt sich den Mund ab und benutzt es auch zum Naseputzen und hat Wochenlang das eine Taschentuch.
    4) er redet und redet beim essen, sodass abenzu sogar stücke fliegen oder er das Essen aus dem Mund verliert.


    Ich habe es einmal angesprochen, ABER er sagt nur ich soll nicht so frech werden usw.. und sieht das nur als Beleidigung von mir aus an.

    Meine Mutter sagt nur zu mir "muss jeder selber wissen" und hat wohl selber Angst ihm das zu sagen denke ich mal.

    Gut ich kann damit einigermassen leben usw. aber sagen wir mal ich lerne ein Mädchen kennen und die lade ich zu mir ein oder ich bringe sie zum Essen mit ??


    Das kann man doch keinem Menschen zumuten ???

    Meine damalige Freundin, die wolle dann nie mit uns essen oder an den Tisch kommen.

    Das ist doch total scheisse !!!!!!

    Klar man nimmt seine Freundin nicht jeden Tag mit nach haus e zum essen aber wenn es mal vorkommt ????????????????????????


    Habt ihr Ideen oder nen Tip ?

    Oder reagiere ich über ? Ich denke mal nich.



    Danke


    PS:

    Bitte nehmt das als ernst auf und lacht jetzt nicht "kann der net richtig essen oder was".
    Es ist mir echt peinlich und ich verstehe das auch 0.
     
  • jochen998
    Gast
    0
    20 November 2005
    #2
    Tja, ich glaube deinen Vater wirst du nicht in ändern können (du kannst es ja nochmal probieren, aber wenn er letztes mal schon so reagiert hat...). Wenn das nicht funktioniert bleiben eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

    1. Deine Freundin isst nicht bei dir
    2. Du bereitest sie darauf vor und hoffst, dass es nicht allzu schlimm wird. :grin:

    Viel Glück
     
  • Grufi
    Grufi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Verliebt
    20 November 2005
    #3
    hehe.. punkt 1 und 2 kann ich mit dir teilen, ist bei meinem dad genauso :smile:

    und der merkt das antscheinend nichtmal selbst ach ka :smile:


    aber jo das wirst du nicht ändern können.. es sei denn er reisst sich zusammen wennse da ist:..

    oder wo anders essen bzw nicht bei dir :smile:
     
  • cAipirAnhA
    Gast
    0
    20 November 2005
    #4
    ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 April 2014
  • bike
    bike (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Single
    20 November 2005
    #5
    So lange du nicht so bist wie er - who cares?
    Sie ist deine Freundin und liebt (hoffentlich) dich.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    20 November 2005
    #6
    Benimmt er sich den in Gesellschaft genau so? Wenn es nur die Gewohnheit ist, dann schleicht sich sowas zu Hause ja ein. Ich esse alleine auch anders, als wenn andere Personen dabei sind.
     
  • ej2freak
    Gast
    0
    20 November 2005
    #7
    Ja leider benimmt der sich immer so.
    Geht man Sonntags mit der Familie essen schamtzt der da rum :wuerg:

    Das geht mal garnet.

    Ja klar wenn dann liebt sie mich ABER das kann ich keinem zutrauhen sowas.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    20 November 2005
    #8
    Nein, schämen mußt Du dich nicht für ihn. Schämen solltest Du dich dann schon eher dafür, daß Du auf die Idee kommst, Dich für ihn schämen zu müssen. Ich kann verstehen daß Dir sein Verhalten unangenehm ist. Deshalb solltest Du mit ihm reden, ihm sagen was Dich an ihm stört.
    1. Möglichkeit - es fällt ihm nicht auf und niemand kommt auf die Idee es ihm zu sagen (solange bis es jemand tut). Du könntest den Anfang machen.
    2. Möglichkeit - er nimmt es möglicherweise am Rande wahr, aber es ist ihm scheißegal, weil ihm sowieso ganz egal ist was Andere über ihn denken, die hierachisch nicht über ihm stehen. In diesem Fall ist sein Selbstwertgefühl vermutlich im Keller. Wenn du magst mach Dir Gedanken woran das liegen könnte und wie sich das ändern ließe.
    3. Möglichkeit : Du nimmst ihn aus dem Spielfeld, d. h. triffst Dich mit deinen Freunden nur noch dann wenn man ihn sowieso nicht sieht, vermeidest jeden Kontakt mit ihm und Anderen, usw., isolierst ihn quasi aus deiner Lebenswelt. Das wird die Folge haben, daß irgendwann Leute sich Gedanken machen, welche Probleme Du wohl mit deinem Vater haben könntest, daß du so einen Bogen um ihn machst.
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    20 November 2005
    #9
    ohja, ältere männer können verdammt eklig werden. frag mich nicht wieso. ich glaube kaum, dass du deinen vati mit gesprächen ändern kannst. er ist sicher schon so alt, dass eh nichts mehr zu ändern ist. akzeptier ihn. wenn deine freundin dich liebt, dann tut sie das auch, wenn deine eltern schrecklich peinlich sind. mein freund bleibt auch, obwohl mein vati seine gebiss selten drin hat *lach*. schließlich muss er nicht mit meinem vati zusammensein, sondern mit mir.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste