Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • missy001
    missy001 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    587
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2006
    #21
    Da haben wir es ja, wenn es einem "scheißegal" ist, dann meldet er/ sie sich dann, wenn sie wollen. :engel: :zwinker:


    *rechtgeb* :cool1: :bier:
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    27 Juli 2006
    #22
    Ich würde da keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen machen. Ein bisschen warten bis man sich meldet macht interessant, zu lange Warten zeugt von Desinteresse und der andere wendet sich dann wieder anderen Dingen zu.

    Drei Tage halte ich für ne prima Zeit. Ein Typ, der mich tagein tagausd mit Mails bombardiert und mich immer zu und jeden Tag treffen will, würde mir ganz schnell zum Hals raushängen. Da denke ich gleich an ungesunde Obsessionen, oder dass der Typ sonst kein Leben hat und es ist auch generell ein tödlicher Overkill.
     
  • missy001
    missy001 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    587
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2006
    #23

    *grins* Ich schätze du bist ein Mensch, der Freiraum schätzt. Da ist es klar, das du sooo einen Typen nicht haben willst.

    Ich dagegen hasse nichts mehr, wenn ein Typ auf cool macht bzw. sich rar macht. Entweder man ist an mir interssiert oder nicht. ODER er spielt das Spiel richtig, sodass BEIDE ihren Spass haben. :engel:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.731
    nicht angegeben
    27 Juli 2006
    #24
    Ich würde sagen, die gesunde Mischung macht's, zumindest bei mir ist das so. Und es kommt natürlich auch drauf an, wie groß mein eigenes Interesse ist. Wenn ich das Date toll fand und von ihm sehr angetan bin, dann hätte ich keine Lust, erstmal tagelang am ausgestreckten Arm zu verhungern, bis mir mal die Gnade eines Anrufs zuteil wird, bzw. würde ich mich selber relativ zügig wieder melden, wenn ich seine Telefonnr. habe. War das Date dagegen mau und der Typ uninteressant, bin ich nicht scharf drauf, wenn er mich anschließend mit Anrufen bombardiert (aber wenns überhaupt nicht gefunkt hat, merkt man das eigentlich sowieso gleich, da braucht man keinen extra Anruf mehr).
     
  • Sundance1
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    Verliebt
    27 Juli 2006
    #25
    Ich hab es gerade aktuell, ich war eher zurückhaltend, sie rief ständig an, dann hab ich mich ein wenig verplappert, sie weiß bescheid, meldet sich kaum noch.
    Man muß hier allerdings berücksichtigen, das sie mom. eine richtig heftige Stresssituation hat und nun weiß, das ich ernsthaft an ihr interessiert bin, daher denke ich, wartet sie ab, bis sich das in einer Woche gelegt hat.
    Ich halte mich nun zurück und lasse sie nun meinerseits ein wenig zappeln.
    Aber ich gebe Alex-85 vollkommen recht, wenn es von beiden seiten stimmt, warum dann solche Spielchen?
    Meist machen diese dann aber Sinn, man sollte es nur nicht übertreiben, also es kommt immer auf die Situation an.
    Kommt von einer Frau erstmal wenig, halte ich mich zurück, geht sie in die Offensive, warum soll ich dann nicht zuschlagen? :zwinker:
     
  • Ven
    Ven (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Juli 2006
    #26
    Mit "Zappeln Lassen" hab ich meine jetzt-leider-Ex bekommen.
    Gerade auf ne schöne angenehme Position geflirtet und schwubs war ich weg. Man die hat danach kein Auge mehr zu getan.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten