Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    21 September 2008
    #1

    Muss man sich Frauen gegenüber wie ein Arschloch verhalten?

    Stellt euch mal vor, ihr lernt eine attraktive Frau kennen, eine, die sehr wohl weiß, dass sie von vielen angeguckt wird, weil sie so gut aussieht. Sie scheint an euch Interesse zu haben, weiß aber nicht so recht, was sie will, sondern möchte immer im Mittelpunkt stehen und auch so behandelt werden, weil sie sich als was besseres fühlt. Mit einem normalen Kennenlernen kommt man da nicht weiter, völlig links liegen lassen wäre vielleicht zu schade. Wäre ein Arschloch-Verhalten die Lösung? Ich finde das eigentlich auch nicht gut, aber es scheint so gut zu funktionieren, zumindest wenn man sich umschaut. Mir kommt es manchmal vor, als ob die "Arschlöcher" die einzigen wären, die es schaffen, solche etwas eingebildeten Frauen zu zähmen. Was meint ihr?
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    21 September 2008
    #2
    Also ich weiss nicht, aber ich als Mann (wenn ich denn einer wäre) würde mich nicht um eine eingebildete Frau bemühen.......soll sie doch so verblendet wie sie ist durchs Leben schreiten........statt dessen würde ich eine bevorzugen die meine Bemühungen auch würdigt und zu schätzen weiss!
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    21 September 2008
    #3
    Also, ich zähle mich jetzt einfach mal zu dieser Art Frau :grin: Nein, ich bin nicht übermäßig eingebildet, aber mir rennen auch viele Kerle hinterher (zu viele...) und ich bin beruflich und so recht erfolgreich, nicht hässlich blabla, im Normalfall ne starker Persönlichkeit.
    Ich habe die Theorie entwickelt, dass solche Frauen auch gerne mal die Zügel aus der Hand geben. Nicht immer über alles und jeden die Kontrolle haben, sich fallen lassen wollen. Und die Warscheinlichkeit ist größer, dass dies bei einem offenbar dominanteren Kerl (="Arschloch") besser funktioniert, als bei einem, der ihr jeden Wunsch von den Augen abliest.

    So denke ich mir das mal und ich kann da auch nur von mir sprechen. Ich für meinen Fall falle jedenfalls immer aus diesen Gründen auf diese Art Mann rein.
     
  • 21 September 2008
    #4
    Ich kenne Frauen bzw. habe Frauen gekannt, die mehr oder weniger auf den "Arschloch-Typen" stehen. Ich find das ehrlich gesagt arg merkwürdig.
    Ich kann zwar meinen Mund aufmachen und lasse mir nicht alles gefallen, aber das hat ja nichts mit Arschloch-sein zu tun.

    Und wie heißt es doch eine studivz-Gruppe: "Tolle Frauen haben Arschlöcher nicht nötig".
     
  • MsThreepwood
    2.424
    21 September 2008
    #5
    Kann mir jemande "Arschloch"-Verhalten definieren? :ratlos:

    Bei solchen Frauen ist eh meist jede Mühe umsonst. Da zieh ich eine nette, bodenständige Dame doch vor.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    21 September 2008
    #6
    Alle Jahre (äh Monate, Wochen, Tage) wieder. Gähn.

    Antwort: nein, muss man nicht.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.380
    348
    2.242
    Single
    21 September 2008
    #7
    Auf so eingebildete Frauen stehe ich sowieso nicht...
    Und falls sie wirklich ein "Arschloch" als Freund wollen, wäre ich sowieso kein geeigneter Partner für sie. Selbst wenn ich es schaffen würde, mich wie ein "Arschloch" zu verhalten, könnte und wollte ich das nicht für längere Zeit durchhalten, so dass sie spätestens nach einiger Zeit merken würde, dass ich doch kein solches "Arschloch" bin.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    21 September 2008
    #8
    So eine Frau wird Mann auf Dauer wahrscheinlich eh nicht halten können.
    Lösung: Nettere Frau aussuchen :grin:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    21 September 2008
    #9
    Manche Frauen stehen auf Arschlöcher, die Mehrheit sicherlich nicht. Ich als Mann würd' genug Ehre besitzen, sodass ich es nicht nötig habe mich für eine eingebildete Tussi zu ändern. Entweder sie will mich so wie ich bin oder nicht; solange ich weiß, was ich will: Mich nicht verstellen.
     
  • User 85791
    User 85791 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    48
    33
    1
    Single
    21 September 2008
    #10
    Off-Topic:
    =nicht-Arschloch

    Es gibt solche und solche Arschlöcher. (Aus dem Film "Drechslers zweite Chance").


    1. Suchfunktion benutzen. Der Beitrag taucht so ähnlich ab und zu auf.
    2. Wenn Mann nur mit Arschloch-Verhalten Aufsehen erregen kann, ist Mann entweder wenig kreativ und/oder Frau fehlt es an etwas entscheidendem...

     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    777
    103
    1
    Single
    21 September 2008
    #11
    Es geht nicht um verstellen. Eine Frau, die im Mittelpunkt stehen möchte, sieht jedes Gespräch mit anderen Frauen als störend an und ist direkt beleidigt. Kommt nicht selten vor.
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    21 September 2008
    #12
    Ich kann von mir sagen, dass ich einen Mann brauche, der mir manchmal eben auch sagt, wo es lang geht und der nicht immer nach meiner Pfeife tanzt und mir hinterher hechelt. Gleichzeitig sollte er aber dennoch nett sein und mir das Gefühl geben, für ihn was sehr Wertvolles zu sein. Ich würde es also einen Mann mit gesundem Selbstbewusstsein nennen.

    Arschlöcher reizen mich zwar auch, aber nur, weil dadurch mein Jagdtrieb angestachelt wird. Eine Beziehung mit so jemandem käme für mich nicht infrage, weil ich mich solchen Kerlen 1. niemals richtig öffnen würde und 2. auch nicht trauen könnte.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    21 September 2008
    #13
    gleich und gleich gesellt sich wohl gern. :smile: ich hingegen genieße lieber die gesellschaft eines MANNES. so wie es die vernünftigen frauen eben tun. :zwinker:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.041
    248
    676
    Single
    21 September 2008
    #14
    Genauso sehe ich das und so bin ich auch.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    21 September 2008
    #15
    Dem kann ich mich nur anschließen.
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    21 September 2008
    #16
    Ich denke, man muss sich einfach dominant verhalten, sobald die Frau halt mehr von sich haltet, weil sie zum Beispiel mehr dem Schönheitsideal entspricht und/oder beruflich sejr fleissig ist. Also ich denke die Zeit der einfühlsamen Männer ist vorbei. Hat es die eigentlich je gegeben? :ratlos:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.381
    898
    9.209
    Verliebt
    21 September 2008
    #17
    Ich frage mich viel eher, was Männer an solchen eingebildeten Tussis finden? :ratlos_alt:
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    21 September 2008
    #18
    Sie haben einen schönen Ausschnitt. Sie sind halt einfach geil anzusehen. Und man hat auch die Fantasie, dass sie im Bett voll abgeht.

    Eine andere Erklärung habe ich nicht.
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    777
    103
    1
    Single
    21 September 2008
    #19
    Ein schönes Aussehen ist halt anziehend und das nutzen die Frauen auch aus.
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    21 September 2008
    #20
    Off-Topic:
    Genau
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste