• birdie
    birdie (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #21
    Und wenn du eine WOhnung näher bei deinem Ausbildungsplatz nimmst, dann musst du ja nicht mehr so viel fahren. Telefontarife gibts sicherlich billigere, ich telefoniere auch echt viel und schreib viele SMS aber ich hab ne REchnung von ca 30 Euro/Monat. Und wenn du ausziehst, wären deine Eltern dir gegenüber unterhaltspflichtig. So ließe sich eine Wohnung sicherlich finanzieren.

    Ich bin selbst vor 3 Monaten bei meiner Mutter ausgezogen, weil wir immer wieder gestritten haben. Ich muss mich auch einschränken, weil ich bei meinem Nebenjob nur 300Euro verdiene und noch studiere, aber meine Mutter zahlt mir ein bisschen dazu und von meinem Vater krieg ich ohnehin Unterhalt (geschieden).
    Seit ich die eigene Wohnung habe klappt es mit meiner Mutter auch wieder super, und ich denke bei dir wird es sich auch ein wenig entspannen, wenn die alltäglichen Reibunspunkte nicht mehr da sind.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #22
    Mit der Aussage wuerde ich mich mal zureuckhalten:
    Ich hab schon mal in einem an mich adressierten Brief auch Kontoauzuege fuer meinen Bruruder gefunden.

    In meinem Kontoauszugsschliessfach lag mal ein ein Auszug einer mir unbekannten Person, und meine Eltertrn haben mal eine Wertpapierabrechnung fuer jemand unbekanntes bekommen...

    Aber hier liegt das Problem wohl tiefer.
     
  • tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    616
    0
    0
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #23
    Kannst ja die Shocktherapie anwenden. Bastel Dir mal einpaar Briefe, die aussehen, als kämen die von öffentlichen Stellen... Gericht oder der Polizei und schick die an Dich selbst.

    Reinlegen kannst Du dann z.B. etwas voll ekelhaftes. Oder Spinnen Ameisen und dergleichen. Wenn sie den dann aufmacht, merkt sie vielleicht, dass Du dabei nicht mitspielst...
     
  • razer
    razer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    23 Juni 2006
    #24
    wenn mutti meine post öffnen würde, würde ich noch am gleichen abend meine koffer packen und ausziehen. die tatsache, dass ihre mutter auch schonmal ihre post entsorgt hat, spricht eigentlich eher gegen einen bankirrtum.
    wenn du ( threadstarterin ) selbst keinen bock auf weiteren stress hast, würde ich die postfach-alternative vorschlagen, aber bedenke bitte, das päckchen und pakete an ein solches nicht gesendet werden können, die kommen dann nach wie vor zu hause an...

    und wo wir schon dabei sind: wie ist denn die grundlegende stimmung zu hause?
     
  • Reliant
    Reliant (39)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #25
    ja eh, mit 19 darf man noch nicht selbst über seinen aufenthalt bestimmen, da muss man noch die erlaubnis seiner eltern einholen. mhm ganz klar...

    und ja das gericht wird sie dann früher für volljährig erklären wenn sie das noch nit ist dann kann sie selbst bestimmen wohin sie ziehen will.
     
  • Ambergray
    Ambergray (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #26
    Die grundlegende Stimmung ist negativ/beschissen/nicht vorhanden.

    Ich mache mein eigenes Ding.
    Seit ich 13 bin, wasche ich meine Wäsche selbst (eigenes Waschmittel, eigene Körbe,...), weil meine Mutter meinte, ihr wär das zu doof, das zu machen.

    Lauter so Dinger kommen da laufend.
     
  • razer
    razer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    23 Juni 2006
    #27
    naja gut, selbst bügeln tu ich auch seit ich 15 bin, also mittlerweile fast 5 jahre. ich habe diverse hausarbeiten zu erledigen, muss wenn ich mit meiner ausbildung im sommer anfange monatlich noch 100€ zu hause abdrücken, meine mutter hat mich nur widerwillig zum vorstellungsgespräch gefahren und wegen lauter kleinigkeiten krieg ich derbst mecker, weil meine alten nunmal etwas spießig und penibel sind.

    darüber reg ich mich auch jedes mal auf, aber wennn gerade mal kein stress ist, merk ich eigentlich, das alles ganz gut läuft und ich bin super zufrieden.

    du musst für dich halt entscheiden, ob du das länger zu hause durchziehen willst oder nicht. wennn du eh schon den ganzen tag arbeitest, dann siehst du die alten ja eh nur am wochenende und nach feierabend, vielleicht ist dieser zustand ja doch etwas angenehmer als ganz alleine wohnen, denn dann machst du ALLES alleine und wehe es kommt irgendetwas finazielles, was nich geplant war...
    ich hab auch schon ans ausziehen gedacht, aber eben aus finanziellen gründen halt ich jetzt mindestens noch bis ausbildungsende durch!
     
  • Ambergray
    Ambergray (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #28
    Sobald ich die Ausbildung fertighabe, bin ich da raus, das steht fest.
    Aber bis dahin muss es halt irgendwie gehen.

    Wie gesagt, ich lebe dort mein eigenes Leben, mache alles selbst, also waschen, kochen und alles. Wir leben so nebeneinander her. Wenn wir uns sehen, schnauzen wir uns meistens an.

    Vom reinen Verhältniss zueinander ist das nicht wie Eltern-Tochter. Da ist einfach nichts, die würden mich lieber auf der Straße verrecken lassen als mich mit Geld bei der Wohnung zu unterstützen, das haben sie mir so schon gesagt.
     
  • Ilenia
    Ilenia (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    563
    101
    0
    Verheiratet
    23 Juni 2006
    #29
    Schlimm finde ich das von deiner Mutter ich kann sie da wirklich nicht verstehen.
    Meine Mam hat mal versehntlich eine Rechnung von mir auf gemacht ich glaub sie hat sich zwei Wochen nachher immer
    noch entschuldigt.

    Wie lange brauchst noch bis du mit deiner Ausbildung
    fertig bist??
     
  • Sertis
    Sertis (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #30
    Off-Topic:
    Sie befindet sich in der Ausbildung, d.h. sie hat noch einen Unterhaltsanspruch gegenüber ihren Eltern. Nun ist es aber so, dass die Eltern darüber entscheiden können, wie sie dem Unterhaltsanspruch gerecht werden. Sie können ihr natürlich sagen, dass sie sich eine eigene Wohnung suchen soll. In diesem Fall müssten sie dem Unterhaltsanspruch in Form von Barmitteln nachkommen. Sie können aber auch sagen, dass ihr Kind weiterhin bei ihnen wohnen kann und dort kostenfrei Kost und Logis erhält.
    Würde sie sich in letzterem Fall auf eigene Faust eine Wohnung suchen, so würde sie damit den Unterhaltsanspruch gegenüber ihren Eltern verwirken. Um dies zu verhindern, müsste sie vor das Familiengericht ziehen, dass auf Grund der häuslichen Situation entscheiden könnte, dass es besser ist, wenn sie auszieht und die Eltern dem Unterhaltsanspruch in Form von Barmitteln nachkommen.

    Das hat aber nichts mit der Volljährigkeit zu tun. Als Volljährige darf sie natürlich alleine entscheiden, was sie tun will. Nur muss sie damit rechnen, dass sie dadurch ihren Unterhaltsanspruch verlieren kann.
     
  • razer
    razer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    23 Juni 2006
    #31

    ja gut, das is natürlich nicht schön. und umziehen, in die nähe des arbeitsplatzes is gar nicht drinn? du könntest massiv benzin sparen, eventuell sogar das auot abschaffen und je nach wohnlage würdest du für 200€ auf jeden fall was brauchbares finden. das würde aber bedeuten, dass du dich mit den restlichen dingen extrem einschränken müsstest, extras wären dann absolut gar keine mehr drinn, dann wirst du jeden cent sparen müssen. also, wie lange musst du denn noch genau?
     
  • Ambergray
    Ambergray (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #32
    Muss noch bis Mitte 2007.

    Wohnung hier wäre sicherlich zu finden, aber dann wär ich mehr als eine Stunde von meinem Freund entfernt und das gibt's auf keinen Fall.

    Dann zieh ich das Ganze lieber noch ein Jahr lang durch (ist ja nichtmal mehr ganz ein Jahr, weil die Prüfungen ja schon Anfang des Jahres sind) und hab danach die Aussicht auf Wohnung MIT Freund.
     
  • razer
    razer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    23 Juni 2006
    #33
    ein jahr, ich bitte dich. das packst du auf jeden fall. ich dachte du hast noch 2 jahre oder mehr vor dir.
    das wird schon werden, ich drück die däumchen!
     
  • Reliant
    Reliant (39)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #34
    stimmt nicht. ich kann solange ich in ausbildung bin immer unterhalt einfordern, und es ist egal was die eltern wollen, sie können mich nicht zwigen was zu tun was ich nicht will. wenn ich jetzt zB nach wien studieren gehen will obwohls den selben zweig in klagenfurt gibt dürfen sie mich nicht zwingen zu bleiben, nur weils angenehmer wäre.

    und ich kann wenn ich 18 bin selbst entscheiden wie ich meinen unterhalt haben möchte. ich mein das wär das selbe wie wenn eine geschiedene frau bei ihrem exmann wohnen müsste weil er ihr den unterhalt lieber natural zahlt.
     
  • Sertis
    Sertis (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #35
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #36
    Oh man was hast du bloß für Eltern erwischt.

    Mein Plan wäre:
    1. Postfach einrichten lassen!!!
    2. Mit Freund Wohnung suchen, wenn du mit der Ausbildung fertig bist.
     
  • EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    23 Juni 2006
    #37
    Ich hab das selbe Problem und ich hab es so gelöst, dass ich all meine heikle Post zu meinem Freund schicken lasse.

    So quasi ist er wie eine Postkastenfirma für mich die Post empfängt und sie mir dann bei Gelegenheit gibt und sie nie den Weg über meine Eltern durchlaufen
     
  • Reliant
    Reliant (39)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #38
    dann habt ihrs in deutschland echt schlecht geregelt, wobei sie immer noch bedarf anmelden kann weil sie ja die hälfte ihrer miete schonmal in sprit investiert.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    11 Juli 2006
    #39
    Sowas kann's aber doch auch nicht sein!

    Es muß Eltern doch irgendwie begreiflich zu machen sein, daß man (spätestens!) als erwachsener Mensch Anspruch auf Wahrung des Postgeheimnisses hat!

    Ich meine, bei uns kam's auch schonmal vor, daß meine Mutter aus Versehen einen Kontoauszug von mir geöffnet hat, weil sie die Umschläge verwechselt hat, aber da weiß ich, daß das absolut unabsichtlich war. Seit ich eigene Konten habe, bekomme ich die entsprechenden Briefe auch verschlossen hingelegt. Genauso wie alle andere Post, die ich bekomme (und egal, ob es in den Augen meiner Mutter vielleicht was "Unnötiges" ist).

    Gibt's denn was Neues mittlerweile?

    Speziell was die Kontoauszüge angeht, könntest du dir die ja auch in regelmäßigen Abständen in der Bank holen, hast ja geschrieben, du bekommst sie nur zugeschickt, wenn du sie nicht selbst abholst.

    Was die restliche Post angeht: Ich bin da immer etwas ratlos bei solchen Eltern, weil mir das irgendwie völlig fremd ist, daß es da welche gibt, mit denen man tatsächlich nicht normal und vernünftig reden kann. Ich glaube, an deiner Stelle würde ich mal einen Großeinkauf im Internet-Sexshop starten und an meine Adresse schicken... *g*

    Und deine Eltern haben dir wirklich schon gesagt, sie würden dich eher "auf der Straße verrecken" lassen als dir eine Wohnung zu zahlen? :eek_alt: Hast du sie da mal gefragt, warum sie dich dann eigentlich in die Welt gesetzt haben? Mal ehrlich, sowas kann man doch nicht ernsthaft sagen! Hast du eigentlich noch Geschwister?

    Sternschnuppe
     
  • Sexydance
    Sexydance (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    Single
    11 Juli 2006
    #40
    Habe jetzt nicht alles gelesen aber, als ich noch daheim gewohnt habe. Hat meine Mutter meine Post auch gelesen, gerade was so von Bank, etc...gekommen ist.

    Sie meinte dann immer, das sie dachte, das ihr name drauf stand.....wären unsere Namen ähnlich oder hätten den selben Anfangsbuchstaben, hätte ich gesagt ok in der Hektik passiert das mal aber ein J und ein L das kann man unterscheiden...naja
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten