Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • gurl
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    7 Juni 2005
    #1

    Muttermal ?!

    hallo!
    ich habe ne frage, weiß nicht, wo ich es sonst hinschreiben soll.

    ich habe ein paar muttermale, die mich stören. zb hab ich seid ein paar monaten einen auf der wange, und das stört mich total. vor ein paar jahren war es noch umsonst, also da hab ich mir welche weg lasern lassen. aber wisst ihr, ob das heutzutage noch umsonst ist?! :blablabla
     
  • Berlin0478
    Gast
    0
    7 Juni 2005
    #2
    ..nein, nur wenn es medizinisch angezeigt ist, wird eine Entfernung einer Hautveränderung als Kassenleistung anerkannt und entsprechend übernommen, kosmetische O.P.´s waren allerdings auch schon früher kostenpflichtig, gerne "diagnostizierten" nicht wenige Ärzte dennoch eine "medizinische Notwendigkeit"..
     
  • natoja
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    103
    19
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2005
    #3
    Ich habe auch einen am Rücken, der mir zeitweise auch nen bisschen Angst macht...und ich will den unbedingt weg haben...aber solange der Arzt sagt, das er noch in Ordnung ist, wird er ihn nicht entfernen.

    Ich denke auch, die Ärzte sagen nicht mehr so schnell wie früher, das es notwendig wäre den wegzumachen.

    Aber ich glaube so teuer ist das auch garnicht.
     
  • Schaky
    Schaky (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.035
    121
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2005
    #4
    leider werden solche eingriffe nur kostenlos gemacht wenn sie medizinisch notwendig sind...
    aber es ist nicht so teuer ...ich hab eins am auge gehabt was sich immer wieder entzündet hat ...deswegen hab ich es rausschneiden lassen...lasern ging nicht weil es zu dicht am auge war und weil es dafür auch zu groß war...
    hab 60e dafür bezahlt und nach 5tagen wurden die fäden gezogen...bis auf ne kleine narbe sieht man da garnix...

    gruß schaky
     
  • Berlin0478
    Gast
    0
    7 Juni 2005
    #5
    ..das stimmt, zudem sich häufig mit Ärzten handeln läßt, d.h. wenn mehrere Pigmentveränderungen in einer Sitzung entfernt werden sollen, läßt sich zumeist der Preis dafür drücken.. Ich möchte wetten, ein sicherlich nicht unerheblicher der Ärzte wird dennoch die Behandlung bei der KV abrechnen..
     
  • gurl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    Single
    7 Juni 2005
    #6
    danke für eure antworten.

    und was ist, wenn man dem arzt sagt, dass einen die muttermale total fertig machen :geknickt:
     
  • charmingbaer
    0
    7 Juni 2005
    #7
    Ich hatte mal eins am Hals und hab es weglasern lassen. Tja, jetzt hab ich dort ne riesige Narbe...
     
  • Berlin0478
    Gast
    0
    7 Juni 2005
    #8
    ..aaahaaaa, also die "Psychonummer"?? ..hihi..

    ..nein, auch das wäre sicher nicht der "Königsweg", Tipp daher: Sprich Deinen Arzt gezielt darauf an, in der Regel befürwortet er immer dann eine OP, sobald das Muttermal eine bestimmte Größe erreicht hat.., solange das "Fleckchen" demgemäß nicht mit einer Lupe aufgesucht werden müßte, wirst du bei einer Vielzahl von Ärzten eine gute Chance auf Verwirklichung Deines Wunsches haben.. :zwinker:
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    7 Juni 2005
    #9
    Also ich hab mit meiner Hautärztin gesprochen und sie hat gesagt, dass man eine Entfernung begründen kann, sodass ich nichts zahlen musste. Wir haben auch nicht gelasert sondern rausoperiert ... lag aber an der größe :zwinker:
    Brauchst also nur einen guten Arzt und mich hatte mein Muttermal schon länger gestört und war ja auch größer geworden und somit konnte man die
    OP('s) verantworten.

    lg, Guzi :clown:
     
  • gurl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    Single
    7 Juni 2005
    #10
    THX @ guzi !! :bier:

    also da ich eigentlich nur flache mutermale habe, find ich es für nicht notwendig, die rausoperieren zu lassen, kein wunder, dass dann sichtbare narben entstehen :cry: mir wurden meine weggelasert und die narben sieht man kaum. aber mein problem ist, ich hab einen mutermal im intim bereich und auf der brust, und das macht mich schon fertig, ich zeig mich da ungerne vor jungs, also nur ein ex von mir wußte, dass ich das hatte :frown: :frown:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2005
    #11
    was ist denn so schlimm daran?

    ich habe ziemlich viele muttermale. auch auf meinen brüsten einige, viele auf armen und beinen. bei den genitalien hab ich noch nicht sooo genau und gezielt nachgeguckt.

    wie groß sind denn deine muttermale? runde form? spürt man die? wenn sie flach sind...was ist dann so schlimm daran? sind doch nur pigmentansammlungen und nichts "ekliges".

    klar soll man beobachten, ob sich da veränderungen ergeben. aber die bloße existenz von muttermalen finde ich überhaupt nicht schlimm.

    gruß
    mosquito, zudem noch sommersprossig ;-)
     
  • Berlin0478
    Gast
    0
    8 Juni 2005
    #12
    ..im Ernst??? ..wenn ich mich an meine Ex-Freundin zurückerinnere, welche am gesamten Körper, einschl. der Brüste und auch neben den Schamlippen (eben genau Deine "Problemzonen") Pigmentveränderungen hatte, dann muß ich aber auch sagen, dass es mich nie gestört hatte, auch empfand ich diese nicht besonders eklig, selbst dann nicht, wenn sie sich, wie bei Dir, im Intimbereich befinden, das gehört zu DIR! ..so bist Du eben, allerdings kann ich auch nachvollziehen, wenn Du den Wunsch verspürst, einige von denen entfernen zu lassen; ich hatte schließlich auch vor ca. zwei Jahren meine beide einzigsten weglasern lassen..
     
  • Lash
    Lash (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    8 Juni 2005
    #13
    Ich habe drei Muttermale am Arsch sowie eines am Rücken, am Fuß und auf der Wange. Jedoch ist das für mich nicht schlimm, da ich mich mit meiner Hässligkeit sowieso schon abgefunden habe.
     
  • gurl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    Single
    9 Juni 2005
    #14
    gut, mal meinungen von männern zu hören, die das nicht stört, weil ich mich auch manchmal gefragt habe, wie die das finden :geknickt: naja, ich habe ein flaches oberhalb meiner scheide und eins auf den brustwarzen, das allerdings nicht flach ist. das müsste dann schon rausgeschnippelt werden. und ich fühle mich echt unwohl dadrin, ich finde es nicht schön. und ich kann mich ja nicht jedesmal vor meinen freund (wenn ich einen hätte) verstecken :frown: und mir würde es sehr schwer fallen, das zu sagen ( was mir damals auch sehr schwer fiele)
    aber meine frauenäzrtin hatte mich auch auf den flachen angesprochen, weil der etwas dunkler ist, und meinte, ich soll den beobachten. aber den hab ich ja schon so lange, da hat sich nichts verändert. wäre trotzdem n grund, um zum arzt zu gehen :gluecklic
     
  • larita_bonita
    0
    9 Juni 2005
    #15
    Ich hatte auch zwei die mich total gestört hatten, war damals bei meinem Hausarzt hab ihm das gesagt und der hat sie ohne was weggemacht. Geht auch ganz schnell. In zwei Minuten war es schon wieder vorbei. Unter der Brust hab ich auch eines, dass ich mir jetzt auch wegmachen lassen, da es mich stört und es auch ein wenig erhaben ist.
     
  • gurl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    Single
    9 Juni 2005
    #16
    hast du es weglasernl assen?
    wenn du den die nächsten tage oda wochen wegmachen lässt, sag mir bescheid, ob es was gekostet hat :smile:
     
  • larita_bonita
    0
    9 Juni 2005
    #17
    Sorry wollte natürlich Hautarzt und nicht Hausarzt schreiben. Nein ich hab bis jetzt noch nie etwas dafür bezahlt. Es wird einfach mit einer Klinge weggeritzt, so war es halt bei mir. Ja ja anders sein wenn es größer is, keine Ahnung, hat auch nicht weh getan. Und sehen tut man jetzt gar nichts mehr.
     
  • gurl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    Single
    9 Juni 2005
    #18
    echt? sind da keine narben?
     
  • Bruci
    Gast
    0
    9 Juni 2005
    #19
    War ich jemals beim hautarzt? - Nein
    Sollte ich mal zu einem gehen? - unbedingt!
    Ich denke das werde ich demnächst mal machen. Weiß garnicht ob wie hier einen haben :tongue: lol

    Hab auch einige Muttermale. Jedoch eign. nur einen der mich bis abbbb und zu etwas stört :smile: Naja mal sehen.
     
  • larita_bonita
    0
    9 Juni 2005
    #20
    Nein man sieht gar nichts mehr. Ist allerdings auch schon Jahre her, aber immerhin, man sieht nix mehr. Ja wäre keine schlechte Idee damit mal zum Hautarzt zu gehen *kicher*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste