• DerBartlose
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Verheiratet
    4 Februar 2008
    #61
    Die Milch ändert sich, in den ersten Minuten ist sie dünnflüssig und danach wird sie richtig cremig (Kalorienbombe!)

    @Susanne:
    Dankeschön für den Quellenhinweis und den Rest der Statistik. Nebenbei: Meine Frau hat schon seit ihrer Pubertät etwas Milch gehabt. Mal mehr, mal weniger, aber nicht krankheits- sondern anlagebedingt, das ist auch ärztlich geprüft worden. Aus den ersten eher spaßigen Versuchen ist bei uns einfach mehr daraus geworden und ich möchte es in unserer Alltagserotik auch nicht mehr missen. Aber bisher dachte ich, daß es eher eine spezielle Sache bei uns ist - weil die Milch sowieso immer da ist.
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.652
    298
    1.254
    nicht angegeben
    4 Februar 2008
    #62
    Mein Ex hat meine Milch damals auch probiert und für nicht lecker befunden :tongue: ...mir hat sie aber auch nicht geschmeckt.
    Wenn ich nochmal ein Kind bekommen würde, dann dürfte mein Partner natürlich mal Milch schlecken :grin: :engel:
     
  • User 48403
    User 48403 (50)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    5 Februar 2008
    #63
    Also, bei unserem 2. Sohn hatte meine Frau soviel Milch, dass es mal schon von selbst gelaufen kam. Ich hab nen Tropfen probiert - ich fand nix eklig daran. Halt süsslicher Geschmack:smile:
     
  • das-schatzili
    0
    5 Februar 2008
    #64
    uuäääärgh!!!!!!!!!!!!!! :wuerg: :wuerg:
     
  • DerBartlose
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Verheiratet
    5 Februar 2008
    #65
    Na ja, wenn ich mal daran denke, was beim Sex noch alles so mit Genuß getrunken wird...
    Und wo ich gerade beim Grübeln bin, eigentlich müßten wir doch Kuhmilch viel eher ablehnen.

    Aber gut, schlürft halt nicht jeder alles und ich hatte als Mitte 20jähriger auch mal ne Freundin, die Zungenküsse brechreizerregend fand, geschweige denn andere Sachen. Das ging natürlich nicht lange mit uns beiden.
     
  • Marco84-07
    Marco84-07 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    6 Februar 2008
    #66
    Eh klar :zwinker:

    Also ich würde des schon mal austesten... Ich finde es hat irgendwie einen sexuellen Reiz :zwinker: ...
    Ich mein, man steht ja auch auf den süßen geschmack der M....i :schuechte .... Zumindest ich und die meisten Männer :smile:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    6 Februar 2008
    #67
    Mein Freund würde auch mal probieren wollen, da hätte ich auch kein Problem mit..
     
  • Julia83
    Julia83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    103
    4
    vergeben und glücklich
    6 März 2008
    #68
    Mein Freund war auch öfters an meinen Milchbrüsten. Er fand den Geschmack zwar eher gewöhnungsbedürftig, aber wir fanden es beide toll, diesen besonderen Zustand in unseren Sex einzubeziehen.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.333
    598
    5.388
    Single
    6 März 2008
    #69
    Baahh, ne danke :grin:

    Aber nicht so aus prinzipiellem Ekel, sondern weil ich schon normale Kuhmilch mal sau ekelhaft finde. Und sexuell reizt mich das auch nicht so echt.
     
  • kallewirsch
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    103
    5
    Verheiratet
    9 März 2008
    #70
    Bei meiner Frau kam es während der Stillzeit beimSex häufig vor, dass ihre Brüste Milch verloren. Natürlich habe ich auch mal daran geschleckt. Eklig fand ich dabei gar nichts.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.617
    198
    528
    Verliebt
    9 März 2008
    #71
    Ich würde gern wieder mal Muttermilch versuchen; ich kann mich nämlich überhaupt nicht mehr an meine erste Nahrung erinnern.

    Mein Bruder schwärmt manchmal von der Muttermilch - er war zeitweise mein "Milchbruder":grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten