Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • JBGood
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #1

    Nach 2 Jahren Beziehung fängt sie was mit einem "Assi" an

    Hey,

    In Bezug auf meinen letzten Thread:

    Nach 2 Jahren Beziehung sind wir jetzt in beiderseitigem Einvernehmen getrennt.

    Sie hat sich allerdings jetzt innerhalb von 3 Tagen in einen Typen verliebt (Zitat: "Fühle mich zu ihm hingezogen! Aber erst seit ein paar Tagen).

    Interessant daran: Vor ein paar Monaten hat sie noch breit erzählt, dass er zwar gut aussehe, aber ein "totaler Assi" sei, der "nichts auf dem Kasten" habe.

    Kann mir bitte jemand erklären, wie dieser plötzliche Sinneswandel zu stande kommt?

    Außerdem geht mir die Sache natürlich gehörig auf den Sack.

    Meint Ihr, es bringt was, sie auf diesen Widerspruch hinzuweisen, á la "Fühlst dich zu ihm hingezogen? Komisch, vor einiger Zeit meintest du noch, dass wär so ein übler Asi!"

    Schreibt mal bitte, ich bin total durcheinander.

    JBGood
     
  • BoeseLiz
    BoeseLiz (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    1
    Single
    13 Dezember 2006
    #2
    Vielleicht wollte sie dich nicht verletzen, als ihr noch zusammen ward oder die Gefühle für diesen Kerl kamen wirklich "über Nacht". Nach einergescheiterten Beziehung kann sowas gelegentlich recht schnell gehen.
    Wenn du deine Gefühle wie Wut rauslassen willst, tu es, aber hoffe nicht drauf, dass sie es fair findet. Sag ruhig, was du denkst.
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #3
    man kann seine meimung ändern. vielleicht hat sie ihn jetzt besser kennengelernt und gemerkt, dass sie damals vorurteile hatte.

    und was soll das bringen, sie drauf hinzuweisen, was sie vorher über ihn gesagt hat. wenn ihr euch beide im einvernehmen getrennt hat, brauchst du jetzt nicht mit so eiversüchteleien beginnen.

    sie hat sich in ihn verguckt und gut is. fertig.
     
  • JBGood
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #4
    Das ist hart, aber wahr... Also würdet Ihr sie einfach ignorieren?
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    13 Dezember 2006
    #5
    Ja würde ich, denn es geht Dich eigentlich auch gar nix mehr an, in wen sie sich verguckt!
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #6
    jap ich würde sie auch ignorieren.....so lange bis ich nur mehr freundschaftliche gefühle für sie habe und nicht mehr mehr.
    danach kann man versuchen sich wieder zu melden.
     
  • JBGood
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #7
    Naja, ein wenig vielleicht, denn sie hat sich schon mit ihm getroffen, als wir noch zusammen waren...
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #8
    jetzt geht es dich aber nix mehr an.....es ist aus und sie kann machen was sie will und ist dir keine rechenschaft schuldig.
     
  • JBGood
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #9
    OK, danke für Eure Meinung. Ich dachte immer, dass man nach einer längeren Beziehung eine Pause macht, um quasi die noch bestehenden Gefühle des Ex-Partners sowie die eigenen (die von beiden Seiten noch vorhanden waren) zu respektieren. Aber gut, es gibt auch andere Meinungen. Es ist immer gut, andere Sichtweisen kennenzulernen, um das eigene Handeln zu hinterfragen. Vielen Dank für die Hilfe.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #10
    Na ja es gibt halt auch Expartner, die nach der Trennung sofort die gefühle des anderen vergessen.....

    Hilft leider wirklich nur ignorieren und schnell drüber wegkommen!
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    13 Dezember 2006
    #11
    Jap... so ist das leider... kalte gemeine Welt... Aber man kommt drüber hinweg... ist die standardfloskel die man auch immer zu hören bekommt... schade um die liebe, die bleibt immer auf der strecke :kopfschue
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #12
    ja leider......aber besser ins kalte wasser gesetzt zu werden als eine schein beziehung.
     
  • Pitti
    Pitti (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    503
    103
    1
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #13
    ich kann nur aus meinen eigenen erfahrungen sprechen. als mein freund damals nach zwei jahren schluss gemacht hat, hab ich mich total in das größte arschloch, das er dort zu zeit gab verknallt. das alles ist bestimmt nicht beabsichtigt. ich kann mir sogar vorstellen, dass es zwangsläufig so war. ich meine, ich hatte zwei jahre ein und den selben typen, war tierisch glücklich mit ihm und habe nie, nie an einen anderen mann gedacht oder mir in irgendeiner form eine andere beziehung vorgestellt. dann nach zwei jahren. Päng. alles aus und du stehst da. den mann verloren, der dir alles zu bedueten schien, der dir mal die welt zu füßen gelegt hat.

    warum dann nach einem mann suchen, der so ist wie du? das hat doch nicht funktioniert ...

    verstehst du diesen gedankengang?
     
  • JBGood
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #14
    Danke, Pitti, was du geschrieben hast, hilft mir zu verstehen! Wenigstens ein bisschen.
    Auch wenn es vielleicht bei meiner Ex nicht so ist... Wer weiß.

    Aber es tut trotzdem so weh. Denn sie hat mir am letzten Samstag noch gesagt, dass sie mich immer noch liebt (wir haben uns auch wegen der Entfernung (250km) getrennt). Da habe ich ihr auch gesagt, dass ich noch Gefühle für sie habe. Und jetzt, ein paar Tage später, hat sie sich in diesen Typen verschossen. Und ich denke jetzt, dass, die ganzen 2 Jahre, ihre Gefühle ja soo stark nicht gewesen sein können, wenn sie es so schnell schafft, über mich hinwegzukommen. Das schmerzt. :-(
     
  • Toffi
    Toffi (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.881
    123
    1
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #15
    Naja, wenn ihr euch auch wegen der Entfernung im beiderseitigen Einvernehmen getrennt habt, hat eure Liebe wohl nicht mehr ausgereicht, und das auf beiden Seiten. Ich weiß dass es weh tut. Mein Ex hatte nach 5 Jahren Beziehung 3 Wochen nachdem er mir das letzte mal sagte dass er mich noch immer liebt auch schon eine Neue. Das tat weh, aber ich musste es akzeptieren, denn ich bin gegangen.

    In eurem Fall seid ihr beide gegangen, also wirst Du auch damit zurechtkommen müssen, wenn sie einen Neuen hat.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    14 Dezember 2006
    #16
    Auch wenn Dich die Sache nix mehr angeht, kann ich das Gefühl, dass Dich es fuchst dass sie mit nem Assi zusammen ist. Und das dann auch schon bereits nach Tagen. Da stellt man sich schon wirklich die Frage, ob ihre Liebe zu Dir eigentlich noch gross gewesen war.
    Leider kannst Du jetzt nix machen, andererseits, wenn sie mit ihm auf die Schnauze fällt, ist das ihr Problem. Vielleicht kommt sie dann reumütig zurück und gerade dann solltest Du hart bleiben und Dich nicht auf irgendwelches Gesülze einlassen.
     
  • JBGood
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #17
    Hab ja irgendwie das Gefühl dass sie schon länger (während unserer Beziehung) mit dem Kerl angebandelt hat. Die Situation ist jetzt merkwürdig: Einerseits würde ich natürlich gern wissen, ob das stimmt. Andererseits geht es mich ja nichts mehr an und ändert auch nichts an der Sache.

    Ach ja, eine Freundschaft zwischen uns beiden hat sie mit ihrer Aktion irgendwie für mich unmöglich gemacht. Aber vielleicht ist das der Preis für die schnelle neue Liebe...

    Wie seht Ihr das allgemein? Also ihr seid jetzt beispielsweise sehr lange mit jemandem zusammen, trennt Euch und erfahrt, dass Euer Partner schon länger jemand anderen nebenher traf. Habt Ihr ein Recht dazu, die Wahrheit zu erfahren? Oder ist das dann sowieso egal, weil ja eh Schluß ist?

    Vielen Dank für die vielen Antworten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste