Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • keksspatz
    keksspatz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 April 2007
    #1

    nach abstrich beim mann höllische schmerzen...

    hey,
    mein freund war heute morgen beim urologen und der hat einen abstrich gemacht, also stäbchen in die harnröhre. seitdem hat er höllische schmerzen beim pinkeln...

    kennt das jemand? ist das normal?! wenn ja, wie lange dauert sowas?

    liebe grüße, keksspatz
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    20 April 2007
    #2
    evtl wurde dabei die schleimhaut ein wenig verletzt, das dürfte aber bald wieder verheilen, weil urin bekanntlich auch ein wenig desinfizierend ist.
     
  • keksspatz
    keksspatz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 April 2007
    #3
    und weiß zufällig auch jemand, was man dagegen tun kann? falls es da was gibt :tongue: ?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    20 April 2007
    #4
    hatte denn dein freund vorher irgendeine erkrankung? symptome? oder weswegen musste er nen abstrich machen lassen?
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    20 April 2007
    #5
    Da wird er die Zähne zusammenbeißen müssen.

    So heilend ist Urin übrigens nicht, zumindest nicht bei sowas.
    (ich habe zur Zeit das selbe Problem) Urin ist sehr sauer, vom pH-Wert her, der "ätzt" solche Wunden wieder auf.
    Aber wenns nur ne kleine Verletzung ist, wovon ich jetzt mal ausgehe, dann sollte es über Nacht wieder weggehen.

    Ansonsten kann er ja mal nen Kamillenbad machen, (Tasse Kammillentee handwarm und rein mit dem guten Stück für ca 10 Minuten :zwinker: ) Kamille heilt!
     
  • keksspatz
    keksspatz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 April 2007
    #6
    stimmt an kamille hab ich noch gar nicht gedacht :smile:
    nein er hatte vorher keine erkrankung, war eher eine rutineuntersuchung. d.h. wir wissens nicht, ob er was hatte, auf jeden fall waren keine symptome vorhanden.

    könnte sowas denn ein zeichen dafür sein, dass irgendeine erkrankung vorliegt?
    gleich nachdem der abstrich gemacht wurde, tats komischerweise nicht weh, erst etwas später^^

    :zwinker:
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    20 April 2007
    #7
    Sicher nicht. Überleg doch mal wie dünn so eine Harnröhre ist und wie dick dagegen ein Abstrich Wattestächen. Ist doch logisch, daß dabei etwas verletzt werden kann.

    Er könnte höchstens viel trinken, damit der Urn nicht so konzentriert ist.

    Warum läßt Dein Freund einfach so einen Abstrich machen, wenn er keine Beschwerden hat?
     
  • keksspatz
    keksspatz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 April 2007
    #8
    ne wir waren beim urologen, weil ich dauernd blasenentzündungen nachm sex hab und wir wissen nicht wos herkommt und deswegen haben wir nen abstrich machen lassen zur sicherheit, aber wir wissen noch nicht die ergebnisse...
    hat also alles seine richtigkeit :tongue:
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    20 April 2007
    #9
    Hast Du Dich wenigstens auch untersuchen lassen?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    21 April 2007
    #10
    nee, ich wollt nur wissen, warum er den abstrich hat machen lassen. dachte das wär beim mann eher unüblich.

    aber jetz weiß ich ja, warum:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste