Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 21 November 2017
    #1

    Nach dem ersten mal

    Guten Morgen.

    Meine Frage ich kurz und knapp gestellt:
    habt ihr euch nach euren ersten Sex eigentlich irgendwie "anders" gefühlt bzw. hat sich euer Verhalten danach irgendwie verändert? Oder seit ihr danach so geblieben wir ihr seit?

    Der Grund wieso ich diese mehr oder weniger komische Frage stelle ist, dass ich halt hier und dort mal gehört habe, dass einige Leute nach den ersten Sex sich vom Verhalten her geändert haben. Wollte daher wissen wie ihr es seht.
     
  • User 18168
    User 18168 (34)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.844
    348
    1.830
    nicht angegeben
    21 November 2017
    #2
    da hat sich nix geändert.. einzig die erwartungshaltung von "wie fühlt sich sex an" ist erstmal massiv zurückgeschraubt worden :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • 21 November 2017
    #3
    Okay. Die Erwartungshaltung wird vor dem ersten Sex höher sein als nach den Sex :grin: Das stimmt.
    Bei mir ist es eher so, dass ich denke, dass Sex wohl sich gut anfühlen kann, wenn man es richtig macht ^^
     
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.938
    348
    2.505
    Verlobt
    21 November 2017
    #4
    Nee, hat sich nichts geändert. Wohl war ich nach dem ersten Sex etwas enttäuscht, weil das eben längst nicht so spektakulär war wie erwartet. :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • 21 November 2017
    #5
    Okay. Ich erwarte von mir jetzt auch nicht, dass ich einschlagen werde wie eine Bombe :grin: :grin: :grin:
    Aber ich denke mal, dass zumindest die Frage, wie Sex sich wohl anfühlt, zumindest halbwegs beantwortet wäre oder?
     
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.938
    348
    2.505
    Verlobt
    21 November 2017
    #6
    Nee. War für mich nicht beantwortet. Da war ich 15 und das erste Mal ist eben eines von vielen, da lernt man noch viel.

    Plus: Für mich war jeder Sex mit einem neuen Partner oder Partnerin natürlich auch wieder etwas Neues.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.156
    598
    7.565
    in einer Beziehung
    21 November 2017
    #7
    Das auf jeden Fall, aber das verändert einen nicht großartig.
    Vielleicht verändert es Leute, die wenig Selbstwertgefühl haben, weil sie dem bis dahin noch nicht erlebten Sex zu viel Wert bzw sehr sehr hohem beigemessen haben, aber da würde ich eine Veränderung dann auch eher “nur“ in Richtung Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein erwarten. Oder Ernüchterung, wenn man realisiert, dass Sex nicht so spektakulär und “lebensverändernd“ ist, wie man sich vorher ausgemalt hat.

    Mich hat das erste Mal nicht verändert. Es wurde “nur“ die Neugier auf “Wie fühlt sich Sex an?“ gestillt, das hat sie sich meines Erachtens aber nicht auf meine Persönlichkeit ausgewirkt.
    Es wurde zwar ein Bedürfnis erweckt/verstärkt, aber das an sich verändert einen Menschen denke ich nicht pauschal.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • 21 November 2017
    #8
    Okay. Dass es von Partner zu Partner verschieden ist glaube ich dir.

    Sex mit 15. Man ich bin jetzt fast doppelt so alt :grin:^^
     
  • User 133315
    Sehr bekannt hier
    910
    178
    429
    offene Beziehung
    21 November 2017
    #9
    Ne
    Nur, dass ich dann halt regelmäßig Sex hatte :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 162169
    Sorgt für Gesprächsstoff
    68
    33
    12
    Single
    21 November 2017
    #10
    Charakterlich hat mich das nicht verändert :smile: aber irgendwie hab ich mich total erwachsen danach gefühlt, im Nachhinein ziemlich schräg :kopfwand:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • WomanInTheMirror
    Sehr bekannt hier
    1.832
    198
    954
    in einer Beziehung
    21 November 2017
    #11
    Vor allem ist man nach dem ersten mal kein Profi :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • 21 November 2017
    #12
    Also ich glaube mir würde es wohl wegen meinem Selbstwertgefühl wohl besser gehen.
     
  • Sun am See
    Sun am See (23)
    Öfters im Forum
    329
    53
    114
    offene Beziehung
    21 November 2017
    #13
    Nee nach meinem ersten Mal hat sich nichts verändert. Außer vielleicht, dass ich dachte Mensch jetzt hast du es auch mal geschafft :grin: Bescheuert im Nachhinein, rückblickend hätte ich echt noch warten können.
    Für mich war die Frage, wie sich Sex wohl anfühlt auch nicht komplett beantwortet. Erstens konnte ich mich nur noch an die Hälfte erinnern, weil ich betrunken war und zweitens ist der Sex später viel besser geworden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Heiß Heiß x 1
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum
    390
    53
    53
    Single
    21 November 2017
    #14
    Davor hab ich immer gedacht ich würde beim ersten Stoß förmlich explodieren vor Geilheit und dem schönen Gefühl.

    Danach wusste ich, dass das ganze doch nicht so spektakulär ist, wie ich dachte :grin:.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    21 November 2017
    #15
    Den ersten eigentlichen Sex hatte ich mit 15, als "Frau" eines anderen Jungen. Ich hatte ihn dazu verführt mich dazu zu drängen. Das eigentliche Anfühlen war für mich nicht ganz neu, ich hatte Erfahrung mit Spielzeug. Aber ich fühlte mich "entjungfert", es war jetzt passiert, woran ich in der Fantasie immer gedacht habe. Es war wie eine Katerstimmung und ich wusste, jetzt hatte ich ein Geheimnis wovon niemand erfahren durfte. Man kann auch einfach sagen, ich schämte mich. Aber gleichzeitig verlangte ich nach Wiederholung.

    Das erste Mal mit einer Frau war mit 17einhalb mit einer ersten Freundin. Es ging total schief :anbeten:
    Aber meine Gefühle waren ganz anders als 3 Jahre vorher. Irgendwie feierlich, eher wie eine Taufe. Ich hatte überhaupt nicht das Gefühl gescheitert zu sein, oder versagt zu haben. Wir waren schliesslich beide "gekommen", wenn auch total unkoordiniert. Es konnte nur besser werden. Meine Partnerin hatte genug Humor, sie erinnerte mich immer wieder daran, und ist mit verantwortlich dass ich das noch so genau weiss :grin:

    Ach ja und mein Verhalten, oder eher meine Grund-Einstellung zum Sex hat sich so verändert, dass ich mich nach dem ersten Mal mit einer Frau wieder "bei den Leuten" fühlte. Eigentlich schon als ich mich verliebte, aber das erste Mal war so etwas wie die Bestätigung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.375
    898
    9.207
    Verliebt
    21 November 2017
    #16
    Ich hab mir eigentlich nur gedacht "Ach und das wars jetzt?" :grin:

    Geändert hat sich sonst für mich aber erst mal überhaupt nichts. Weder physisch, noch charakterlich. Das lag vermutlich aber auch daran, dass mein erstes Mal eine absolut einmalige Sache war. Vielleicht wäre es im Rahmen einer festen Beziehung anders gelaufen. Wer weiß :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • 21 November 2017
    #17
    Oh man Sex klingt irgendwie nach "Arbeit" wenn man das hier alles liest :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 163532
    Öfters im Forum
    232
    68
    263
    vergeben und glücklich
    21 November 2017
    #18
    Ja, wund. Mehrere Tage lang :grin:.

    Aber irgendwas scheint auch an meiner Ausstrahlung anders gewesen zu sein, denn ich wurde von einer Kommilitonin gefragt, ob ich Sex hatte.
    Wahrscheinlich hab ich grenzdebil vor mich hingegrinst oder so :grin:.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • partyjule
    partyjule (19)
    Ist noch neu hier
    2
    1
    0
    nicht angegeben
    22 November 2017
    #19
    Charakterlich hat mich das erste mal jetzt auch nicht verändert.
    Was allerdings auch bei mir so war, war das ich mich danach erwachsener gefühlt habe und irgendwie auch stolz war es jetzt auch endlich mal getan zu haben da viele andere Mädels schon hatten und Sexualität schon langsam ein Thema war.
    Konnte dann endlich mitreden und ich hatte danach auch häufiger Sex gehabt obwohl ich von meinem ersten Mal eigentlich ziemlich enttäuscht war. Ich hatte wie viele zu hohe Ansprüche gehabt glaub ich... man ist da einfach neugierig drauf. Allerdings wird der Sex dann mit der Zeit besser. Zumindest ich fand die Zeit danach und das entdecken vom besseren Sex viel spannender :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Orchidee90
    Orchidee90 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    41
    33
    24
    nicht angegeben
    22 November 2017
    #20
    Verändert würde ich nicht sagen. Aber wie viele schon geschrieben haben, das Gefühl "wie sich Sex anfühlt" gestillt. Und durchaus auch mit der Erkenntnis "Wie das wars jetzt? :eek::confused:" und "Das hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt." :what:

    Was sich allerdings mit weiteren malen glücklicherweise gebessert hat. :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste