Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Henk2004
    Henk2004 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Oktober 2004
    #1

    Nach-dem-Kotzen-Weitersäufer?

    Der Alkoholthread hat bei mir die o.g. Frage verursacht.

    Macht ihr das?

    Ich kann sagen: JA! (Zwar werden jetzt welche die Hände über dem Kopf zusammenschlagen aber ist nunmal so)

    Bei mir ist das so, dass wenn ich total vollgefressen bin, und dann Bier oder so (mit Vol % von ca. 5) trinke, irgendwann mein Magen so voll ist, dass physikalisch halt nichts mehr reinpasst, dann geht man auf Toilette, schafft Platz für neues und weiter gehts....Man will ja kein Spielverderber sein. Dann bin ich allerdings alles andere als betrunken.

    Was anderes ist es, wenn ich mal vorher nicht viel gegessen habe, wenn ich dann kotze, dann hab ich auch richtig derbe einen Sitzen, sprich Filmriss oder Erinnerungslücken (kommt allerdings höchstens zweimal im Jahr vor, dann brauch ich auch die nächsten Wochen keinen Alkohol mehr....)
     
  • Shaded
    Shaded (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    1
    Single
    26 Oktober 2004
    #2
    Ich sollte es zwar garnicht dazu kommen olassen, aber wenns mal passiert ich halte ich 5min später garantiert wieder was alkoholhaltiges in den Händen, weil so der Abend meist noch etwas zu retten ist..
     
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    26 Oktober 2004
    #3
    Wenn ich mal von alk kotze ( ist schon lang her *g*) dann ist mir sowas von schlecht, das ich auf keinen Fall weitertrinken könnte...
     
  • magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.154
    121
    0
    vergeben und glücklich
    26 Oktober 2004
    #4
    ... ich versuche eigentlich mit dem Saufen aufzuhören bevor ich k***** muss ... dann geht es mir am folgenden Tag wesentlich besser ... :grin:

    Aber die Spezies der Nach-dem-Kotzen-Weitersäufer scheint hier im Forum mehrfach vertreten zu sein ... :D
     
  • liZArd
    Gast
    0
    26 Oktober 2004
    #5
    Man sollte schon wissen, wo die Grenzen liegen....
     
  • cat85
    Gast
    0
    26 Oktober 2004
    #6
    ist schon vorgekommen, aber normalerweise höre ich vor dem Kotzen auf!
     
  • 26 Oktober 2004
    #7
    Ich weis, ich mache mich noch unbeliebter, aber ich muss es einfach ablassen!

    Freunde von mir, die ich über meinen Nebenjob kennengelernt habe, brachten mir auf Studentenparties eine tolle Taktik bei!

    Man muss eine gute Party in zwei Teile teilen. Im ersten Teil lässt man sich ordentlich die Birne voll laufen, bis man letztendlich reiern muss. Nachdem man sich alles nochmal durch den Kopf gehen lassen hat, ist man ja absolut befreit und gereinigt. Man hat also einen Neustart durchgeführt!

    Logischerweise säuft man dann nicht weiter, sondern kifft sich die Birne zu bis man nicht mehr geradeaus schauen kann!

    SO feiert man Thüringen bei Studenten, und das als Schüler!
     
  • dr.kasHa
    dr.kasHa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    27 Oktober 2004
    #8
    xxxx
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #9
    mittlerweile nicht mehr... ne zeitlang hab ichs aber regelmäßig übertreieben, wenn ich dann über dem klo hin hab ich meist mit barcardi lemon den widerlichen geschmack weggespült. hat gewirkt. kater hatte ich nie
     
  • DARCO1977
    DARCO1977 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    27 Oktober 2004
    #10
    Kommt auf die allgemeine Stimmung drauf an ob ich danach weiter trinke.
    Aber wenn dann nur in Verbindung mit Nahrung. Aber dieser zustand kommt im Ernstfall nur 2 mal im Jahr vor das ich betrunken bin und ich mich nicht mehr unter Kontrolle habe.
    Bevor es soweit kommt das ich mich übergeben muß, höre ich lieber auf weil sonst ist einen am nächsten Tag immer so schlecht.
     
  • Error402
    Error402 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    Single
    27 Oktober 2004
    #11
    Ich kanns nicht, wenn ich denn mal kotz, dann ist mein Kreislauf danach so runter, das ich kaum noch stehen kann und unbedingt ins Bett muss....
     
  • Bea
    Bea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2004
    #12
    Da ich sowieso eiserner nicht-trinker bin, fällt die Fragestellung für mich wohl flach, oder? *g*

    Aber ich finde, jeder sollte wissen, wo seine Grenzen sind und vorher aufhören. Das schlimmste finde ich wirklich, wenn jemand nicht mehr weiß, wer oder wo er ist und sich im nachhinein an nichts mehr erinnern kann.

    Und außerdem besteht die Gefahr eine Alkoholvergiftung - sollte man am Rande auch bedenken. Die Schwester von einer Freundin von mir wurde mit schwerer Alkoholvergiftung ins KKH eingeliefert.......

    Bea
     
  • Error402
    Error402 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    Single
    27 Oktober 2004
    #13
    Wenn man so voll is das man brechen muss hat man eine Alkoholvergiftung! Die gefahr beim weiter saufen eine schwere zu kriegen is natürlich hoch *zustimm*
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #14
    Danach weitergetrunken hab ich bisher noch nicht, so weit ich mich erinnern kann.
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #15
    Ich lass es gar nicht erst soweit kommen. Habe meine Ausprobierphase hinter mir und kann meine Grenze zumindest bei Bier ganz gut einschätzen. Wichtig ist auch, vorher genügend gegessen zu haben, dann wird mir auch nicht so schnell schlecht.
    Und, der weitest verbreitete Irrtum: Wenn dir beim Trinken schlecht wird, AUF KEINEN FALL AN DIE FRISCHE LUFT!! 'Ne Cola bestellen, tief durchatmen, wenn's besser geht, bezahlen und heim.
     
  • Snowie
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #16
    ganz genau...es ist früher vorgekommen, als ich noch nicht wusste wie weit ich da gehen kann, aber die Zeiten sind vorbei.
    Ein kleiner Schwips, ja das kommt öfter vor, aber mehr nicht.
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    27 Oktober 2004
    #17
    Wenn es mal so weit ist, will ich danach nur noch schlafen.

    Noch besser ist es allerdings einfach vorher aufzuhören und ein Wasser zu trinken .
     
  • binichen
    binichen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2004
    #18
    Ich lass es soweit erst gar nich kommen! Ich denk, ich weiß, wann ich aufhören muss.
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #19
    Abgesehen das es noch nie soweit war würde ich vor und nach dem Kotzen aufhören mit trinken.
    Zum einen würde mir das trinken ja danach eh nix mehr bringen wenn ich schon besoffen bin und zum anderen wär es Geldverschwendung.
     
  • Sinalco
    Sinalco (35)
    Benutzer gesperrt
    159
    0
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #20
    Das ist ein gefährlicher Trugschluss. Denn erfahrungsgemäß ist es so, dass man bei reichlichem Konsum von hartem Alkohol, wenn man nicht rechtzeitig nach dem Trinken kotzt einem am nächsten Tag so schlecht ist dass man dann kotzt und außerdem der Tag gelaufen ist, weil man zu nichts mehr zu gebrauchen ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste