Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • paddy83
    Gast
    0
    12 Oktober 2001
    #1

    Nach dem Sex was weißes

    Hallo Leute,

    ich hatte heute mal wieder Sex mit meiner Freundin, allerdings, als ich danach auf dem Klo war, sah ich, dass unter der Vorhaut hinten was weißes war, allerdings nichts flüssiges. Was kann das gewesen sein? Ist es normal?

    Euer Paddy
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    12 Oktober 2001
    #2
    Sperma sowohl als auch die Mischung aus Sperma und Scheidensekret werden weis und zäh - aber erst nach einer längeren Zeit. Es müsste schon heftig heis hergegangen sein, damit sich die Eiweißbestandteile sofort verhärten.

    Nimms mir nicht übel, aber ich würd sagen - mehr hygiene.
     
  • paddy83
    Gast
    0
    12 Oktober 2001
    #3
    Wie meinst du das?
    Bei mir oder bei ihr.
    Was soll sie denn machen oder ich?
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    12 Oktober 2001
    #4
    Wenn das nach dem Sex auftaucht, kann es schonmal ne Reaktion beider Flüssigkeiten sein. Die Flüssigkeiten sind Eiweishaltig und was passiert, wenn Eiweis zu stark geschüttelt/geschlagen wird? Es gerinnt (als wenn du eischnee machst) und das ist auch völlig normal, das passiert uns auch schonmal.

    Aber wenn du unter deiner Vorhaut das findest, was du beschrieben hast, klingt das eher nach Resten von Sperma und sowas entsteht durch mangelnde Hygiene. Wenn du dich sonst richtig reinigst (also einmal täglich Intimbereich waschen sollte meiner Meinung nach mindestens sein) stammt es tatsächlich vom Sex. Da ist nichts schlimmes dran, es ist nur unangenehm, wenn sie vielleicht ne Stunde später auf die Idee kommt, dich beispielsweise oral zu verwöhnen. Wenn ihr sowas entgegenguckt, wird sie garantiert nicht weitermachen wollen und das ist ja auch verständlich.

    Also je nachdem wie und wodurch es entsteht, solltest du auf entsprechende Reinlichkeit achten.
     
  • Audinius3
    Gast
    0
    12 Oktober 2001
    #5
    Kann da nur zustimmen!

    Mehr Reinheit!
    Sorry, aber das klingt nach allen möglichen Resten unter Deiner Vorhaut.

    Tipp (falls Du Ihn nicht schon kennst?) :
    Ziehe Deine Vorhaut beim Duschen und waschen immer nach hinten und reinige die Stellen darunter gründlich.
    Ist nicht böse gemeint, halt nur ein Tipp.

    Da haben es "beschnittene" Männer besser! :smile: Da sammelt sich nichts unter der Vorhaut, die gibt es dort gar nicht. :zwinker:

    Ok, versuch es mal!

    Cu :smile:
     
  • snot
    Gast
    0
    12 Oktober 2001
    #6
    das ist ziemlich sicher das zeug, das wir in wien "eichelkaas" nennen.
    weißer dreck
    und das läßt nur einen schluß zu: WASCH DICH MAL
     
  • Audinius3
    Gast
    0
    12 Oktober 2001
    #7
    Hey! Vienna calling!

    Eichkaas! Cooler Name! :loch:
     
  • paddy83
    Gast
    0
    12 Oktober 2001
    #8
    Sind ja alle eindeutig, eure Antworten, aber ich muss dazu sagen,dass ich jeden Morgen mich im Intimbereich gründlich Wasche, also auch mit Seife, erst Vorhaut zurück, dann Wasser, dann Seife, dann bisserl waschen, dann Wasser und zu guter letzt abtrocknen und wieder Vorhaut zurück. Wie es einem von Kind auf beigebracht wird. Und jetzt?
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Oktober 2001
    #9
    soooo, ihr schlaumeier...

    wie lang bist du denn schon sexuell "aktiv"? es gibt einige männer, deren kleiner freund sich erst an das mileu der scheidenflüssigkeit gewöhnen muß. manchen juckts nachm sex und manche kriegen so ne art hautabsonderung...das gibt sich nach ein paar wochen.

    wäre ne erklärung...
     
  • paddy83
    Gast
    0
    13 Oktober 2001
    #10
    Naja, bin schon bisserl länger aktiv.
    Gibts da irgendwas bei ner Frau innendrin. Hab da mal sowas gelesen.
     
  • Jan-Hendrik
    0
    13 Oktober 2001
    #11
    Ich hatte das auch mal!!! Und ich wasche mich täglich (Duschen) und abends meistens nochmal kurz (intim-Bereich). Woher das genau kommt, weiß ich nicht - auf jedenfall gibts sowas auch MIT ausreichender Hygiene! Es kann doch mal passieren, dass da irgendwie nen Krümel entsteht oder so... Obwohls net so lecker iss, muß ich gestehen!

    Greets Jan
     
  • *igraine*
    Gast
    0
    13 Oktober 2001
    #12
    hm weil wir grad beim thema sind

    mein freund duscht sich jeden tag, udn sicherlich auch gründlich.....udn trotzdem mieft "er" immer.....ich würd ihm sehr gerne einen blasen.....aber "er" riecht wirklich immer sehr unangenehm....auch schon kurze zeit nach dem duschen...

    woran kann es liegen?

    vielleicht ist die frage blöd...aber kann es an der unterwäsche liegen? oder vielleicht ne pilzinfektion?

    woran?

    ich finds halt einfach nur eklig....
     
  • Jan-Hendrik
    0
    13 Oktober 2001
    #13
    Hi igraine!

    Also ich habe soetwas noch von keiner Freundin gehört, dass "er" unangenehm riecht!
    Aber ich weiß, dass es so ist...bei mir iss das so: Wenn ich warm dusche oder bade (also heiß dusche oder bade) schwitze ich noch danach. und siehe da - im Intim-Bereich schwitzt man auch... und dann ist das so: Schweiß + (Scham)Behaarung = Geruch. Da hat mir mal nen Urologe erklärt. Tipp: wenn man die Restwärme "ausgeschwitzt" hat, im Intimbereich nochmal mit kaltem Wasser abspülen und abtrocknen. Dann ist der Geruch - frische Unterwäsche vorausgesetzt - länger "neutral" bzw. angenehem. EInen gewissen Eigengeruch hat der Schwanz nunmal :smile: daran kann man nix ändern *g*

    Gruß Jan

    PS: Der Tipp kam echt vo Urologen und es iss echt besser!
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    14 Oktober 2001
    #14
    Was auch viele nicht gelernt haben ist, dass man durchaus sich mit Toilettenpapier abtupfen kann/sollte, nachdem man Wasserlassen war. Ich meine, Frau macht das doch auch, weils einfach hygienischer ist und wo steht geschrieben, das man(n) das nicht braucht, nur weils Wasser net durch die Schambehaarung läuft (also zumindest an ein paar Haaren vorbei).

    Wenn man(n) sich darüber im klaren wird und sich entsprechend verhält, ist das auch ein guter Beitrag zu gutem Duft des besten Freundes. Einfacher ist diese ganze Hygiene noch, wenn man eh lieber sitzt als steht (Hält auch die Toilette und alles drumherum sauber) und ich für meinen Teil nehm obendrein Feuchttücher, da ist das alles auch noch angenehmer...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten