Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #1

    Nachbarschaftshilfe

    Also, diese Umfrage soll ich im Dienst meiner Freundin durchführen.

    Sie möchte gern erfahren, was ihr so alles für euren Nachbarn, weiblich oder männlich, schon erledigt habt, was ihr nicht tätet, wo ihr die Grenze zieht...

    Bei ihr ist es so, daß sie (26) nen netten Nachbarn (57?) hat, der sich selbst unerotisch und zu "schlecht bestückt" findet. Ausserdem ist er schüchtern und hat schon seit Jahren keine Frau mehr aus der Nähe gesehen.

    Und nun sassen sie neulich bei einem Bierchen zusammen, er hat ihr sein Leid geklagt, ein anderer (schmerzloser, ebenfalls angesoffener Nachbar) saß daneben und schließlich kam man überein, dem Herren einen Puffbesuch zur Stärkung des Selbstbewusstseins zu organisieren. Und meine Freundin will/soll das in die Wege leiten.

    Naja, weil es sie doch etwas irritiert hat, zu was sie sich alles hinreißen lässt, wollte sie diese Umfrage haben...
     
  • Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    594
    101
    0
    Single
    22 August 2005
    #2
    Ich kenne meine Nachbarn nichtmal.
     
  • ECMusic
    Gast
    0
    22 August 2005
    #3
    Puh, das Ende ist ja dann doch relativ harmlos, hatte was derberes erwartet :grin:

    Naja, ich find das ist ja noch relativ lustig! Ich find sowas hängt doch sehr von der Beziehung ab, die man mit seinen Nachbarn hat. Bei uns wohnen eigentlich nur mittelalte bis alte Leute im Haus, da würd ich sowas natürlich nicht machenb :grin: und das Verhältnis zu denen ist zwar gut, aber natürlich nicht freundschaftlich (so wie das bei deiner Freundin und ihren Nachbarn klingt).
    Naja, aber so normale Dinge, die zu einer guten Nachbarschaft gehören, mache ich natürlich auch... Urlaubsdienst etc... Sagen wir mal so: Ich würde nix für meine Nachbarn tun, was ich nicht auch von denen "verlangen" würde... (der kategorische Imperativ lässt grüßen :zwinker: )
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    22 August 2005
    #4
    Als ich den Anfang gelesen hab, dachte ich schon, deine Freundinb will sich für den Alten zur Verfügung stellen :madgo:
    Ich finds ja ganz lustig dass sie mit dem darüber redet, aber ihm den Puff bezahlen? Wenn er Sex will, hätte er doch auch selbst auf die Idee kommen können, oder?
    Also ich weiß ja nicht wo ihr also deine Freundin wohnt, aber ich hatte noch nie mit den nachbarn mehr als ein "Guten Tag".
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    22 August 2005
    #5
    So gings mir auch... :grin:

    Ich leg meinen Nachbarn mal während nem Urlaub die Post hin oder füttere ihre Katze... Das wars aber dann eigentlich auch shcon wieder... Da aber allesamt verheiratet sind, werden solche Dienste wohl auch nicht entstehen... :tongue:
     
  • Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #6
    Sie wohnt im schönen Neandertal... da ist das offenbar so Sitte. :grin:

    Naja, bezahlen soll er sich das schon alleine - es geht um die "Starthilfe".
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    22 August 2005
    #7
    ich auch, ich auch :zwinker:

    sehe ich ganz genauso...
    ich find's... naja... seltsam irgendwie aber das verhältnis zwischen deiner freundin und den nachbarn ist wohl ein anderes als hier herrscht...
    mehr als auf post annehmen und so ne sache würde es bei mir sicher nicht hinauslaufen...
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    22 August 2005
    #8
    Und was hat sie da vor - als Starthilfe?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #9
    was heißt denn, sie soll das organisieren? ihn mit dem auto hinfahren, ihm die adresse raussuchen?

    wenn sich der nachbar entscheidet, in den puff zu gehen, was ja okay ist, dann ist er mit 57 wohl alt genug, da selbst hinzugehen. und bezahlen kannn er das ja wohl eh selbst. oder will sie im haus für ihn sammeln? ;-)

    was für ne starthilfe? sie kann ihm ein taxi rufen und ihm sagen, er soll sich reinsetzen, dem taxifahrer die adresse des puffs sagen. was denn noch?

    für nachbarn hab ich in deren abwesenheit blumen gegossen und briefkasten geleert, pakete angenommen, als deren sicherungen beim bodenschleifen rausflogen, über den balkon mit verlängerungskabel strom zur verfügung gestellt...sowas halt. würd wohl auch mit dem hund gehen oder die katze füttern, bei krankheit für den nachbarn einkaufen...

    aktuell kenn ich die nachbarn nicht - in meinem wg-zuhause.

    die nachbarn meines freundes schon lustigerweise. auch in dessen früherem haus - dort kannte er die selbst kaum, aber ich war grad mal kurz mit ihm zusammen, als es wegen irgendwelcher sachen zu kontakt und netten gesprächen kam. ;-)
     
  • Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #10
    Na, keine Ahnung - der Besuch soll wohl angeleiert bzw. eine Dame bestellt werden. Betreffender Nachber würde wohl vor lauter roten Ohren kein Wort herausbringen... so genau weiß sie das wohl selbst nicht.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    22 August 2005
    #11
    Ich finds lustig ... obwohls für den alten Herrn ja eher nicht ist :grin:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #12
    also wenn er sich zum puffbesuch entschlossen hat, dann wird er das doch selbst auch in angriff nehmen können? ansonsten find ich die taxiruf-hinschicknummer am akzeptabelsten ;-).

    oder soll sie ihn ans händchen nehmen, hinbringen, die dame aussuchen und ihm noch das kondom mitgeben?


    edit: ein p ergänzt
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    22 August 2005
    #13
    Am, besten noch die Kerze halten :grin:
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    22 August 2005
    #14
    *rofl* das stimmt... wenn er so muffensausen hat, sollte er es doch am besten gleich sein lassen...
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #15
    hm...ja, wieso nicht? wenn sich keine andere möglichkeit bietet und er damit einverstanden ist.. :grin:
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    22 August 2005
    #16
    **************
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #17
    Ich kenn' meine Nachbarn nicht, vom gelegentlichen Grüßen mal abgesehen.

    Ich nehm Pakete an, wenn die nicht da sind - aber das wars auch schon und meist ist das eher andersrum :zwinker:
     
  • pogopuschel
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Single
    22 August 2005
    #18
    meine nachbarn scheinen alle glücklich verheiratet und so gut kenn ich sie dann auch nich, dass ich ihnen ratschläge dieser art geben würde.
     
  • ping_pong
    ping_pong (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #19
    Mhhh... also meine Nachbarn sind im Schnitt ca 30 Jahre älter als ich :eek: Da bieten sich nicht so viele Möglichkeiten, bei einem Bierchen über solche Sachen zu plaudern :grin:

    Dadurch sind auch die Grenzen klar definiert: Pakete annehmen, mal Rasen mähen, blumen gießen.. aber keinen Bordellbesuche planen!
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #20
    Hab ich auch zuerst gehofft, das zu lesen ..... :tongue:
    Also das mit dem Puff find ich zwar nett gemeint, ist aber extrem contraproduktiv. Vermittelt die Botschaft : Du bist so attraktiv, mein Alterchen, daß Du nur noch dann Sex kriegst, wenn Du zu einer Nutte gehst.
    Ich würd mich dafür bedanken :rolleyes2

    Meine Nachbarn sind teilweise sehr interessant. Ein altes Ehepaar, ein etwas älteres, berufstätiges Ehepaar, ein knuffliges junges Päärchen und ein männlicher Single. Ich habe keinen Kontakt zu ihnen, außer freundlichen Grüßen im Treppenhaus. Eigentlich sehr schade. Ich werd Ende Oktober mal eine Art Erntedankfest geben und dazu dann eine kleine Party geben, bei der auch die Nachbarn eingeladen werden. Ist ein Experiment, weil ich so etwas bisher noch nicht gemacht hab, ich bin sehr gespannt, wie es ablaufen wird.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste