• User 20345
    User 20345 (39)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    49
    nicht angegeben
    19 September 2006
    #1

    Nackt-Parties in Berliner Clubs voll im Trend

    Statt Tanz und Drinks bestimmt einer neuer Trend die abendliche Gestaltung Berliner Clubs.

    Nacktparties sind in und immer mehr Clubs bieten dem Publikum mit ausgefallenen Anreizen die Möglichkeit mitzumachen.

    Miss-Wahlen, Pool-Spiele, Geldpreise und Strip-Bowling regen die Gemüter an.


    Quelle: http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/060918/nackig.html
     
  • Ike
    Ike (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    19 September 2006
    #2
    Wie stark ähnelt die BZ der Bild? ^^

    Ich nehme mal an der Männeranteil ist bei diesen Veranstaltungen (wie bei allen dieser Art) höher als der Frauenanteil. :-D

    Was bräuchte ich, um zu einer Party zu gehen die "Tittenalarm" heißt?
    a) viel Bier
    b) Freunde die mich mitschleppen
    c) eine Mitgliedschaft im Al-Bundy-Fanclub
    d) all of the above
     
  • User 20345
    User 20345 (39)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.653
    133
    49
    nicht angegeben
    19 September 2006
    #3

    Diese Art Clubs gibt es schon eine Weile, wenn auch zu früherem Zeitpunkt nicht so populär.

    Ein Freund von mir geht regelmäßig in den Kit-Cat-Club, wo die Damen mehr als leicht bekleidet sind. Ich habe ihn da mal ausgefragt...bin schließlich ein neugieriger Mensch. :grin:
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    20 September 2006
    #4
    Sehr stark. Ist der gleiche Verlag und das gleiche Zielpublikum.



    Die Kitkatgeschichten gibt es schon sehr lange richtig. Und dort ist der Frauenanteil eher höher als 50%. Ich mag das ab und an ganz gerne, weil die Atmosphäre dort wirklich Klasse ist. Und damit meine ich nicht Mallorca-Ballermann-Stimmung.


    Die Parties von denen im Artikel die Rede ist, sind in richtigen Prollschuppen und die Nackten, wie im Bild gut zu sehen ist, sind bezahlte Animateure.
     
  • Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    642
    101
    0
    nicht angegeben
    20 September 2006
    #5
    Ich fänd es okay, wenn das normale Amateurparties wären mit normalen Menschen. Aber die angesprochenen Parties sind eher so Prollparties.

    Ich würde gern zu solchen leicht bekleideten oder unbekleideten Parties hingehen, solange die Atmosphäre okay ist und das ganze nicht dubios ist. Rumfummeln möchte ich nicht, ich will nur was sehen und das kribeln im Bauch genießen. Und somit auch Ruhe vor aufdringlichen Animateuren haben. Ich möchte nicht schauen, aber sonst nicht weiter involviert werden.

    Vermutlich lassen die sich sowas aber auch fürstlich belohnen. Da zahlste dann 5 Euro für ne kleine Cola oder so. Sorry, aber bei mir ist die Grenze bei 2,50 für ne große Cola. Soviel Wert ist mir das nicht.
     
  • FreeFrankonia
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    Single
    20 September 2006
    #6
    Für was gibts Swinger Clubs?!

    Kommste wahrscheinlich billiger weg :cool1:
     
  • Welpie
    Welpie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    320
    103
    21
    Single
    27 September 2006
    #7
    Meine sachen bleiben wo se sind :tongue: wohne ja aber auch nicht in Berlin :zwinker:
     
  • Novalis
    Novalis (38)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    27 September 2006
    #8
    Ich glaube nicht, daß der Kit-Kat Club primär ein Nacktclub ist in dem die Damen einfach nur nackt sind.
    Das ist eher ein Fetisch/BDSM Laden in dem eigentlich alle ziemlich freizügig sind.
    Deine Beschreibung klingt eher nach Bordell.
     
  • User 20345
    User 20345 (39)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.653
    133
    49
    nicht angegeben
    27 September 2006
    #9

    Also in meiner Vorstellung kennzeichnet ein Bordell, diverse Dienstleistungen gegen Bares.....kann mich ja diesbezüglich irren.:engel:

    Im Club tut jeder mit jedem, wie es gefällt. Ohne Gegenleistung!

    Und beide haben etwas gemeinsam: leicht bekleidete Damen.
     
  • Novalis
    Novalis (38)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    28 September 2006
    #10
    Ich wollte ja eben betonen, daß es dort genauso leichtbekleidete herren gibt.
    Das klingt nach Deiner Beschreibung als wären die Damen dort Inventar.
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    29 September 2006
    #11
    Whatever (naja, SMler gehen wahrscheinlich eher woanders hin...). Gehe da heute evtl. wieder hin. Vorher in so etwas Ähnliches... Zum ersten mal mit einem Kerl. Boah, komme mir jetzt schon wie ein Spanner vor...:angryfire

    [​IMG]
     
  • sad silence
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 September 2006
    #12
    ja von dem kit kat hab ich auch schon gehört ..:schuechte
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    30 September 2006
    #13
    Das Insomnia war übrigens cool! Ein wenig "normaler" als das Kitkat, aber ziemlich Klasse.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten