Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier
    42
    8
    15
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #1

    Job Nackte Füßchen

    Hallo zusammen,
    ich arbeite in leitender Funktion in einem großen Unternehmen. Aufgrund des Arbeitsfeldes, habe ich ausschließlich Ingenieurinnen und Ingenieure als Mitarbeiter. Das führt dazu das in erster Linie ich aber auch meine Mitarbeiter einem gewissen dresscode unterliegen. Es gibt da keine feste Regel aber jede und jeder weiß eigentlich das man nicht gerade in Bermuda Shorts ins Büro kommen sollte. An so warmen Tagen wie heute ist das natürlich schon eine Herausforderung. Bei den Damen hier im Büro hat sich allerdings in letzter Zeit das kurzer Rock und barfuß Outfit durchgesetzt. Im Schnitt sind die Damen so 10-15 Jahre jünger als ich. Nun habe ich das Glück bei der Belegschaft recht beliebt zu sein was dazu führt das ständig irgendeine der Damen untenrum halb nackt und barfuß bei mir im Büro steht und mit den Beinchen wippt (natürlich haben sie immer einen gaaaanz wichtigen Grund)
    ICH KÖNNTE JEDES MAL IN DIE TISCHKANTE BEISsEN VOR ERREGUNG.
    Ich finde das extrem sexy und erotisch anzuschauen nur ist es für die Arbeit eben kontraproduktiv. Ich beobachte auch die Mitarbeiter wie sie vor lauter gaffen fasst vom Stuhl kippen und sich untereinander auch das Maul zerreißen. Auch wenn ich privat sehr gerne in jeden einzelnen Zeh der Damen beissen würde, halte ich es für besser dieser kurze Rock und barfuß Sitte einen Riegel vorzuschieben. Trotz meines Alters bin ich gerade beim jüngeren Personal sehr gut angesehen weil ich mit vielen eben auf einer Wellenlänge bin. Ich möchte ungern diesen Ruf verlieren und zum Spießer bei denen werden. Wie würdet ihr den Damen zu verstehen geben das zwar prinzipiell alles ok ist aber das halbnackte rumlaufen die Männerwelt etwas aus der Fassung bringt und sie vielleicht besser etwas längere Röcke (sind teilweise echt in hotpants Länge) und irgendein Schuhwerk anziehen sollen? Von mir aus auch offene Schuhe.

    Bzw. die genau so heute Abend bei mir im Schlafzimmer auftauchen könnten (Qutsch, natürlich nur Wunschtraum :smile: )
     
    • Witzig Witzig x 1
  • Forsaken
    Forsaken (26)
    Beiträge füllen Bücher
    588
    228
    863
    in einer Beziehung
    25 Juli 2018
    #2
    Leidet denn spürbar die Arbeitsleistung darunter? Ich denke schon, dass sich da die ein oder andere aufs Füßchen getreten fühlt, da die Schwelle von "etwas erotisch finden" nicht bei jedem gleich ist und man dich dann ggf. als spießig einordnet.

    Ich arbeite in einem Unternehmen ohne Dresscode. Natürlich sollte man sich angemessen kleiden, jedoch sind kurze Hosen, Röcke und barfuß hier ganz normal. Startup-Kultur eben.

    Bei meiner alten Arbeitsstelle gab es auch ein Mädel, die regelmäßig in Knatschengen Shorts zur Arbeit kam. Durch viel Sport sah das, was in der Hose steckte, natürlich umso heißer aus. Klar gab's dann mal den ein oder anderen "Holla, schau mal da" Blick unter den männlichen Kollegen, jedoch hat sich davon keiner komplett ablenken lassen, sodass er nicht mehr konzentriert arbeiten konnte.
     
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.842
    488
    5.008
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2018
    #3
    Habt ihr Teamsitzungen, Abteilungsversammlungen oder dergleichen? Da würde ich den Dresscode einfach ansprechen. Aber nicht, weil die Männer geil davon werden, sondern weil es eben nicht sehr professionell und hygienisch ist, wenn die Damen Barfuß laufen. Auch die Rocklänge würde ich da gleich festlegen, kurz bis unter'm über'm Knie (normale Minirocklänge) und gut ist.

    Du bist nun mal in einer leitenden Position, da kann man eben nicht nur der best Buddy sein, sondern muss eben auch mal durchgreifen, wenn es zu lapidar zugeht.
    Ich käme nie auf die Idee barfuß in einem Unternehmen zu arbeiten, unter'm Tisch, okay, geschenkt, aber so durch die Gegend laufen? Zeugt auch nicht unbedingt vom respektvollem Verhalten dir als Vorgesetzten gegenüber.
    Das würde ich mir tatsächlich nicht bieten lassen, egal wie schön der Anblick ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juli 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 9
  • User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.978
    548
    5.170
    Single
    25 Juli 2018
    #4
    Meine Güte, hol Dir morgens einen runter und gut ist. Und rate das gleich Deinen Ingenieurskollegen mit.
    Anderen etwas zu verbieten, weil Du ein Problem hast, ist kein wirklich guter Zug.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.193
    598
    8.755
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #5
    Dagegen!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    15
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #6
    Einmal pro Woche gibt es eine Teamsitzung. Ich finde dein Vorschlag gut das unter dem „Deckmantel“ Professionalität und Hygiene anzusprechen. Danke für den Vorschlag.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Juli 2018 ---
    :smile:
    Best Vorschlag ever. Ganz ernsthaft :smile: das Problem wäre damit sicher sofort gelöst.
    Im übrigen finde ich es ganz und gar kein schlechten Zug wenn ich etwas verbiete weil ich ein Problem damit habe. Ich lasse mir ja auch nicht auf den Kopf rum tanzen bloß weil jemand gerne auf Köpfen rum tanzt. Wann sollte man denn sonst etwas verbieten? Wenn man kein Problem damit hat?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Juli 2018 ---
    Da wäre ich auch eher dagegen. Ich würde eher an den gesunden Menschenverstand und das kleine 1x1 der Sozialkompetenz appellieren
     
  • Mize19881
    Mize19881 (30)
    Ist noch neu hier
    61
    8
    5
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #7
    Ich selbst bin ein einem Unternehmen tätig wo vorwiegend Männer arbeiten, eigentlich finde ich das immer ganz nett, wenn geschaut wird und bin der Meinung, das Outfit motiviert die männlichen Kollegen zum Arbeiten. In der Firma wo ich arbeite, ist keiner so abgelenkt, dass er nicht mehr arbeiten könnte. Ich trage schon gerne Röcke, Kleider und kurze Hosen. Allerdings haben wir hier auch keine Kleidungsvorschrift...schaut man auf das Thermometer ist es schon ätzend in dichten Lackschuhen laufen zu müssen *frech grins*.
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.908
    348
    4.786
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2018
    #8
    Ich dachte ja jetzt eher, dass hier jemand dafür plädiert, die Unsitte abzuschaffen, dass Männer bei diesem Wetter auf der Arbeit in langen Hosen rumlaufen müssen.
    Stattdessen sind Damen in kurzen Röcken zu "unsittlich"...
    Manchmal frage ich mich, in welchem Jahrhundert ich lebe...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.842
    488
    5.008
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2018
    #9
    Das ist kein "Deckmantel", dass empfinde ich tatsächlich so. In meinem Fitnessstudio darf ich auch nicht barfuß rum laufen, obwohl es bei einigen Übungen von Vorteil wäre. Da geht's mir echt um die Hygiene. :hmm:
    Kannst du gerne sein. Ich finde Röcke auf Hotpantslänge eben nicht sehr professionell.

    Ein Minirock ist ja okay, aber eben nicht so kurz.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.947
    398
    4.273
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2018
    #10
    Ich finde, man kann da durchaus einen Kompromiss finden.
    Es muss ja kein breiterer Gürtel als Rock sein und Sandälchen tun auch keinem weh. Es gibt einfach "Freizeitklamotten" und arbeitsgeeignete Klamotten.

    Die Damen darum zu bitten, 5 cm mehr Stoff von den Hüften hängen zu lassen, finde ich total in Ordnung. Das macht den Kohl nicht fett und davon erschwitzt auch niemand.
    Im Gegenzug spendierst du als Vorgesetzter alle zwei Tage einen Kasten Mineralwasser und alle sind happy (der Chef muss bei so hohen Temperaturen Zugeständnisse machen - frag mich nicht, wo das steht, aber dazu gibt es Regelungen).

    Wenn ich meinen Chef momentan im "Immeranzug" und die Kollegen in Sicherheitsschuhen sehe, wird mir schon vom Hingucken schwummerig. Trotzdem trage ich die ganz kurzen Hosen und Röcke nur in der Freizeit.
    Es gibt gangbare Mittellösungen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.193
    598
    8.755
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #11
    Also Länge unter'm Knie erinnert mich echt an katholisches Mädcheninternat in den 50er Jahren. Sowas muss mMn echt nicht sein. Röcke, die Gürtelbreite haben auch nicht. Aber dazwischen liegen gefühlt Kilometer :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.947
    398
    4.273
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2018
    #12
    Eben.
    Bei uns gilt die unausgesprochene Regel: Ums Knie rum (nicht unbedingt Länger als Knie, aber eben auch kein breiter Gürtel). Und keine Spaghettiträger.
    Das lässt mehr als genug Spielraum. Knie können lang sein :zwinker:
     
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.842
    488
    5.008
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2018
    #13
    Ich habe mich da tatsächlich falsch ausgedrückt. Über dem Knie, meine ich. Ich gucke auf meine Knie und meine unter dem Knie (Also Minirocklänge). My Bad.
     
    • Witzig Witzig x 2
  • Tahini
    Tahini (46)
    Sehr bekannt hier
    1.725
    198
    946
    in einer Beziehung
    25 Juli 2018
    #14
    Ich hab's!

    Bau Dir doch eine Brille, bei der die untere Haelfte der Linsen mit Milchglas verglast sind. Einfach sandstrahlen.
    Ihr habt bestimmt eine Maschine dafuer rumstehen.

    Und dann sieht man nicht mehr, was suedlich des Aequators vor sich geht.
     
    • Kreativ Kreativ x 5
    • Witzig Witzig x 1
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    15
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #15
    In einem Jahrhundert wo es eben gewisse Regeln in der Arbeitswelt zu befolgen gilt. Was man privat macht ist ja jedem seine Sache. Dort wo aber verschiedene Menschen, Kulturen und Geschlächter zusammen kommen sollten Regeln mit denen die meisten klar kommen eingehalten werden. Immerhin wird hier gewirtschaftet und keiner kommt aus reiner Langeweile. Jede und jeder bekommt am Ende des Monats ein Gehaltszettel aufgrund der getätigten Arbeit. Für diese Arbeit muss je nach Branche ein geeignetes Umfeld geschaffen werden. Wo ein Pirelli Kalender in der Auto Werkstatt völlig in Ordnung ist, ist das am Bankschalter eben ein no Go.
     
  • Anna79
    Ist noch neu hier
    26
    3
    9
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #16
    In dem Unternehmen für das ich tätig bin, soll die Kleidung über das Knie gehen. Diese Regel gilt für Frauen und Männer. Das Schuhwerk ist in diesem Kontext egal. Tiefe Ausschnitte bei Frauen sind ebenso unerwünscht.
     
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    15
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #17
    Super Idee. Allerdings nur für meine Mitarbeiter :smile:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Juli 2018 ---
    Fühlst du dich damit in deiner menschlicher Würde angegriffen oder als Frau irgendwie bevormundet oder unterdrückt? Was war dein erster Gedanke als du diese Regel erfahren hast?
     
  • Tahini
    Tahini (46)
    Sehr bekannt hier
    1.725
    198
    946
    in einer Beziehung
    25 Juli 2018
    #18
    Hmmm... vielleicht muss man tiefer in die Trickkiste greifen. Mein alter Nachbar in England war sein Leben lang in der Armee, und erzeahlte mir mal, dass in den 60er Jahren dort Salpeter ins Essen kam, um die Libido der Soldaten zu reduzieren. Passt vielleicht auch in die firmeneigene Kaffeemaschine?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    15
    nicht angegeben
    25 Juli 2018
    #19
    Raffiniert:smile:
    Du bist ja ganz schön durchtrieben mein lieber :smile:
     
    • Witzig Witzig x 1
    • Lieb Lieb x 1
  • Forsaken
    Forsaken (26)
    Beiträge füllen Bücher
    588
    228
    863
    in einer Beziehung
    25 Juli 2018
    #20
    Ich bin kein Fan von "Weil ich das eben so will und am längeren Hebel sitze"-Entscheidungen. Solange die abgeliefert Arbeit am Ende des Tages stimmt finde ich eine Regelung hier nicht in Ordnung. Klar, im Bankenumfeld in Jogginghose aufzuschlagen versprüht keine Professionalität vor Kunden. Innerhalb der Firma, solange keine externen Partner anwesend sind, kann das aber doch wurscht sein, finde ich.
    Ich habe, besonders in der IT-Branche Leute kennen lernen dürfen, mit denen man mehr als super arbeiten konnte, einfach weil sie ihren Freiraum hatten. Wohlfühlen am Arbeitsplatz war auch für mich immer ein Auswahlkriterium meiner Arbeitsstelle.
    Wie gesagt, wenn sich belegen lässt, dass die Arbeitsleistung dadurch nachlässt kann man da einen Riegel vorschieben. Ansonsten würde ich jedem selbst überlassen, wie er oder in dem Fall sie sich kleidet.

    Off-Topic:
    Zum Thema wohlfühlen: Bei meine ehemaligen Arbeitgeber gab es sogar einen eigens Angestellten Feel-Good-Manager, eine Playstation, einen Tischkicker und eine Dartscheibe. Zudem einen Kühlschrank mit vom AG subventionierten Getränken, eine Hängematte... Diese Dinge wurden im Zeitraum eines Jahres eingeführt und die GF konnte in allen Bereichen eine Verbesserung der Arbeitsleistung feststellen. Zudem gab es Vertrauensarbeitszeit (mit an- und Abmeldung im System, jedoch ohne Kontrolle) und alle Kollegen haben in diesem Jahr weitaus mehr "Überstunden" gemacht als vorher. Besonders in der Entwicklung galt von oben nur "wir brauchen bis dann und dann dies und jenes." wann, wie lange wo und womit die Entwickler die Vorgabe erreichten war vollkommen irrelevant, nur das Ergebnis musste stimmen. Für ein Projekt ist der Leitende Entwickler mit seinen Angestellten nach Mallorca geflogen und hat in einer Finka und am Strand entwickelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juli 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten