• santeria23
    santeria23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    8 Juli 2006
    #21
    dann hast du den placebo effekt nicht verstanden... denn dem ist tatsächlich so. der placebo effekt ein wissenschaftlicher fakt. in so ziemlich jeder studie kannst du den beweis dafür sehen. egal was für mittel, placebo hat so gut wie immer einen effekt. genau auf dem prinzip funktionieren auch die meisten homöopathie therapien.
     
  • Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    4
    Single
    8 Juli 2006
    #22
    man msus viel schlafen...vorher nichts essen.... dann nimmt man ab... ich bin zwar kein bisschen übergewichtig aber anchm sclafen sieht man imemr super dünn aus.... und hat mega hunger.. ich zumindest ;-)
     
  • santeria23
    santeria23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    8 Juli 2006
    #23
    jap:smile:. im schlafen schaltet der körper auf fettverbrennung, bzw. energiegewinnung aus fetten zurück... wobei man beim schlafen weniger energie benötigt, nur ist man da meist auch nichts:smile:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    8 Juli 2006
    #24
    Eine kleine Sache, die vielleicht viel bringt:

    Das Sättigungsgefühl setzt erst nach 20 min ein.

    Bevor man denkt, dass die jeweilige Portion nicht ausgereicht hat, soll erst die 20 min abwarten.
     
  • Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    642
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Juli 2006
    #25
    Ich kenne nur zwei Arten des Abnehmens: Entweder wochenlanges Defizit in der Energiezufuhr oder wochenlanges Übermaß an Bewegung. Oder beides zusammen.
     
  • die jule
    die jule (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    354
    101
    0
    in einer Beziehung
    9 Juli 2006
    #26
    Okay.
    Naja, schlüssig bin ich jetzt nicht so geworden. Nehme jetzt einfach weiter so ab,wie bisher.
    @santeria: Also, mein Ablauf läuft so, morgens nicht essen(weiß ist nicht gut,aber ich bekomm nichts runter)
    Dann Mittags eine halbe Portion un Abends einen apfel oder ein trockenes Brötchen.Aber vor 19 Uhr.
    Tja,trink dann meist Waser und Orangensaft aber manchmal ein Glas Cola weil den Zucker brauch ich^^
    Ist das so weit in Ordnung??
     
  • santeria23
    santeria23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    9 Juli 2006
    #27

    kling nach ziemlich wenig. versuch morgens irgendwas zu essen, möglichst brot oder müsli. dann mittags die hauptmahlzeit und abends nochmal brot und ne banane oder so. viel wasser und saftschorlen trinken. cola weglassen, den zucker bekommst du auch durch säfte/schorlen, aber da sind noch vitmine und mineralstoffe drin. cola ist einfach nur zucker, es sei denn du trinkst cola light. generell solltest du zwischendurch auch mal ne banane oder nen apfel oder so essen.

    diät alleine wird dir aber nichts bringen. sobald du wieder normal ist kommt der jojo effekt, dann hast du mehr wieder drauf. daher leicht reduzierte kost und jeden tag sport, dass ist der effektivste und gesündeste weg abzunehmen.

    wer schön sein will muss leiden, ohne verzicht erreicht man nichts. versuch jeden tag zu schwimmen oder zu laufen, langsam, dafür länger als 30 minuten. dann langsam steigern, das geht schneller als du denkst. und wenn du einmal drin bist, ist das wie eine droge. ich laufe jeden zweiten tag 17km und will das nicht mehr missen. würde jeden tag laufen, aber mein knie macht das nicht mehr mit. man fühlt sich einfach besser.

    und grundsätzlich dinge wie kuchen, süßigkeiten, schokolade, cola, limonade, fettige soßen, fetten käse, mayonaise, pommes, burger und pizza weglassen, bzw. stark einschränken. und ohne alkoholverzicht wirst du nicht abnehmen können, daher auch den alk weglassen:smile:...

    klingt hart, aber das geht alles. ich ziehe das mit der ernährung jetzt seit fast 4 jahren durch, allerdings gönn ich mir ab und zu schon noch was, weil ich nicht abnehmen muss.

    ausgewogene, fett- und zuckerarme ernährung und regelmäßig audauersport von mindestens 30 minuten durchziehen.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.827
    168
    325
    Single
    9 Juli 2006
    #28
    gut zum abnehmen is auch ein hatel- und gerätetraiing!verbraucht viele kalorien und baut auch muskeln auf die sogar im ruhezustand wiederrum viel energie verbrennen!
     
  • santeria23
    santeria23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    9 Juli 2006
    #29
    ja, zur ergänzung später. aber um wirklich abzunehmen ist jeglicher ausdauersport besser. beim laufen verbrennst du mehr energie als beim hanteltraining. ganz einfach weil dein puls durchgehend im optimalbereich liegt, wohingegen du beim hanteltraining hohe frequenz hast und dann wieder 1-2 minuten ausruhst...

    gut gemachtes hanteltraining ist sicher eine super ergänzung, aber gerade bei frauen liegt die zusätzlich aufgebaute muskelmasse doch eher im zu vernachlässigen bereich. wenn's um die kalorienvebrennung im ruhezustand geht jedenfalls.
    für männer ist natürlich beim abnehmen auch noch wichtig, dass nicht die muskeln komplett wegschmelzen. das problem haben frauen ja eher nicht, weil bei ihnen keine muskeln als schönheitsideal vorrausgesetzt werden:smile:.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.827
    168
    325
    Single
    9 Juli 2006
    #30
    also wenn ausdauer dann kann ich aber rudern sehr empfehlen!
     
  • santeria23
    santeria23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    9 Juli 2006
    #31
    stimmt. für männer sehr empfehlenswert. nur etwas schwierig für nichtsportler da rein zu kommen, vor allem für frauen. ist ja doch schon wesentlich anstrengender als joggen zum beispiel.

    zudem steht nicht jeder auf ein ruder-/schwimmerkreuz bei den mädels:smile:.
     
  • die jule
    die jule (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    354
    101
    0
    in einer Beziehung
    9 Juli 2006
    #32
    Nee, morgens was essen kann ich nicht.
    Ist mir alles zu früh und dann wird mir immer übel.

    Und für Sport fehlt mir die Zeit. gut,ich gehe 2 mal dei Woche zum Tanzen, mein Körper bleibt fit, und dann noch wenn ich Zeit habe schwimmen.

    Habe jetzt so ungefähr 8 kg aufgenommen und sie seit 3 wochen gehalten obwohl ich wieder normal gegessen habe. Und der Jojo-Effekt ist nicht aufgetreten.
    Aber nun sollen nochmal so 3-5 kg runter. aber mach das jetzt wie beim letzten Mal. Da hats mir auch net geschadet^^
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.827
    168
    325
    Single
    9 Juli 2006
    #33
    ich meine ja auch an der maschine im studio!
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    9 Juli 2006
    #34
    Das einzige was wirklich Fett verbrennt, wäre das Fleisch von Schneehasen im Polarkreis. Kein Scheiß! Das Fleisch dieser Tiere ist derart mager, dass man beim Verdauen tatsächlich mehr Energie verbraucht als es einbringt.

    Da aber eine Schneehasendiät nicht wirklich praktisch (oder schmackhaft) wäre:zwinker: , gibt es noch den alten WW TricK. vor dem Insbettgehen 2 mal in der Woche Quark vermischt mit einem Eiweiß und Zitronensaft zu essen. Aber Wunder kann man davon jetzt auch nicht erwarten. :geknickt:
     
  • Reliant
    Reliant (39)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2006
    #35
    das mit den schneehasen ist das selbe gerücht wie das mit den gurken (wenn du gurken isst verbrauchst du mehr energie fürs verdauen als die gurke liefert) stimmt leider nicht. es gibt nichts was man dem körper zuführt für desen verbrennung er mehr energie aufwendet als der stoff ihm liefert.

    zum thema ausdauersport und fettverbrennungspuls hab ich was für euch zu lesen da mir scheinbar eh niemand glaubt :zwinker: Link wurde entfernt

    naja was wirklich hilft ist schonmal die trink gewohnheiten umzustellen. ich nehm da mich als extremfall, ich hab jeden tag 2 liter cola getrunken. macht 900kcal aus reinem zucker. seit ich das einspare und nur noch wasser trinke gehts mir um einiges besser und zusätzlich mit sport hab ich schon einiges abgenommen.

    wichtig ist aber das man nicht auf wundermittel zurückgreift sondern lernt sich gesund und ausgewogen zu ernähren. am besten man macht jeden tag sowas wie fondue oder raclette weil man da immer kleine portionen bekommt und über längere zeit isst. also es geht sich locker aus über 20 minuten zu essen bis das sättigungsgefühl eintritt weil man langsam nachschub bekommt was bei nem vollen teller halt nicht so ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    642
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2006
    #36
    Tja, das ist das, was ich auch immer wieder predige und womit ich genauso oft ignoriert werde. Die Leute glauben es einfach nicht. Aber kann man es ihnen übel nehmen? Sie werden ja tagtäglich von den Medien mit falschen Informationen bombardiert.
    Was ich aber noch erschreckender finde ist die Tatsache, dass sogar Ernährungsberater auf diesem falschen Dampfer sind. Und eine Bekannte von mir studiert Ernährungswissenschaften: Auch da verbreiten sie dieses total falsche Wissen.

    Dabei ist es so einfach:
    Wer mehr isst als er verbraucht, nimmt zu.
    Wer mehr verbraucht als er isst, nimmt ab.


    Ich habs so ja auch schon geschafft trotz Chips, Pommes und Gummibärchen abzunehmen. Ich hab einfach nur drauf geachtet, dass die Energiebilanz im Lot blieb.
     
  • santeria23
    santeria23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    9 Juli 2006
    #37
    stimme da relevant zu. diese ganzen mythen sind alle vom erfinder abgeschrieben. das hat sich eienr ausgedacht, ohne es zu beweisen. und weil es toll klingt schreibt das jeder ab.

    für sport muss aber zeit sein. ich bin momentan auch in der klausurenphase, schreibe hier zwischen den lerneinheiten rein. aber für sport muss immer noch zeit sein. auch wenn's nach 9 ist, man muss nur wollen.

    wie gesagt, eiweiss wird nur in extremfällen als fett umgebaut. daher kannst du viel essen und was nicht verbraucht oder in muskeln umgebaut wird, wird ausgeschieden. ausserdem macht es auch noch satt. daher ist quark generell ne super idee. nur sind eiweisshaltige lebensmittel auch oft fettreich (zum beispiel käse). man sollte auch auf eiweisszusammensetzung und puringehalt der nahrung achten, aber das ist schon etwas komplizierter...
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    9 Juli 2006
    #38
    Das ist jetzt aber auch Unsinn. Wenn ich pro Tag 3000 Kalorien in Fisch, Joghurt, Quark und Milch zu mir nehme, dann wird das sehr wohl in Fett umgesetzt, weil die auf die Dauer positive Kalorienbilanz eben nun mal nicht verbraucht wird. Da ist leider nix mit "ausscheiden".

    Eiweiß hält länger satt, die Hunger- und Blutzuckerkurve steigt nicht so unvermittelt an und ab wie bei Karbohydraten, deswegen ist es diätgeeignet. Aber ein Zuviel davon wird auch einfach zu Fett, da beißt die Maus keinen Faden ab.
     
  • Kerowyn
    Kerowyn (37)
    Benutzer gesperrt
    1.156
    0
    1
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2006
    #39
    fett hält am längsten satt.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    9 Juli 2006
    #40
    3000 Kcal entsprechen

    3846g (Mager) Quark
    5172g Joghurt, 1,5% Fett
    3409g Seelachs
    6000g Milch, 1,5% Fett (fettarm)

    Von Eiweiss selber wird man nicht fett, der Körper kann das Eiweiss nicht speichern; er kann nur das verwerten, was ihm durch Nahrung zugeführt wird und kann nicht auf Reserven zurückgreifen.
    Das Problem ist, dass es keine Nahrung aus purem Eiweiss gibt und somit auch Fett und Kohlenhydrate zugeführt werden (wie Piratin richtig bemerkt hat, allerdings ist das in oben genannten Mengen ein wenig unrealistisch).

    Bin nur drauf gekommen, weil ich im Moment darüber grübele, wie man eine Eiweisszufuhr von min. 1.5g pro kg Körpergewicht und Tag mit "normalen" Produkten realisieren will. Und das so, dass einem das alles nicht nach einer Woche zum Hals raushängt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten