• Cake
    Cake (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 März 2004
    #61
    Jona und Jonah sind englische Formen von Jonas... sprich ein Jungenname!
    Der kleine Sohn aus "Schlaflos in Seattle" heißt zum Beispiel so. Bei Big Brother war mal eine, die hieß auch Jona - da hatte der Standebeamte wohl am Tag vorher zu tief ins Glas geschaut oder keine Ahnung.
    Find ich ehrlich gesagt ziemlich, ähm schlicht, wenn man es nicht schafft sich IM ERNSTFALL über die Namensbedeutung kundig zu machen. Die Moderatorin Birgit Schrowange hat ihr Kind ja Laurin genannte - klingt ganz süß. Wenn es nicht ein vergewaltigender, missgestalteter, räuberischer Zwergenkönig aus der germanischen Sagenwelt wäre... Supi, Bürgüt, kann man man nur hoffen, dass andere auch nicht so fit sind in Literaturgeschichte. Aber echt jetzt, muss man ja nicht wissen, aber man kann sich INFORMIEREN, wenn man sein Kind ein Leben lang damit rumlaufen lassen will.
     
  • Tigerlilli
    Gast
    0
    29 März 2004
    #62
    also wenn es jetzt darum geht, ob der name meines sohnes / tochter, der name eines kleinen gestörten zwerges is der irgendjemand vergewaltigt hat, frag ich mich wo das hinführen soll :tongue: fast jeder name ist "beschmutzt" von irgendeinem gestörten der da draußen rumläuft und kleine wehrlose kinder vergewaltigt, seine frau schlägt! oder sagengestallten oder von großen diktatoren?!?

    klar ist es immer schon die bedeutung zu wissen, aber was soll man machen wenn die bedeutung z.b. = die unglückliche?! menist du, dass kind wird dann die ganze zeit todunglücklich rumlaufen *g* :grin:

    naja egal!
     
  • 29 März 2004
    #63
    Für 'n Mädchen find ich Leni schön.
    Für 'n Jungen ist Balder schön.
     
  • Celina83
    Celina83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    29 März 2004
    #64
    Hier die beliebtesten Vornamen 2003...

    http://www.beliebte-vornamen.de/2003b.htm

    traurig, aber mein "echter" Name kommt in den Top 60 gar nicht mehr vor :frown: Naja, zumindest hat sich mein Nick Platz 15 erkämpft, hehe

    Finde es gut, wenn man seinem Kind einen einfachen Namen gibt und nicht sowas megaausgefallenes. Meine Bekannte hat ihren Kindern 2 Namen gegeben (einen ausgefallenen und einen normalen z.B. Viviana Marie - irgendwann kann sich die Kleine aussuchen, wie sie genannt werden will)

    lg
    cel
     
  • Cake
    Cake (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 März 2004
    #65
    Sicher ist fast jeder Name auch irgendwie negativ belastet, aber es gibt ja eine oder wenige kulturell tradierte Bedeutungen, die assoziiert werden.
    Und, nein, ich würde mein Kind nicht Desperata ("die Verzweifelte") nennen.
    Für mich ist ein Name neben einem angenehmen Klang auch Teil der Kulturtradition, der man sich verbunden fühlt. Falls ich deshalb nicht gerade mal in Indien gelebt hätte oder mein Mann Inder wäre, würde ich meinem Kind auch keinen indischen Namen geben.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    29 März 2004
    #66
    meine vorschläge die ich persönlich ganz schön find :

    jungs: florian, benny, philippe, jonas, lukas, bastian

    mädels: anna, maria

    :grin:
     
  • the_phil
    Gast
    0
    29 März 2004
    #67
    wie wärs mit französischen namen, v.a. für weibchen?

    bsp.: fabienne, nadine, latetia, etc...

    für jungs wär mein favourite philipp :zwinker: . is fast wie philippe
    und du kannst nen philipp dann immer noch als philippe rufen :smile:
     
  • werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    29 März 2004
    #68
    ich find irgendwie alles französische schrecklich - kann sein dass ich vom fach traumatisiert bin...
    mhh.. das mit dem megaausgefallenen kann ich net beurteilen :grin: mein name is eher standard, auch wenn ers letztes jahr nit in die top60 geschafft hat und ich find dass es mittlerweile auch schon n bisschen ausgefallener sein, aber net so wie die liebe birgit da oben oder son beklopptes französisches elternpaar dass vor gericht durchgesetzt hatte ihre tochter catastrophica zu nennen... jaja die franzosen :grin:
     
  • treffer
    Gast
    0
    30 März 2004
    #69
    Für Mädchen: Sarah, Lea; Liane; Lisa

    Bei Buben : Thomas; Stephan; Florian
     
  • -* Bärchi *-
    0
    30 März 2004
    #70
    Alexander
    Kimberly
    Celine
    Horst *fg*, nein spaß
    Annika
    Martin

    wären so meine Favoriten ;D
     
  • Tigerlilli
    Gast
    0
    31 März 2004
    #71
    sag nix gegen französische namen :zwinker: hab selber einen abbekommen! :tongue:
    Madeléine (ausgesprochen Madlèn) und so schlecht is der auch net *lol*
     
  • SexyGirly
    SexyGirly (32)
    Benutzer gesperrt
    7
    0
    0
    Verlobt
    31 März 2004
    #72
    meine tochter 1. jahr alt heißt kira
    aber ich finde sarah und lena auch
    nicht schlecht, für einen jungen
    andreas, sebastian oder rene.
     
  • Celina83
    Celina83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    31 März 2004
    #73
    Wow, du bist schon Mama? Gewollt? Erzähl doch mal ein bissl, interessiert mich (und die anderen bestimmt auch) sehr, wie du das meisterst und wie dein Alltag so ist :smile:

    lg
    cel
     
  • SexyGirly
    SexyGirly (32)
    Benutzer gesperrt
    7
    0
    0
    Verlobt
    31 März 2004
    #74
    nö war nicht gewollt wollte
    aber auch nicht abtreiben.
    ich habe mal in bio einen film
    darüber gesehn (da war ich schon
    schwanger) sah schräcklich aus.

    wenn ich in die schule geh past
    meine mam auf die kleine auf
    sonst ich und wenn ich mal ausgen
    will past meine ma auch auf
     
  • chester
    chester (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    31 März 2004
    #75
    Wenn man Eltern,Geschwister,Großeltern hat ,die einem helfen, dann ist das gar nicht so schwer:smile: zumindest bei mir ists so:smile: Und falls die Frage bei mir aufkommt, nein es war nicht gewollt. Aber es stand auch nie zur debatte das Kind anzutreiben . Und mein 3 1/2 monate alter Sohn heißt Elias :smile:

    alex
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    31 März 2004
    #76
    Hmmm ich muss sagen mein Freund hat ein Recht angehört zu werden was die Namenswahl angeht. Aber ich suche mir den Namen definitiv aus ob er ihm gefällt oder nicht. Denn ich muss das Kind ja immerhin auch 9 Monate austragen und die Schmerzen der Geburt aussehen :jaa:

    Mädchen: Dakota-Moon, Celina-Nadine, Juilie
    Junge: Niklas-Gabriel, Marvin
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    31 März 2004
    #77
    Für Jungs find ich Till oder Max schön.
    Für Mädchen Sophie,Lara,Antonia.[​IMG]
     
  • MageManike
    MageManike (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Verheiratet
    31 März 2004
    #78
    Also für Mädels gefallen mir die Namen Tabea, Kaya, Julia und Finuala, für Jungs Jan, Tim, Damian, Darian und Luca. Ob meine Kinder wirklich mal einen dieser Namen bekommen, hängt davon ab, ob sie meinem Mann auch gefallen, wir werden sehen :grin:

    Manike
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    31 März 2004
    #79
    Luca, Damien und Timo find ich auch super.

    Tabea gefällt mir auch noch gut :zwinker:
     
  • muschi
    Gast
    0
    3 April 2004
    #80
    is zwar schon ne weile her, dass der thread gestartet wurde, aber ich mir das grad mal durchgelesen weil meine cousine ein kind kriegt und da fand ich die nachricht von knutschbrett cool. ich heiß nämlich sarah und mein absoluter favorit fürn mädchenname is lara. deswegen fand ich das grad witzig. aber mein freund hat da jetzt schon was dagegen und meine cousine konnt ich auch net davon überzeugen. ihr kennt kommt jetzt morgen oder übermorgen und heit lea indira.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten