Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2008
    #1

    Neue Beziehung, ein paar Fragen deswegen

    Also meine Situation:

    Manchmal geht das Leben und vorallendigen die Liebe, wirklich die ungewöhnlichsten Wege. Das musste ich gerade in den letzten Wochen feststellen. Ich lerne meine absolute Traumfrau kennen. Wir kamen zusammen und ich dachte mir erst, das ich gar keine Chancen bei ihr hatte weil sie stattliche 33 ist. Aber meine Annahmen waren völlig falsch. Erst nachdem ich sie Stück für Stück immer näher kennen gelernt hatte, erfuhr ich was bei denen zu Hause wirklich los war. Seit mehr als 2 Jahren sprach ihr Mann kein Wort mehr mit ihr. Dieser Mensch geht zur Arbeit seit 2 Jahren und sagt einfach nur auf wiedersehehn und das wars. Sie sagte sie habe keine Lust mehr auf alles was er ihr in der Seele angetan hat, wir kamen uns näher und verliebten uns. Jetzt bin ich nicht mehr Single und sie blüht richtig auf als Mensch. Sie reitet wieder ihre Pferde, was sie lange nicht mehr getan hat, hat gaaanz viel abgenommen und sieht superklasse aus. Auch das Rauchen hat sie für mich aufgehört. Scheidung vom Ex läuft bereits und wir straten langsam ein neues Leben. Im Grunde alles super, nur gibt es da 2 Sachen die mir etwas Sorgen machen.

    1. Wie würdet ihr Vorgehen wenn ihr wüstet das eure Traumfrau keine Kinder mehr bekommen kann und...
    2. Kommt mir das nur so vor oder hat die Gesellschaft ein Problem damit wenn der Mann 10 Jahre jünger is
     
  • Blue Eye
    Gast
    0
    2 Juni 2008
    #2
    Freut mich dass ihr euch gefunden habt :smile:


    1. Sie ist ja nicht die Einzige, die keine Kinder mehr bekommen kann. Heutzutage ist das ja aber nicht der Untergang. Es gibt viele liebe Kinder, die darauf warten adoptiert zu werden. Auch wenn ein selbst geborenes Kind schöner wäre, macht es letztendlich keinen sehr großen Unterschied, da ihr ja auch das adoptierte Kind genauso lieben könnt wie ein Eigenes.

    2. 10 Jahre sind nicht wenig, aber auf keinen Fall zu viel. Mach dir darüber nicht solche Sorgen...solange IHR glücklich seid ist doch alles super ! Achte einfach nicht darauf, wenn es andere Leute nicht tollerieren.


    lg
     
  • hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2008
    #3
    Danke für die Rasche Antwort :smile: Mich stört das überhaupt nicht, im Gegenteil ich steh ja drauf :drool: An mir sieht man das eh nich weil ich auch älter aussehe. Danke für die liebeb Worte :smile:
     
  • Blue Eye
    Gast
    0
    2 Juni 2008
    #4
    Na denn ist ja alles Bestens ! Genieße die schöne Zeit :zwinker:


    lg
     
  • h4vefun
    h4vefun (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2008
    #5
    Erstmal auch von mir Herzlichen Glückwunsch !

    So....

    zu1. Jeder Mensch reagiert anders darauf, es gibt Menschen denen dieser Punkt in einer Beziehung ziemlich egal ist. Anderen bereitet es Kopfzerbrechen aber das musst du mit dir ausmachen, es kommt halt immer auf die Person an. Aber wie Blue Eye auch schon sagte. heutzutage gibt es genug Möglichkeiten Kinder groß zu ziehen. Denn es gibt genug nette Kinder die sich riesig freuen wenn sie adoptiert werden und Ihnen eine gute Zukunft ermöglicht wird.

    Zu 2. Klar 10 Jahre sind schon ein großer Unterschied allerdings seit Ihr beide ja schon aus längst der Pubertät (23 u.33) raus. Und habt beide einen festen Stand im Leben (sie war ja oder ist ja noch verheiratet...) Zudem spielt im zunehmenden Alter der Unterschied eine immer geringere Rolle.Klar kann es sein das die Menschen öfters mal gucken. Aber ich denke niemand hat oder sollte damit ein Problem haben denn es ist euer Leben und fertig.:zwinker:

    Ich wünsche dir/euch noch eine glückliche Zeit.

    mit freundlichen Grüßen

    h4vefun
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    2 Juni 2008
    #6
    1. Wie würdet ihr Vorgehen wenn ihr wüstet das eure Traumfrau keine Kinder mehr bekommen kann?
    Hat sie bereits Kinder ? Willst du Kinder ? Was halten du und sie von Adoption ?

    2. Kommt mir das nur so vor oder hat die Gesellschaft ein Problem damit wenn der Mann 10 Jahre jünger ist?
    Die Gesellschaft hat damit krein Problem, sowas sieht man nur selten, daher die Blicke.
     
  • hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Juni 2008
    #7
    Adoption wäre für uns ein Thema. Man kann ihr Problem auch rückgängig machen, aber es kostet. Der große Sohn ist 14 und der kleine 11 :cool1:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste