Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Joker86
    Gast
    0
    12 März 2009
    #1

    neue freundin beim Sex etw. "zappeln" lassen?!

    hi leute!

    hätte mal ganz gerne eure meinung zu meiner frage (speziell auch von den mädels):

    ein kumpel und ich hatten ne idee mal was neues auszuprobieren.
    nachdem wir ständig vom umfeld nur immer z.b. zu hören bekommen das andere oft schon nach ein paar tagen bekanntschaft mit ihren neuen freundinnen schlafen, wollten wir was anderes ausprobieren.

    hatten vor, wenn wir mal eine neue freundin haben sollten, sie die erste zeit, natürlich irgendwie auf ne geheimnisvolle art, vom sex abzuhalten um die vorfreude für später zu steigern, wenns dann nach ein paar wochen wirklich passiert und es dann richtig knallen lassen :tongue:

    natürlich darf man es auch nicht übertreiben weil dann jeder irgendwann keinen bock mehr hat und sich verarscht fühlt,klar.
    aber anderer seits könnte es doch auch ein gefühl vermitteln (neben der vorfreude) das man es wirklich ernst meint und eben nicht wie die anderen vorher erstmal "drauflosfickt"...

    wollte wissen was ihr von sowas haltet und wie lange ihr es als freundin mit machen würdet, aber so, das es keine negativen auswirkungen hat!
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    12 März 2009
    #2
    Ach, sowas würde ich mindestens einen Monat lang aushalten.
     
  • Joker86
    Gast
    0
    13 März 2009
    #3
    und was würdest du in dieser zeit dazu denken?? kann mir auch einige vorstellen die sich dann so gedanken machen wie "macht er bestimmt weil ihm irgendwas nicht an mir gefällt"...:schuechte
     
  • ülpentülp
    0
    13 März 2009
    #4
    tja - wie sich die zeiten ändern .. *g* früher war das die "masche" der mädchen... :zwinker:
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    13 März 2009
    #5
    Ach solche (Macht)-Spielchen würde ich aber am Anfang einer Beziehung lieber sein lassen. Man kommt am besten an wenn man sich nicht verstellen muss. Wer gerne etwas warten möchte mit Intimitäten sollte es tuen, wer nicht, sollte es nicht "künstlich" verlängern.

    Ist aber auch kein Freischein, gleich beim ersten Date aufs Ganze zu gehen. (Was nicht heisst das es nicht auch so sein kann).
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    13 März 2009
    #6
    hehe, da wärst bei mir an der richtigen stelle.

    ich lass nämlich potentielle partner generell (minimum) zwei monate zappeln.... nix mit paar wochen.... :tongue:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    13 März 2009
    #7
    Nein, ich packe keine Selbstzweifel aus, weil das nicht mein Ding ist. Dafür bin ich seit Jahren zu selbstbewusst. Ich würde es gut finden. Einfach weil es selten geworden ist heutzutage.
     
  • hanepampel
    hanepampel (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    Es ist kompliziert
    13 März 2009
    #8
    ich find das iss mal ne fette idee... ind den letzten beiden beziehungen ging mir (sogar als mann :tongue: ) das alles zu schnell...
    finds echt reizvoller wenn man erstmal n bischen nach dem anderen schmachtet :grin:
     
  • DelS
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 März 2009
    #9
    .....
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    13 März 2009
    #10
    erstaunlich, wie viele Frauen sich beim ersten Date entkleiden lassen.

    wäre das "Benimm dich nächstes mal lieber" von dir spielerisch gemeint, würde ich wohl weiter das brave unschuldige schulmädchen spielen.

    wäre das ein ernster tofall, würdest du meinen Rücken sehen, wie er auf nimmer wiedersehen zur Tür raus geht
     
  • DelS
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 März 2009
    #11
    ..........
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    13 März 2009
    #12
    Jetzt mal im Ernst: muss das sein? Kann man nicht ganz normal mit dem anderen Geschlecht umgehen, ohne blöde "so-tun-als-ob" Geschichten?

    Grade bei sowas Sensiblem wie Sex. Vielleicht bin ich ja wirklich die einzige empfindsame Frau was Sex angeht auf Erden, aber ich würde diesbezüglich blöde Spielchen ganz und gar nicht schätzen.

    Ich habe offen und ehrlich mit meinem Freund darüber geredet und wir sind übereins gekommen, dass ich als jemand, der das Ganze nen Haufen bedeutet und die erst Vertrauen fassen muss, bevor sie mit jemandem schlafen kann, Bescheid sage, wenn ich soweit bin und den Anfang mache, bis dahin gibt`s nur Petting. Das hat ein paar Wochen gedauert, hat prima funktioniert, es gab keine Missverständnisse, und es war wunderschön und Vorfreude gab`s automatisch ohne Ende - wir sind ja zwei schöne Menschen mit viel Ausstrahlung, da bleibt das nicht aus. ;-)

    Künstliche Mittel, um die Vorfreude zu steigern brauchten wir gar nicht. Ich fänd`s auch traurig, wenn sowas nötig ist.

    Na wenn die Frau sich eine solche Demütigung gefallen lässt.....oder euch das irgendwie aufgeilt....:ratlos: mein Freund und ich haben weiss Gott mehr Spaß daran Sex zu haben, als keinen zu haben. Keinen haben wir Fernbeziehung sei Dank schon genug. :grin:
     
  • ZuckerBiene
    Sorgt für Gesprächsstoff
    24
    26
    0
    vergeben und glücklich
    13 März 2009
    #13
    Ich denke, das kommt ganz darauf an, mit wem du es zu tun hast. Jeder Mensch ist anders. Wenn man sich langsam kennen lernt, denke ich, ist es vøllig in Ordnung, dass beide warten, allerdings wære eine solche Situation auch ein Zeichen fuer eine ernstere Beziehung. Wenn sich zwei Menschen nach dem ersten Treffen schon in den Laken wælzen, sind sie entweder sehr leidenschaftlich oder grundsætzlich weniger daran interessiert, was danach passiert. Es gibt Frauen, denen ist Sex nicht so wichtig, dann gibt es welche, die beinahe nymphoman erscheinen kønnen. Du solltest einfach mit ihr reden. Das mag unromantisch sein, aber so kannst du sicher sein sie nicht zu verletzen und umgehst ausserdem Missverstændnisse.
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    13 März 2009
    #14
    Off-Topic:
    sollte ich jemanden beleidigt haben, tuts mir leid.

    an was störst du dich denn genau?
     
  • Joker86
    Gast
    0
    13 März 2009
    #15
    schöne antwort

    ja aber meiner meinung ist es ja gerade deswegen dazu gekommen, das viele schon nach ein paar tagen sex haben, weil einfach viele männer ganz normal sind un halt am liebsten sofort mit der frau in die kiste wollen...
     
  • MsThreepwood
    2.424
    13 März 2009
    #16
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund, bzw aus den Fingern :zwinker:

    Solche Hinhalte-Spielchen finde ich absolut dämlich. Wenn ich und ein (potentieller) Partner Sex wollen, dann schlafen wir miteinander. Sehe da auch überhaupt kein Problem.

    Auf Sex verzichten nur um des Hinhaltens-Willen finde ich sinnlos. Würde ich auch nicht lange mitmachen.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    13 März 2009
    #17
    ich fänds blöd, dass wenn beide bereit sind und lust haben, einen aus prinzip noch abzuweisen. was hat man davon? :grrr_alt: von vorfreude kann ich mir nix kaufen.
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    13 März 2009
    #18
    Da spiel ich jetzt mal die beleidigte Leberwurst.:zwinker:

    Ich würde es genauso mit ihr machen, wie es viele vorher mit mir gemacht haben:
    zappeln lassen und dann eine Abfuhr erteilen.

    Scherz beiseite: ich halte nicht viel von lange zappeln lassen, das entscheide ich dann spontan ob ja oder nein.
    Obwohl, mich haben die meisten bisher immer zappeln lassen :angryfire
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    13 März 2009
    #19
    Wieso? Man kann sich doch auch als Mann bewusst vorbehmen, die Frau erst ein bisschen besser kennenzulernen und das dann auch so zu sagen:

    "Hör mal, Süße, ich mag dass wir uns Zeit lassen mit der Geschichte, ich möchte dich erst ein bisschen besser kennenlernen."

    Ich finde vereinbartes Zeit lassen sowieso besser als gleich Hau den Lukas, das bekommt meist der Beziehung und auch den Männern besser. ;-)

    Find ich auch auf jeden Fall besser als affiges "Zappeln lassen".
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    13 März 2009
    #20
    Ich sehe irgendwie keinen tieferen Sinn darin, jemanden künstlich zappeln zu lassen. Wenn ich geil auf sie bin und sie geil auf mich - dann wird es höchste Zeit, dass wir miteinander pennen... :tongue:

    Was anderes ist dieses ominöse "ich bin noch nicht bereit!" - das ist für mich aber kein künstliches hinauszögern. Da mag man auch geil sein, aber Kopf oder Gefühle mögen noch nicht mitspielen, da es in dem Fall oft um viel mehr geht, als ein bisschen ineinanderverkeiltes Herumgerutsche. Das finde ich völlig legitim und hat jetzt auch nichts mit "zappeln lassen" zu tun.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste