Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    28 April 2010
    #1

    neuen Job und plötzich krank.Was nun?

    Hallo an alle,

    ich habe seit dem 15.4. einen neuen Job und seit heute morgen plage ich mich mit Durchfall rum. Jetzt habe ich Angst, dass es schlimmer wird. Mein Sohn hatte Magen Darm. Nun habe ich das auch noch, obwohl wir immer alles schön desinfiziert haben. Was mace ich nun? Bin ja grad mal in dem Unternehmen. Wie sieht das denn aus?
     
  • User 78066
    User 78066 (40)
    Sehr bekannt hier
    1.347
    168
    264
    Verheiratet
    28 April 2010
    #2
    Moin Moin!

    Verstehe Dich gut ... bist in der Zwickmühle ...sieht blöd aus ... ich weiss ja nicht, was für einen Job Du hast ..... und was ich, wenn Du hingehst ... dann sehen sie ja, dass es Dir nicht gutgeht und schicken Dich von sich aus heim .... hast guten Willen gezeigt .... aber sollst ja auch keinen Anderen anstecken ....
     
  • GreenEyedSoul
    0
    28 April 2010
    #3
    Arbeitest du in nem Krankenhaus oder so?
    Dann würde ich wohl eher mal Zuhause bleiben. Bleib 2 Tage Zuhause, dann kannst du wieder gehen, wenn du dich fit fühlst. Ansonsten hat das ja keinen Sinn. Dir geht es schlecht, eine Hilfe bist du dann auch nicht und im schlimmsten Fall steckst du vlt noch jemanden an.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    28 April 2010
    #4
    Ja,ich arbeite in einem Krankenhaus. Ich habe es heute morgen dennoch versucht und bin zur Arbeit gefahren. Leider mit dem Ergebnis, dass es in die Hose ging :-(( Meine Kolleginnen haben mich SOFORT nach Hause geschickt und mir für die Heimfahrt mitgegeben.

    Ich bin direkt zum Arzt gefahren. Nun habe ich eine AU bis Freitag.
     
  • LittleFlame
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    113
    27
    nicht angegeben
    28 April 2010
    #5
    Krankenhaus, Gastronomie: Da würde ich schon im Interesse der Patienten/Gäste, Mitarbeiter und letztendlich auch der Chefs zu Hause bleiben. Würde ich deswegen gekündigt werden, wäre das ganze für mich auch nicht mehr seriös und ich würde mir dreimal überlegen dort wirklich arbeiten zu wollen.

    Andere Branchen: Arztbesuch, Apotheke und dann alles mögliche tun um den Arbeitstag zu überstehen. Zumindest in der Anfangszeit. Wenns dann wirklich nicht mehr geht, kann ich immer noch nach Hause.
     
  • User 78066
    User 78066 (40)
    Sehr bekannt hier
    1.347
    168
    264
    Verheiratet
    28 April 2010
    #6
    Krankenhaus ... auf jeden Fall nicht hingehen! Weil es eben nicht nur Deine Gesundheit ist ...

    .... aber nun bist ja eh daheim ... und ist wohl auch besser so. Und sie haben ja auch gesehen, dass es Dir nicht gut ging ....

    Gute Besserung!
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    28 April 2010
    #7
    Ich habe den ganzen Tag Tee und Wasser getrunken....Ach ja....und Zwieback habe ich gegessen. Mensch, war mir das heute morgen unangenehm.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2010
    #8
    Guten Morgen an alle,

    mir geht es immer noch nicht besser. Will gleich zur Arbeit fahren. Habe aber die ganze Nacht gebrochen, Durchfall gehabt und leichtes Fieber gehabt. Fühle mich total müde und schlapp.

    Was mache ich jetzt nur?
     
  • User 78066
    User 78066 (40)
    Sehr bekannt hier
    1.347
    168
    264
    Verheiratet
    3 Mai 2010
    #9
    Ganz einfach:

    Du bleibst am besten daheim!
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2010
    #10
    Meine Mom meinte gestern schon, dass es sich ganz nach Norovirus anhört....
     
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.983
    348
    4.103
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2010
    #11
    Wieso gehst Du nicht zum Arzt? Du sitzt doch auch an der Arztquelle ...

    Gute Besserung!
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2010
    #12
    Ich war heute morgen schon auf dem Weg zur Arbeit. Als ich im Bus war, musste ich den Fahrer bitten anzuhalten weil ich.......musste. Auch meine Hose habe ich richtig versaut :-((( Gut,dass ich nen längeren Mantel getragen habe. Gehe gleich wenn der Arzt auf hat dahin.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    3 Mai 2010
    #13
    Ich verstehe auch nicht, weshalb du dich dann noch zur Arbeit quälst. Ist ja lieb gemeint, aber wenn es dir so richtig schlecht geht (und danach hört sich "die ganze Nacht gebrochen, Durchfall gehabt und leichtes Fieber gehabt" definitiv an!), dann musst du Zuhause bleiben.
    Schon alleine weil du in einem Krankenhaus arbeitest.
    Wenn es wirklich der Norovirus ist, geht es dir vermutlich in 2-3 Tagen wieder richtig gut. Das ist ja meist kurz, aber heftig.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2010
    #14
    Ach....ich weiss nicht, was mein Körper hat. Dann kann es doch nicht Norovirus sein....ich hampel ja schon seit letzten Mittwoch damit rum. Es geht und geht einfach nicht weg.
     
  • MySelf1984
    Gast
    0
    3 Mai 2010
    #15
    N a dann mal gute besserung, kommt doch gerade sehr gelegen wo du auf deine arbeit so überhaupt keine lust mehr hast :zwinker:
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2010
    #16
    Gelegen kommt sowas nie. Das ist nämlich echt nicht toll, wenn man sich die Anziehsachen versaut, weil man die Hosen voll hat.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    3 Mai 2010
    #17
    Wer mit einem Magen-Darm-Virus im Krankenhaus arbeiten geht oder auch nur dran denkt, sollte einen Satz auf die Ohren kriegen. Ist dir eigentlich bewusst was passieren kann, wenn du einen ohnehin schwachen Patienten ansteckst (und sei es indirekt über eine Schwester)? Sowas kann lebensgefährlich werden! Schwing deinen Hintern zum Arzt und lass dich krankschreiben bzw. deine Krankschreibung verlängern.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2010
    #18
    Ich war vorhin schon beim Arzt. Da ich aber kein Termin hatte und die Praxis super voll war, bat die Arzthelferin mich um 12 Uhr noch mal da zu sein. War mir auch ganz recht. So lange hätte ich es im Wartezimmer nicht aushalten können.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.573
    598
    8.536
    in einer Beziehung
    3 Mai 2010
    #19
    nicole, wenn du in nem krankenhaus arbeitest und ne magen-darm-geschichte hast, dann ist es verdammt egoistisch von dir, dich krank zur arbeit zu schleppen. denn dann geht es nicht vorrangig um deinen job, sondern um patienten, für die das lebensgefährlich sein kann!
    nimm dir serenitys beitrag zu herzen und bleib daheim bis du wieder gesund bist!
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2010
    #20
    So,ich fahre jetzt zum Arzt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste