Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • nachtschwärmer
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #1

    noch ne frage zur pille

    hallo noch mal,

    da ihr es einfach echt drauf habt, und hier echt viele liebe leute sind, hier meine fragen:

    Wenn man die Pille regelmäßig einnimmt, dann nach der driten woche auf Grund der Periode eine Woche aussetzt, und die Periode dann auch eintrit, ist es doch sicher, dass man nicht schwanger ist, oder ?

    Kann die funktion der pille durch alkoholeinfluss beeinträchtigt werden ?

    Wenn man (meine Freundin) die Pille geschluckt hat, aber kurz danach (einige Minuten später)auf "groß"Toilette geht, egal ob
    "dick" oder dünn", (ich kann nicht glauben, was ich hier grade schreibe) ist die wirkung dann in gefahr?

    Aus irgendeinem Grund macht meine Freundinn sich Sorgen, dass Sie schwanger ist und in 3 tagen hat sie ihre Periode. Ich habe ihr gesagt, dass sie keine Angst haben muss, da sie sie pile regelmäßig schluckt, wirklich jeden abend...aber naya langsam kriege ich auch
    angst....:frown:

    wär super, wenn sich jemand melden könnte....

    Vielen Dank,
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.369
    898
    9.204
    Verliebt
    8 April 2008
    #2
    Wenn man mit der Pille alles richtig gemacht hat, dann ja. Wenns Fehler gab, dann nein.

    Solange man nicht erbrechen muss, nein.

    Nur wenns flüssiger Stuhl ist.

    Wenn sie die Pille regelmäßig nimmt, kein Durchfall/Erbrechen hatte oder Antibiotika nehmen musste, dann muss sie sich keine Sorgen machen.
    Wenn sie - warum auch immer - so Panik schiebt, kann sie ja einen SST machen, denn genau genommen, ist die Blutung kein sicheres Zeichen für nichtschwanger.
     
  • büsi
    büsi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #3
    Wenn sie keine Einahmefehler gemacht hat, ist sie geschützt, natürlich auch während der Pause.
    Den Schutz beeinträchtigen tut Antibiotika, Erbrechen und Durchfall (die letzten beiden allerdings nur, wenn es bis 4 Stunden nach der Pilleneinahme war).
    Alkohol und normaler Stuhlgang und Durchfall nach diesen 4 Stunden haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der Pille.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #4
    Wenn man die Pille ohne Fehler einnimmt, ist es sehr sicher, dass man nicht schwanger ist.
    Die Blutung hat damit aber nichts zu tun, man kann auch trotz Blutung schwanger sein.

    Nein, es sei denn, man kotzt sie wegen dem Alkohol innerhalb von 4h nach der Einnahme aus.

    Wenn sie normal auf Toilette geht, passiert nichts. Wenn sie Durchfall (also flüssigen Stuhl) hat, kann das die Wirkung vermindern, wenn es innerhalb von 4h nach der Einnahme passiert.
    In dem Fall kann man aber eine Pille nachnehmen.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    8 April 2008
    #5
    Wurde ja schon alles gut beantwortet! (was auch sonst :zwinker:)
    Warum hat sie angst, wann/wobei sollte das passiert sein???
    Wenn sie der Pille so wenig vertraut ist es vielleicht besser, wenn ihr erstmal zusätzlich mit Kondom verhütet, bis ihr beide genau wisst, wann sie geschützt ist und was sie bei Vergessern tun muss.
     
  • nachtschwärmer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #6
    vielen dank nochmal,
    sie ist sich jetzt zwar schon viel sicherer, aber will einen schwangerschaftstest machen.
    sie hat den schon gestern oder vorgestern gekauft, und aus dieser folie genomen, aber dann doch nicht benutzt, weil, erst ab 3 tage vor der periode zuverlässig.
    er ist also nicht mehr in dieser folienpackung drumrum, war sonst aber nur in der box...ist er damit auch noch funktionsfähig ?
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    8 April 2008
    #7
    Der ist ab min. 19 Tagen nach dem "kritischen" Sex sicher! Und den ganb's ja bei euch gar nicht... oder??
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.369
    898
    9.204
    Verliebt
    8 April 2008
    #8
    Der SST zeigt 19 Tage nach dem kritischen GV richtig an. Da es den bei euch ja nicht gab, gilt er praktisch für alles, was vor 19 Tagen war.
    Machen kann sie ihn sofort bzw. am besten morgen früh.
    Wenn sie unbedingt will, dann eben in 3 Wochen noch mal.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #9
    3 Tage vor der Periode? Das dürfte ein Frühtest sein, den könnt ihr gleich vergessen, die sind recht unsicher. Aus der Folie sollte man ihn auch nicht vorher nehmen, da er sonst Feuchtigkeit zieht. Kauft lieber einen neuen.

    Und im Pillenzyklus gilt das "3Tage vor der Periode" bzw "am ersten Tag des Ausbleibens der Periode" nicht mehr, weil es sich bei ihr nur um eine Entzugsblutung handelt, die keinerlei Aussagekraft hat.
    Für euch gilt: 19 Tage nach dem Verhütungsunfall zeigt der Test an.
    Ohne Verhütungsunfall schwer zuberechnen, aber das mal der Vollständigkeit halber.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    8 April 2008
    #10
    Ja, solange sie nicht auf den Test pullert und trocken lagert, ist er funktionstüchtig.

    Mir kommt es fast so vor, als hätte deine Freundin einen eventuellen Einnahmefehler gemacht, denn nicht ohne Grund glaubt man an eine Schwangerschaft. Wie lange nimmt deine Freundin die Pille schon?

    LG
     
  • nachtschwärmer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #11
    Vielen Dank,
    ich habe sie noch mal gefragt, die pille hat sie immer genommen, einmal hat sie sie 45. min zu spät genommen, aber das ist auch alles.
    Was sie jetzt noch erwähnt hat, war, dass sie einmal eine antibiotikahaltige creme genomen hat, weil sie was am fuss hatte, wisst ihr was dazu ?
    Das kann doch eigentlich nichts sein, oder ? ist ja nur äusserrlich...:frown:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.369
    898
    9.204
    Verliebt
    8 April 2008
    #12
    Nein die Creme beeinflusst nichts.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #13
    Richtig, da wechselwirkt nichts.
     
  • nachtschwärmer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #14
    uiiiiiiiii danke :smile:,
    dann dürfte nichts sein, denn sie sagt selber, dass es blöde war, dass zu denken, denn sie hat sie wirklich imer eingenommen.
    Und auch, wenn es keine ganz sichere garantie ist, sie es ja auch schon ein gutes zeichen, wenn die blutung in 3 tagen begint...
    Naya mädels, vielen dank schon mal,
    ihr seid die besten, nächstes mal gibts blumen :smile:,
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    8 April 2008
    #15
    Daran würde ich mich nicht aufhängen.
    Es ist weder ein gutes Zeichen, wenn sie kommt, noch ein nschlechtes, wenn sie ausbleibt.
    (Nicht, dass sie sich wieder reinsteigert, wenn die Blutung mal zu spät kommt oder ausbleibt :zwinker:)
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    8 April 2008
    #16
    Das ist weder ein gutes noch ein schlechtes Zeichen!!
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    8 April 2008
    #17
    Nur Blumen? :tongue: Wir sind schon ein wenig anspruchsvoller. :grin:

    Macht euch nicht so viele Gedanken, die Pille ist bei richtiger Einnahme sicher.

    LG
     
  • nachtschwärmer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    9 April 2008
    #18
    alles klar, ich überlege mir was anderes als blumen :zwinker:

    Ich habe sie den test jetzt doch machen lassen. Er war negativ, und ich habe ihr klar gemacht, dass sie jetzt nur seit 19 tagen schwanger sein kann...
    innerhalb dieser 19 tage haben wir nicht oft sex gehabt. nur einige male. Ich habe ihr klar gemacht, dass sie an diesen tagen, ich denke es waren 6 die pille entweder vergessen haben müsste, antibiotika hätte nehmen müssen, sich hätte übergeben müssen, oder durchfall hätte haben müssen.
    Ich fragte sie, wir hoch stehen da die chancen stünden ?
    Ausserdem sagte ich ihr, dass sie , grade sie, dass auf jeden fall gemerkt häte....sie achtet auf alles sehr stark...
    dadurch hat sie sich jetzt was beruhigt.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    10 April 2008
    #19
    Vielleicht solltest du ihr mal diese oder eine andere "aufklärende" Seite geben. Dann kann sie sich auch noch besser damit befassen und weiß dann auch nicht nur durch dich, was los ist! :smile:
     
  • nachtschwärmer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    11 April 2008
    #20
    ja du hast natürlkich recht, aber ich musss jetzt zugeben, es wirkt, als würde meine freundinn das zeug auf gut glück nehmen und hoffen, dass nichts pasiert.
    So ist es nicht, sie macht das sehr gewwissenhaft, un regelmäßig, nur schiebt sie sich dann so vorstellungen, was wäre wenn, und so weiter...und das amcht mich dann auch nervös. :frown:
    Sie hat seit heute ihre tage.
    was haltet ihr, hälst du von dem, was ich ihr zur beruhigung gesagt habe ?
    würde mich über ne antwort freuen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste