Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.224
    121
    0
    Single
    8 Juli 2008
    #1

    NoGos in Kommunikation zwischen Kennenlernen und Date

    Morgen,

    ich hab ein kleines Problem, wo ich vielleicht ein bisschen Hilfe gebrauchen könnte. Und zwar ertappe ich mich in der Vergangenheit sehr oft dabei, wie ich es tatsächlich hinbekomme, Dates durch SMS- oder Telefon-Kontakt platzen zu lassen.

    Ich habe meist keine Probleme bzgl. des Ansprechens, der Nummerntausch klappt dann auch oft und am Kennenlernabend stimmt auch eigentlich in diesen Fällen immer die Chemie, allerdings schaff ich es irgendwie, das Ganze danach noch vor dem 1. Date noch zu versauen.

    Was sollte ich tunlichst vermeiden? Bei der letzten interessanten Dame hab ich mich beispielsweise so verhalten - war dämlich ,weiß ich selbst, aber damit ihr ein Beispiel habt:
    Sie hat das Date verschieben wollen, und ich habe ihr geschrieben, dass solange es keine komplette Absage ist, ich damit leben könne, etc.. Denke mal, damit habe ich mich wohl uninteressant gemacht. Solche Dinge gab es halt öfter, jedoch kann ich mich nicht mehr daran erinnern, wie ich es konkret vergeigt habe.

    Irgendwelche Tipps?
     
  • Von der Tanke
    Verbringt hier viel Zeit
    1.164
    121
    0
    nicht angegeben
    8 Juli 2008
    #2
    Hättest es ja damals versuchen können mit "Dann lassen wir es mal lieber ganz bleiben."
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.987
    398
    2.247
    Verheiratet
    8 Juli 2008
    #3
    Also beim 1. Verschieben würde ich nicht gleich so radikal vorgehen. Einfach einen neuen Termin ausmachen und gut ist. Beim 2. Mal würde ich es ähnlich machen: "Dann meld dich, wenn du einen Termin hast!" und dann auch nicht mehr selber melden.
     
  • DSCH
    DSCH (30)
    Meistens hier zu finden
    353
    128
    155
    Single
    8 Juli 2008
    #4
    Um die praktischen Tipps noch etwas theoretisch zu ergänzen:
    Scheint so, wie wenn die Damen Dich erstmal "nur" als interessante Bekanntschaft einordnen, wegen der sie jetzt nicht gleich ihre gesamte Terminplanung umschmeißen/andere Vorhaben kippen.
    Du klingst aber eher so, als wenn bei einer Absage gleich alle Deine Heiratspläne/Zukunftsphantasien für die nächsten zehn Jahre platzen (überspitzt ausgedrückt). Auch wenn Du versuchst, das humorvoll zu verpacken.
    Das schreckt ab, wie Du merkst.

    Deshalb:
    1. Beim nächsten Mal versuchen, sie gleich so vom Sockel zu hauen, daß sie sich UNBEDINGT wieder mit Dir treffen MUSS.
    2. Ansonsten etwas abgeklärter rangehen - wenn die nicht will, Pech gehabt, probier ichs halt bei der nächsten, oder so.

    Ist leichter geschrieben als getan, weiß ich. Ich glaube ich bring auch immer mal wieder solche Aktionen. Kann man aber mittelfristig verbessern, seh ich an mir selber!
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    8 Juli 2008
    #5
    Schreibst du denn lieber sms oder rufst du lieber an?

    Ich für meinen Teil finde es viel schwieriger in 160 Zeichen meine Gefühle, meine gute Laune und dann noch ein Date reinzuquetschen.

    Darum ruf ich lieber an und bringe sie in die Stimmung in der wir uns kennengelernt haben.

    ein wenig quatschen und dann sowas wie: "Hey *NAME*, wahnsinniges Gespräch. Ich muss leider wieder los, Kinder umbringen. Ich habe aber Freitag Zeit. Lass uns mal Freitag gemeinsam einen kaffee trinken und dann weiter so einen Mist quatschen."

    Blabla..

    Entweder kommt dann was positives oder was negatives.
    Musst dann eben mit deiner Reaktion gut umgehen.
    Nicht sofort sauer sein, wenn sie nicht kannt.

    Gruß, muss jetzt mal weiter machen hier. ARGH!
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.224
    121
    0
    Single
    8 Juli 2008
    #6
    Danke dafür, Jungs!
    Hat ja im Endeffekt nur meine Vermutungen bestätigt, dass man nicht gleich zu offensiv rangehen und mit der Tür ins Haus fallen sollte. Ist mir eigentlich auch klar, aber als Langzeitsingle kommt einem selbst solch elementares "Wissen" irgendwie leicht mal abhanden. Hätte sie rechtzeitig abgesagt, wäre ich warscheinlich auch nicht so emotional gewesen, aber ich stand quasi schon in den Startlöchern. Na ja, dann auf ein Neues (wenn ich momentan Geld und Zeit hätte ^^)

    @Liebespessimist:
    Der mit den Kindern ist schon geil, wenn ich ihn jetzt bringen würde, wäre er aber quasi nicht von mir, ist eigentlich nicht mein Stil :zwinker: Ich rufe auch lieber an, allerdings flattern mir da schon manchmal die Knie...

    BtW: In der Situation musste ich ne SMS schreiben, konnte nicht anrufen, weil sie in einer Vorlesung saß. Käme nicht so prickelnd.
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    8 Juli 2008
    #7
    Hmm.. jaa das mit den Kindern war auch nicht ernst gemeint.. bzw. Hmm. müsste ich mal testen :zwinker:

    Aber ich mag es sehr gerne, ein wenig Ironie oder schwarzen Humor mit reinzubringen. Besonders die Reaktionen sind geil.

    Naja... aber von der Grundidee kannst es ja mal so testen.

    Filter dir besondere Ereignisse raus, an die sie sich einfach erinnern muss, wenn sie nicht aus Gummi ist.
    Was weiß ich. bei der Party war ein Kerl, der üüüübelst scheisse getanzt hat und den habt ihr dann irgendwie "Humpel" genannt oder so.
    Dann kannst das einbringen:
    "Hey und weißte was? Ich bin heute mit meiner Mutter durch die Stadt gegangen, die wollte sich ein Buch kaufen und ich dachte mir, was sollst, mit Muttern warst schon lange nicht mehr weg. Bin also mit gefahren. Wir dann in der Stadt gewesen und auf einmal sah ich einen typen und dachte mir, BOAR.. Pass auf.. der Typ stand erst normal an der Ecke und schaute schon komisch aus. Stand ganz still und brüllte auf einmal laut los: Muahahahah. Alle schauten ihn an und er hat angefangen übelst zu tanzen. Echt schrecklich. DAS erinnerte mich dann an unseren Freund Humpel und daran, dass ich dich noch anrufen wollte :zwinker:"

    Eine kleine Geschichte, die du dir spontan ausdenkst, um sie wieder daran zu erinnern, wie schön der Abend mit dir war.

    Fertig!

    Gruß,
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.224
    121
    0
    Single
    8 Juli 2008
    #8
    Ich glaube, bei deiner Geschichte hätte sie schon nach der Hälfte nicht mehr zugehört, aber ich bin mal nicht nachtragend, ist ja Klausurenzeit, scheiß Wetter und bald dritter Weltkrieg, da sei es dir verziehen, ich weiß dass du es besser kannst...

    Der Ansatz ist natürlich der absolut Richtige - normalerweise habe ich das auch drauf, aber ich hab echt schon viel verlernt. Sollte ich vielleicht mal wieder intensivieren, das Ganze. So ein Date wäre mal wieder ganz nett und mal eine ganze andere Basis, sich zu präsentieren... Das letzte hatte ich vor fast einem Jahr. Langsam hab ich das echt satt.

    Ich bleib dran.
    Im Geiste trink ich ein Pils mit dir. Ich geh auch zum Rauchen raus :grin:
     
  • Kratos82
    Kratos82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    93
    6
    Single
    15 Juli 2008
    #9
    Hm

    Also wie du mit der Absage im 1. Post umgehst, naja ist ne grad so dolle. "och, naja das ist nicht soo schlimm, ich hab immer Zeit und nix besseres zu tun also kannste mir auch deinen Terminwunsch aufs Auge drücken". Stimmt, am Anfang (manchmal abr auch wenn schon mehr ist) biste einfach noch nicht so weit bei ihr, dass sie alles stehen und liegenlassen würde bzw. wenn ihre beste Freundin anruft oder ihr einfällt dass heute mal wieder ihr Salsa Kurs ist, dann wird sie wohl eines der letzteren Dinge erstmal vorziehen wollen. Hier ist der Punkt zu sagen: "Hör zu, Süße, SMS sind keine gültige Absage, die nehm ich nur telefonisch entgegen. Wenn du deine bF treffen oder Salsa tanzen willst, dann mach das aber dann lassen wir es am besten sein." Dann einfach auflegen und fertig.

    Net lang rumlabern, einfach auflegen. Wenn du sie beim nächsten Telefonat fragst wegen Date wird sie nur noch fragen wollen: welche Uhrzeit und wo? So wie wenn man sagt: "spring" und der andere hängt dir so an den Lippen dass er fragt "wie hoch?"
     
  • *PennyLane*
    0
    15 Juli 2008
    #10
    Nichts ist scheinbar schlimmer als sich zu oft zu melden, sich zu "interessiert" zu verhalten, usw. Den Fehler hab ich grade erst gemacht. :rolleyes_alt:

    Ich kannte das eigentlich nur so, dass jemand der auch interessiert ist, sich mal über ne SMS freut. Aber nee, das ist "ja schon zu beziehungsmäßig".

    Also: freundlich bleiben, nur interessante Dinge erzählen, rar machen (obwohl ich da eigentlich gar nichts von halte, aber es scheint wohl ein Muss zu sein).
     
  • Kratos82
    Kratos82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    93
    6
    Single
    15 Juli 2008
    #11
    Soo

    hab ich das nicht gemeint, liebe PennyLane.

    Aber es ist doch oft so, dass viele Mädels gerne ALLES per SMS besprechen wollen und das find ich Scheiße. Wahrscheinlich weil man SMS so schön distanziert und losgelöst, halt trocken abschicken kann ohne größere Emotion bei der Sache. Ich freu mich auch mal über eine nette SMS, zum Beispiel ein Gute-Nacht-Gruß oder ein "biste schon zuhause angekommen?" Aber per SMS führe ich keine Diskussionen, lass mir da auch keine Absage geben. Also alle W-Fragen, die in ne SMS gepackt sind, fallen bei mir auf taube Ohren. Zumindest solange bis das Mädel auf die Idee kommt, doch lieber anzurufen.

    Warum?, fragt ihr euch jetzt sicherlich, es wurde sicher schon oft genug gesagt und geschrieben: Jede Art von Text (SMS, Messenger und E-Mails) führt durch den Wegfall körperlicher und tonaler Betonung zu Missverständnissen. Viele Mädels benutzen gern SMS weil sie hier schön in aller Ruhe schon vorab überlegen können was in nem Telefonat oder persönlich wegfällt. Sie haben einfach Angst, Kontrolle zu verlieren. Also wie gesagt, ich habe nix gegen SMS, solange sie geschlossen sind. Also keine offene Frage, keine Absage oder sonstiges wo abzusehen ist, dass es mehr als eine SMS wird.
     
  • Arashi
    Arashi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2008
    #12
    also mit den Kinder hätteste mich ja z.b. gekriegt XD Die Geschichte wär mir aber zu lang und ich hätt wohl irgendwann aufgelegt :zwinker:

    Ich find rar machen auch nicht so toll, ich würde mich auch über sms freuen :smile: Aber es muss schon irgendwie "nett" verpackt sein und nicht so 0815 "ja, der abend war ja ganz nett, hoffe, wir hören noch von einander , lg". Damit kriegt man ja keine rum :grin:
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    16 Juli 2008
    #13

    Du weißt ja garnicht, wie ich es erzählt hätte.

    Ist ja immer so eine Sache.

    Wenn du Skype hast, erzähl ich dir die Geschichte mal in Ruhe.

    Gruß,
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    16 Juli 2008
    #14
    Richtig!
    Mich hat als Single nichts mehr genervt, als kleine Fifi-Hündchen, die mir hinterhecheln und nach einem Date betteln!'

    Darum rate ich dir, TS, bei wichtigen Terminabsprachen lieber anzurufen, als zu simsen, das ist doch weniger umständlich. Klar kann man sich dann nach dem werten Befinden erkunden, aber ansonsten hat man ja noch das Date und im Idealfall Folgedates, um über ALLES ANDERE zu quatschen...
    Ansonsten würde ich v.a. SMS-Kontakt unterlassen, sobald der Termin feststeht - den wählt man ja ohnehin zeitnah - um Missverständnissen vorzubeugen. Bei Frauen kann man ja nie ganz sicher sein, wie sie SMS-Texte so verstehen... :kopfschue

    Off-Topic:
    JAAAAAAAAAA, ich bin eine Frau. Aber simsen und auch (mit Unbekannten) telefonieren sind einfach nicht mein Ding, und dabei auch noch rumsülzen gar nicht!
     
  • DocLovin
    DocLovin (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    23 Juli 2008
    #15
    Hey Bowlen,

    kann mich meinen Vorrednern nur Anschließen.
    Das wichtigste ist wohl immer dezent an die Sache ran zu gehen, und egal wie sehr man sich auf das Date freut, vor dem anderen nicht aufdringlich zu sein.
    Dein Beispiel finde ich von der Dame jedoch schon hart reagiert. Finde nicht, dass du so aufdringlich mit deiner SMS warst, dass sie ein Grund hatte, ein zweites platzen zu lassen. Das war für dich wohl eher Pech als ein Missgeschick.
    Zwei absolute NoGos sind natürlich über alte Beziehungen zu sprechen oder sexuelle Absichten durchklingen zu lassen. Ich denke aber, dass dir das bereits bewusst ist.
    Also, wenn du nicht aufdringlich aber höflich bist und dabei sympatisch rüber kommst, dann wird das schon klappen.

    Viele Grüße!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste