Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Motion
    Motion (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    93
    1
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2008
    #1

    Notebookentscheidung: Toshiba oder Asus?

    Hallöchen!

    ich werde mir ein Notebook zulegen, da ich schulisch oft nicht zu hause bin, bei meiner freundin und sie kein PC hat!
    Nun brauch ich es eben hauptsächlich um darauf arbeiten zu können, möchte aber natürlich auch im Netz surfen, filme gucken und ab und an mal ein Spiel spielen. mir ist auch klar, dass ich da keine neuwertigen spiele spielen kann, dazu ist die leistung nicht gut genug!

    tja, nun schwanke ich eben zw. dem

    - Toshiba Satellite L300D 12W

    und dem

    - Asus X51L-AP050C


    Tja, also ich will auch nur so um die 500Euro ausgeben!

    nun würde ich gerne mal wissen, wo ihr so die bessere Ausstattung seht und wie evtl. so eure erfahrungen mit diesen "Marken" ist!

    danke für eure Hilfe!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Asus-Mainboards (MB-Temp.-Sensor und Kühlung)
    2. Acer aspire one 721 vs Asus EeePC 1015PN!
  • User 42876
    Meistens hier zu finden
    391
    148
    368
    nicht angegeben
    21 Oktober 2008
    #2
    hallo, bin zu faul jetzt nach den modellen zu googlen, setzt doch bitte mal einen link herein.

    was ich aber vorab schon sagen kann, ist dass Asus regelmässig in Leserumfragen des Fachmagazins C'T ein grottenschlechter (Reparatur-)Service bescheinigt wird.
    Was nützt also ein gut ausgestattetes Notebook, wenn man auf Garantiereparaturen unter Umständen wochenlang warten muss?

    Rein gefühlsmässig würd ich zu Toshiba raten, hat schon seine Gründe warum diese Firma im Geschäftskundenmarkt so stark vertreten ist...

    P.S. Ich nutze übrigens ein Laptop von Dell, die werden in Kundenzufriedenheitsumfragen auch überwiegend gut beurteilt.
     
  • Kenshin_01
    Kenshin_01 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.458
    123
    1
    Verliebt
    21 Oktober 2008
    #3
    Ich nutze Privat auch Toshiba und das schon sehr sehr lange. Meiner Meinung nach ziemlich unerreicht ^^

    Dell is eine sehr gute Empfehlung. Da wir in der Arbeit Dell-Direct Partner sind kann ich dir aus unseren Kd.-Erfahrungen von deinen Preis/Leistungsverhätlissen her zu einem aus der neuen Vostro-Serie raten. Sind gut, günstig und ziemlich leistungsstark.
     
  • Motion
    Motion (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    101
    93
    1
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2008
    #4
    ok, also ich hab mich jetzt für Toshiba entschieden, schwanke da aber noch zwischen 2 modellen:

    http://geizhals.at/deutschland/a360686.html

    Link wurde entfernt


    welcher von beiden hat so im großen und ganzen die besser Leistung?

    danke euch!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • User 42876
    Meistens hier zu finden
    391
    148
    368
    nicht angegeben
    21 Oktober 2008
    #5
    nehmen sich beide nicht viel, entstammen ja der selben familie bei toshiba.
    das ding bei notebooksbilliger hat ein besseres preis/leistungsverhältnis da größere festplatte und geringfügig modernere grafik.
     
  • AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    22 Oktober 2008
    #6
    Würde keins empfehlen....HP bietet in der Preisklasse Geräte an die um längen hochwertiger sind, kompakter und leichter.

    Toshiba ist übrigens in C'T umfragen teils noch mieser wie Asus - beide auf alle fälle unterste schublade.

    Dell halte ich auch für ne interessante empfehlung.
     
  • Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    110
    41
    0
    Verheiratet
    22 Oktober 2008
    #7
    Dell ist ne überlegung wert, Wobei ich lieber zu MSI tendiere! Habe damit die besten erfahrungen gemacht. Auch waren meine Kunden mit den MSI Notebooks bisher immer voll und ganz zufreiden.

    Bei NB lieber ein bischen mehr Investieren und Qualität haben. Man ärgert sich sonnst zu schnell :engel:

    Beschreibung: MSI Megabook GX610 T6435VHP Performance Edition - Turion 64 X2 TL-64 - RAM 3 GB Festplatte 250 GB - DVD±RW (+R Double Layer) / DVD-RAM - Mobility Radeon HD 2600 HyperMemory bis zu 768 MB - Gigabit Ethernet - WLAN : 802.11b/g, Bluetooth - Vista Home Premium - 15.4" Breitbildschirm TFT ( WXGA ) Amazing Crystal Vision (ACV) - Kamera
    Technische Daten ohne Gewähr (Erweiterte Attribute anzeigen)
    Produktbeschreibung MSI Megabook GX610 T6435VHP Performance Edition - Turion 64 X2 TL-64 - 15.4" TFT
    Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 35.8 cm x 25.9 cm x 3.3 cm
    Gewicht 2.6 kg
    Systemtyp Notebook
    Eingebaute Geräte Stereo-Lautsprecher, drahtlose LAN-Antenne, Bluetooth-Antenne
    Prozessor AMD Turion 64 X2-Mobiltechnologie TL-64 ( Dual-Core )
    Cache-Speicher L2
    RAM 3 GB (installiert) / 3 GB (Max) - DDR2 SDRAM
    Kartenleser 5-in-1
    Festplatte 250 GB - Serial ATA-150 - 5400 rpm
    Optische Speicher DVD±RW (+R Double Layer) / DVD-RAM
    Display 15.4" TFT ( WXGA ) - Amazing Crystal Vision (ACV)
    Grafik-Controller ATI Mobility Radeon HD 2600 - 256 MB
    Technologie für die Speicherzuordnung HyperMemory bis zu 768 MB
    Audioausgang Soundkarte
    Telekommunikation Fax / Modem - 56 Kbps
    Netzwerk Netzwerkkarte - Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet, Bluetooth, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g
    Notebook-Kamera Integriert - 1,3 Megapixel
    Eingabegerät Tastatur, Touchpad
    Stromversorgung Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )
    Batterie Lithium-Ionen
    Betriebssystem Microsoft Windows Vista Home Premium
    Herstellergarantie 2 Jahre Garantie
     
  • Habbi
    Gast
    0
    22 Oktober 2008
    #8
    En HP ist zwar ne tolle Sache und Garantie-Reparaturen werden schnell gemacht...aber da hab ich auch schon einiges erlebt. Bei nem Bekannten musste s Notebook innerhalb von 6 Wochen 3 Mal nachgebessert werden. Und das natürlich gleich 2 Wochen nachdem er es gekauft hat.
    Also ich glaube da kann jeder über jeden Hersteller Geschichten erzählen, die nehmen sich da nich viel. Ich würde wohl einfach drauf schauen, dass ich einen einigermaßen Namenhaften Hersteller nehm und, dass das Preis-Leistungsverhältnis gut ist.

    (Außer MSI, hab da zwei Notebooks im Bekanntenkreis, die nach 2 Jahren anfangen auseinanderzufallen :ratlos: Davon rat ich im Moment jedem GERNE ab :grin:)

    Off-Topic:
    Ganz abgesehen davon krieg ich bei den Produktbeschreibungen von MSI ohnehin das Kotzen...Schreiben bei nem Bluetooth Stick "inklusive Software" dazu und was is dabei? Ne Freeware, die en paar MB überträgt und danach streikt...kann man seine Kunden noch mehr verarschen? :mad:
     
  • AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    22 Oktober 2008
    #9
    Klar vor ausfällen ist man nie sicher - leider.

    Aber wenn ich mir diese Plastikklötze von Toshiba angucke vergeht es mir echt.
    Ansich sehr schade das heute nur noch mit Ausstattung geprotzt wird, Qualität dagegen gibts nur noch selten.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    22 Oktober 2008
    #10
    Ich habe mir letztens auch ein neues Notebook gekauft, und mich nach langer Überlegung für ein Notebook von DELL entschieden. Genauer gesagt "Dell Studio 17". Für meine Ansprüche war das am besten ausgestattet und somit auch das beste Preis-Leistungsverhältnis. Zudem waren sämtliche Testergebnisse die ich finden konnte und Erfahrungen anderer hervorragend. Einziger Nachteil: Lange Lieferzeit (ca. 4 Wochen) da die Geräte je nach Wunschaustattung erst gefertigt werden müssen.
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2008
    #11
    4 Wochen Lieferzeit? Was hast du denn da exotisches einbauen lasesn?

    Ich habe mir Anfang Juli einen zusammenkofiguriert am Freitag, dann am Montag mit DELL telefoniert, bestellt und am Freitag war alles da, Notebook, Dock, Tastatur usw.

    Von der Qualität von Dell Geräten bin ich inzwischen überzeugt, ich kenne viele, die die benutzen, und eigentlich alle sind damit sehr zufrieden. Auch die Serviceleistungen sind in Ordnung, hatte ich bisher noch keine Probleme.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    24 Oktober 2008
    #12
    Eigentlich nichts!:smile: Das Lieferdatum war vorher geplant, wurde dann aber aus welchen Gründen auch immer verschoben.

    Aber die Qualität ist 1A. Ich kenne auch viele die damit zufrieden sind und mir geht es selbst genauso. Dazu stimmt auch das Preis/Leistungsverhältnis.
     
  • Luno
    Benutzer gesperrt
    238
    0
    1
    nicht angegeben
    24 Oktober 2008
    #13
    Das ist bei Dell normal, dass es öfter mal zu Lieferengpässen bei einzelnen Komponenten kommt. Wenn genau diese Komponente zufällig bei der einzelnen Konfiguration dabei ist, wartet man auch mal wochenlang... Das muss jeder selbst entscheiden, ob ihm ein Laptop von Dell die eventuelle Wartezeit wert ist.
     
  • Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    110
    41
    0
    Verheiratet
    24 Oktober 2008
    #14
    Jo Dell benötigt immer lange was ich recht Kundenunfreundlich finde! Denn zum Zusammenbauen bei der Modularen Bauweise benötigt man nicht so lange :angryfire
     
  • User 42876
    Meistens hier zu finden
    391
    148
    368
    nicht angegeben
    24 Oktober 2008
    #15
    also mein Gerät hat mir Dell innerhalb von 10 Tagen vor die Tür gestellt. Fand ich vertretbar...
     
  • MsThreepwood
    2.424
    24 Oktober 2008
    #16
    Ich kann Dell auch nur empfehlen. Mein NB wurde innerhalb von 8 Tagen geliefert, fand ich sehr okay :smile:

    Off-Topic:
    @bmwstar: Hält die Grafik vom Studio 17 das was sie verspricht? Meine Freundin überlegt sich im Moment auch was aus der Studio Reihe -wahrscheinlich Studio 17- zu kaufen und brauch ihn vor allem zwecks Bildbearbeitung etc.
     
  • Kenshin_01
    Kenshin_01 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.458
    123
    1
    Verliebt
    25 Oktober 2008
    #17
    Ok, hier mal die blöden Kommentare eines DELL-Fachhandespartners :tongue:

    Die Lieferzeit is total abhängig von Komponenten, was grade sonst so los is und welche Reihe (aber das is ja erkannt worden ^^)

    Die Grafik vom Studio 17 zieht sehr gut, hab erst letzte Woche eines eingerichtet und die Grafik is auch gut. Die neuesten Edelshotter laufen natürlich ned, dafür wär' dann schon was aus der XPS-Reihe nötig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste