Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fionagirl
    Fionagirl (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    6 August 2007
    #1

    Nuvaring: empfehlenswert?

    Hi!
    Ich habe von dem Nuvaring bisher nur gutes gehört und würde gerne auf diesen umsteigen, da ich Probleme mit der Pille habe.
    Könnt ihr mir den Empfehlen in Sachen Sicherheit/Nebenwirkungen und Anwendung?
    Habe mir die Homepage mal angesehen, komme da aber leider nicht in den für mich interessanten Bereich rein:mad:
    Danke für eure Hilfe
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    6 August 2007
    #2
    Als Mann kann ich dazu nur eine Sache sagen, dass das so weit ich weis eine lokale, hormonelle Verhütungsmethode ist. Weil es eben Lokal ist, ist es wie auch bei vielen anderen Medikament von Vorteil, da weniger Nebenwirkung und kleiner Dosen möglich sind und halt bei Erbrechen/Durchfall noch die Wirksamkeit gegeben ist. Aber wie du im anderen Thread vielleicht schon lesen konntest, ist die Anwendung nicht ganz so einfach wie die Pill. Aber die Mädels hier werden dich sicherlich noch besser beraten können.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    6 August 2007
    #3
  • NickiMD
    NickiMD (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #4
    Die Anwendung ist wesentlich einfacher als bei der Pille :rolleyes:

    Denn du musst den Ring nur1x reinmachen, dann bleibt er 3 Wochen drin, kommt für 7 Tage raus und dann kommt ein neuer rein.

    Nichts mit jeden Tag dran denken...

    Der Ring ist super, viele verlieren durch ihn aber wohl auch ihre Libido. Durch den Ring ist meine Lust so ziemlich komplett verschwunden.

    Heute Abend kommt der Ring ein für alle mal raus, obwohl er mir so gut gefällt *seufz*
     
  • User 54961
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    103
    8
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #5
    Also ich habe den Nuvaring schon seit mehr als einem Jahr. Bin auch einigermaßen zufrieden. Ist halt sehr bequem, nur ein mal im Monat an Verhütung zu denken, und bei dem Ring kann man auch nichts falsch machen (keine Vergesser wie bei der Pille). Habe auch von meiner FÄ so eine Uhr bekommen, die Tagen zählt und piepst, wenn man den Ring rausnehmen/einlegen muss.
    Aber Nebenwirkungen habe ich auch :geknickt: Habe ziemlich viel zugenommen. Aber das Schlimmste sind meine Stimmungsschwankungen :cry: Es gibt Tage, wo es nicht zum Aushalten ist, wo ich die gaze Zeit nur heule und weine und mich beleidigt fühle :ratlos:

    Aber ich würde dir empfehlen, den Nuvaring auszuprobieren :smile: Muss nicht sein, dass du auch solche Nebenwirkungen hast :zwinker:

    P.S. achja, und den Ring spüre ich kein bisschen. Mein Partner nur seltern, ist aber nicht unangenehm.
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    6 August 2007
    #6
    Huhu,

    also ich habe über zwei Jahre mit dem Nuvaring verhütet und fand ihn ehrlich gesagt einfach nur klasse, einfach von der Handhabung und man hatte drei Wochen sozusagen Ruhe, Nebenwirkungen hatte ich soweit keine, nur leider Kopfschmerzen, aber die hatte ich auch von der Pille, deshalb bin ich jetzt auf eine östrogenfreie Pille umgestiegen und vermisse den Nuvaring doch ein wenig
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    6 August 2007
    #7
    Hmm gibt es den kein Ring der auch auch östrogenfreie ist?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    6 August 2007
    #8
    Nein bislang noch nicht, zumindest weiß ich nichts davon.
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    6 August 2007
    #9
    Dumm denn die Implanon Stäbchen sind auch östrogenfreie, daher müsste es Prinzip bedingt funktionieren...
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.636
    398
    4.206
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #10
    Die Anwendung ist echt klasse. Unkompliziert, bequem und nicht zu merken.

    Ich hab das Ding allerdings nicht vertragen und schwere Stimmungsschwankungen bis hin zur depressiven Verstimmung als Nebenwirkungen gehabt.

    Ansonsten war der Ring top!
     
  • nestea
    nestea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    Verheiratet
    6 August 2007
    #11
    ihr gesegneten genossinnen! :smile: ich darf gar nicht hormonell verhüten und mir bleibt nur die spirale (hab zwar kein kind, würde sie aber auch bekommen...) und kondome. gegen die spirale weiger ich mich allerdings, weil meine schwester dabei ziemliche schmerzen hatte beim einführen vom fa.

    aber zum eigentlichen thema: eine freundin hatte den ring mal und zu anfangs fiels ihr überhaupt nicht leicht ihn einzusetzen. beim sex mit ihrem freund kam er auch geschwungen um sein bestes stück mit raus...

    (damit hier auch mal eine "horrorgeschichte" zu lesen ist :zwinker: )... aber vielleicht hat sie sich auch blöd angestellt...
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    6 August 2007
    #12
    @nestea
    Wieso hast du die Spirale nicht mal versucht? Ich meine die wir wie dir Pille ganz unterschiedlich vertragen... Naja ich schätze deine Freundin hat sich blöde angestellt, aber auch wenn der Ring raus kommt, ist das nicht schlimm, solang sie den Ring 3 Std. höchstens draußen lässt und dann aber auch den Ring 24 Std. drin lässt.
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    6 August 2007
    #13
    Huhu,

    das passiert meist, wenn man den Ring nicht richtig eingesetzt hat, heisst, wenn er nicht tief genug drin ist, ist mir am Anfang auch passiert, aber wie gesagt in keinster Weise schlimm, solange er nicht länger als drei Stunden aus dem Körper ist.

    Man muss halt erst mal selber herausfinden, wie der richtige Sitz ist, aber das hat man eigentlich schnell raus.
     
  • User 54961
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    103
    8
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #14
    bei uns kommt er nur bei einer bestimmten Stellung raus :grin:
     
  • nestea
    nestea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    Verheiratet
    6 August 2007
    #15
    ja das stimmt schon.. ich hätts natürlich probieren können, aber meine schwester meinte, es hat ihr wehgetan und mein fa meinte auch, dass es schmerzhaft sein kann, wenn ich sie eingesetzt bekomme. bin ein kleiner schisshase bei sowas...

    aber wir fahren ganz gut so :zwinker:
     
  • rockabella
    rockabella (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    7 August 2007
    #16
    meine freundin ist mit dem ring schwanger geworden...

    also ich hab den nuvaring selbst zwar nicht benutzt, allerdings ist einen freundin von mir trotz des rings schwanger geworden.

    die frauenärztin meinte das es zu wechselwirkungen mit alkohol kommen kann und deshal sie das passiert. (weder erbrechen noch durchfall!)
    das find ich persönlich etwas beunruhigend.

    LG,
    rockabella.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    7 August 2007
    #17
    Wenns beim Nuvaring Wechselwirkungen mit Alkohol GÄBE, dann auch bei der Pille, denn es werden die gleichen Hormone in den Blutkreislauf abgegeben, die einen ausgehend vom Verdauungstrakt, die anderen ausgehend von der Vagina.

    Eine Gefahr sehe ich eher darin, wenn man den alten Ring nicht sofort weg wirft nach dem rausnehmen und ihn dann beim einlegen evtl mit dem neuen verwechselt. Oder ihn zu früh raus nimmt. Das Problem bei allen Verhütungsmitteln ist, dass kaum eine Anwenderin, wird sie dann doch schwanger, einen Fehler zugeben würde. Wenn man es aufs Pillen- oder in diesem Falle Ringerversagen schieben kann, muss man sich von niemandem anhören, dass man "zu blöd" (mal drastisch ausgedrückt) zum verhüten ist oder die Wechselwirkungen vergessen hat.

    Ich hatte den Nuvaring ein Jahr und will ihn auch nach der Stillzeit wieder benutzen. Der ist zwar nicht billig aber das Verhütungsmittel, was ich am besten vertrage. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen.

    Handhabung ist auch recht einfach, beim ersten Mal probiert man noch etwas aber dann gehts. Wenn man den Ring zu einer 8 formt geht der gut rein und bleibt auch da wo er hingehört. Es gibt allerdings immer mal Frauen, die anatomsich nicht geeignet sind, den Ring zu tragen. Da hilft aber nur ausprobieren und die meisten Ärzte haben ne Probepackung mit einem Ring, die sie dir mitgeben können :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    7 August 2007
    #18
    Genau wie Engelchen tippe ich auf einen Fehler der Anwenderin.
    Der Ring hat ganz sicher keine Wechselwirkungen mit Alkohol, genauso wenig wie die Pille. Pillenanwenderinnen behaupten auch zur Genüge, dass sie trotz Pille schwanger werden und wörtlich gesehen stimmt das wohl auch, aber sie vergessen, dazu zu sagen, dass sie die Pille mal erbrochen haben oder zusammen mit AB genommen haben.
    Beim Ring könnte es sein, dass die Pause verlängert wurde, dass der Ring zu spät gewechselt wurde oder beim Sex zu lange raus genommen wurde. Das geben nur die wenigsten zu!
     
  • Fionagirl
    Fionagirl (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    7 August 2007
    #19
    danke für die ersten antworten
    finde, dass sich dass doch ganz gut anhört und es für mich eine methode ist, die ich wohl wählen werden
    muss allerding erstmal meine FÄ fragen
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    7 August 2007
    #20
    Egal für welche Methode du dich entscheidest, jede Methode kann nur so gut sein wie ihre Anwender. Daher lass dich gut beraten und dir das erklären von deiner FÄ! Bei Ärzten gilt wie fast überall in unseren schnelllebigen Zeit, fragen, frage und nicht locker lassen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste