• Winkelmesser
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    196
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Mai 2004
    #21
    Ja, ich hab's ja jetzt verstanden. :grin:

    Ich habe mich heute bei ihr entschuldigt, ihr gesagt, das sie alle Zeit der Welt hat und ihr gedankt, das sie ehrlich war und mich nicht einfach verarscht hat. Ich glaube jeder macht mal Fehler, und ich bin so dermaßen glücklich mit ihr, das ich wohl alles im Moment auf die Goldwaage lege. Das war schon immer so bei mir. Ich würde es hassen, würde es an so einer Sache scheitern.
    Und sorry, sooo viele Beziehungen hab' ich auch noch nicht hinter mir, als das ich da den genauen Fahrplan kennen würde.

    Ich bin doch nur so unglaublich gern mit ihr zusammen. Gerade weil ich ihr durchaus zutraue, das sie weiß was Liebe ist. Sie hat mir verziehen. Ich mach' doch sowas nicht, um sie zu ärgern, sondern weil sich seit Samstag alles in meinem Leben verändert hat. Sie ist so unglaublich toll, und das würde ich ihr am liebsten jederzeit sagen und zeigen.

    Schon komisch, das soviel an diesen drei Worten hängt, oder?
     
  • unbreakable
    0
    13 Mai 2004
    #22
    Du machst dir viel zu viele Gedanken und bist zu fixiert auf das eine Mädchen,so dass es möglicherweise so sein wird dass du sie mehr lieben wirst als sie dich.
    Dieses Ungleichgewicht führt später zu einem Problem da du viel mehr an sie hängen wirst und du sie dadurch möglicherweise auch verlieren wirst.
    Mach dich erstmal etwas locker und glaub mir mit 15 ist alles nur Larifari....
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Mai 2004
    #23
    es gibt keinen "fahrplan" für eine beziehung...jede beziehung ist anders...
    und nach einer woche ist es definitiv noch keine liebe..zumindest nicht von ihrer seite aus...

    was heißt "komisch"??...diese drei worte sind schon was besonderes und sollten es auch bleiben...
     
  • Winkelmesser
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    196
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Mai 2004
    #24
    Genauso war es ja gemeint. Es gibt keinen Fahrplan. Und ich wollte ihr zeigen, wie sehr ich sie mag. Ich weiß jetzt, das es so 1. der falsche Weg war und ich 2. das auch so gar nicht gemeint haben kann, denn Liebe ist etwas völlig anderes als verliebt sein.
    Ich schäme mich fast, sie so übergangen zu haben, wieder mal nur an mich gedacht zu haben, völlig blödsinniges Zeug gedacht zu haben, als sie es nicht erwidert hat. Die letzte Nacht war für mich eine (war bei meiner besten Freundin), in der ich mich ganz ernsthaft mit mir selbst auseinandergesetzt habe. Eine Nacht, in der ich gemerkt habe wie ich mir fast alles kaputt gemacht habe, weil ich nicht NACHGEDACHT habe bzw. die blödesten Sachen gedacht habe.
    Ich bin zwar "dafür", das man sich von Gefühlen leiten lässt, aber ich habe sie, ihre ganze Situation einfach vergessen.

    Ich ärgere mich sehr darüber und habe meinen Fehler erkannt. Habe an mir gearbeitet (ja, das geht auch in einer Nacht) und werde sie nun immer mit "Respekt" behandeln. Trotzdem bleibt sie meine Freundin und ich werde ihr oft und gerne sagen, wie sehr ich sie mag, wie ich die Zeit mit ihr genieße und wie hübsch sie ist. :zwinker:

    Danke nochmal euch allen!
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    13 Mai 2004
    #25
    Also...bei uns war das von ganz von anfang an klar: "Ich liebe dich" gehört einfach dazu. Das haben wir uns schon nach dem allerersten Kuss gesagt. :gluecklic

    Es gibt aber auch das andere Extrem: ne Freundin von mir ist letztens mit nem Kerl zusammen gekommen. Er hat total an ihr gehangen, sie auf Händen getragen, ihr alle lieben Dinge gesagt die einem nur einfallen können...
    Aber sie hat nicht mal "ich hab dich sehr gern" über die Lippen gebracht. :rolleyes2
    Naja, im Endeffekt hat es ihm auch Leiden erspart. Nach drei Wochen wurde es ihr nämlich zuviel und sie hat Schluss gemacht. Der Arme war voll down. Aber ich denke, wenn sie den Satz gesagtz hätte, wär es härter für ihn gewesen.
     
  • Rock-Lady
    Gast
    0
    15 Mai 2004
    #26
    Hey Du!

    Ich bin der Meinung, dass Du nach einer Woche noch gar nicht wissen kannst ob Du sie liebst!!! Selbst wenn Du es sagst.
    Echt...ziemlich unreif! lass Dir Zeit und in einem Moment wo du nichts spürst ausser: ICH LIEBE SIE!!! Dann sagst du's! Okay? Mein Schatz und ich sind fast 'n jahr zusammen und haben es uns höchstens 1-2 mal gesagt: Damit sollte man seeeeeeehr sparsam sein und man sollte sich vor allem sicher sein!
     
  • Rock-Lady
    Gast
    0
    15 Mai 2004
    #27
    Und wegen der "Hab dich lieb" sache: das sagen wir uns oft: ist nicht so ernst und es drückt das selbe aus denke ich (fast..)
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    18 Mai 2004
    #28
    Da stimm' ich SottoVoce zu, "ich liebe dich" würde ich eher als Steigerung von "Ich lieb dich" ansehen, da zweiteres irgendwie viel einfacher über die Lippen geht...finde ich...
     
  • 18 Mai 2004
    #29
    ....ich bin der Meinung, Liebe muß wachsen, und kommt nicht von heute auf morgen! "Ich liebe Dich" zu sagen fällt mit Sicherheit vielen Menschen am Anfang einer Beziehung schwer!
    Stichwort "schlechte Erfahrungen" ....laß ihr Zeit, Druck bringt Dir und ihr überhaupt nichts! (meine Erfahrung)

    lG Hexe
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten