• moemoes
    moemoes (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    in einer Beziehung
    19 März 2012
    #1

    ohne Kondom

    Hei , ich brauche Euren Rat. Ich habe seit 4 Monaten einen neuen Freund (27). Wir hatten auch bereits Sex mit Kondom+Pille und würden gerne nur auf die Pille umsteigen. Da ich gesundheitlich oft gecheckt werde, wurde bereits ein Aidstest gemacht. Nun weiß ich nicht ob ich ihn fragen soll, bzw es notwendig ist. Er hatte bisher zwei Freundinnen, sie waren nur kurz zusammen und hatten Sex mit Kondom. Wir hatten letztens ein offenes Gespräch über ein ähnliches Thema, aber ich habe mich nicht getraut. Leider sehen wir uns auch nicht so oft, so das ich überlegt habe ihm in einer Mail darum zu bitten. Ist das blöd? am Telefon aber auch...^^... mhhh wie geht ihr mit dem Thema um? Bisher hatte ich immer Freunde, die hatten solch einen Test gemacht, er noch nicht das hat er mir erzählt...
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sex ohne Kondom
    2. Ohne Kondom / mit Kondom
    3. SEX ohne Kondom
    4. Eindringen ohne Kondom...
    5. ohne kondom...
  • -Beachboy-
    Meistens hier zu finden
    477
    128
    86
    Single
    19 März 2012
    #2
    Ich denke in der heutigen Zeit sollte man in einer neuen Beziehung offen darüber reden. Schließlich will jeder gesund bleiben. Und wenn ihr euch beide sicher sein könnt dass der Partner gesund ist könnt ihr die Sache doch auch viel mehr genießen :smile:
     
  • User 115862
    Benutzer gesperrt
    514
    43
    129
    Verheiratet
    19 März 2012
    #3
    Ja, er sollte in der Lage sein zu verkraften, dass er sich vorsorglich testen lassen muss. Peinlich sollte dieses Thema keinem von euch beiden sein.
     
  • praeteritum
    0
    19 März 2012
    #4
    machen, einfach nur machen, er wird verständnis haben, die beiden vorredner haben alles gesagt
     
  • moemoes
    moemoes (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    in einer Beziehung
    19 März 2012
    #5
    ok :smile: danke... eigentlich war es mir ja auch klar... und ich sehe das Thema ganz offen. Man ist sich dann sicherer, nur dachte ich vllt übertreib ich bei ihm, da die Wahrscheinlichkeit echt gering ist. Aber ja man sollte es trotzdem tun. Beim Gesundheitsamt? oder wo genau? ... dachte schon ob wir einfach Blutspenden gehn, aber ich dürfte garnicht wegen einer Grunderkrankung. ... naja... aber er wird hoffentlich verstehen...
     
  • User 115862
    Benutzer gesperrt
    514
    43
    129
    Verheiratet
    19 März 2012
    #6
    Ja, Gesundheitsamt, Hausarzt, beim Blutspenden, jenachdem wo er sich am wohlsten fühlt.
     
  • Damian
    Doctor How
    8.826
    598
    8.035
    Verheiratet
    19 März 2012
    #7
    Blutspende ist dahingehend ungeeignet, dass du kein Ergebnis des Tests einfach so nach Hause bekommst...allerdings ist son Test beim Hausarzt auch nicht unbedingt teuer.
    Ich bin schon ein paar mal biem Hausarzt gewesen und hab ihm einfach nur gesagt "Hallo..hab eine neue Freundin und wir machen beide einen HIV Test...denn man o'Zopft is".
    Der hat sich dann gefreut wie vernünftig sein Patient ist und hats gemacht. Paar Tage Später das erwartete Ergebnis vom Arzt abgeholt und Freundin unter die Nase gehalten...da ist mal echt nix dabei...
    Ich würde mit ihm persönlich reden und wenn das nicht so einfach geht, tuts das Telefon auch. Wenn du ne SMS oder ne Mail schreibst, dann betonst du nur noch, wie furchtbar das doch ist..auch für dich selbst und das ist quatsch..

    Augen zu und durch...und dann feststellen, dass sich der Arzt kein zweites Mal umdreht und sich verhält, als hätte man ihn um Rat bei einem trockenen Husten gefragt...
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.330
    898
    9.524
    nicht angegeben
    19 März 2012
    #8
    Natürlich ist das nötig!
    Ein HIV-Test beim Hausarzt kostet um die 25 Euro, beim Gesundheitsamt ist es meines Wissens kostenlos.
     
  • wiler
    Sehr bekannt hier
    1.011
    168
    288
    Verheiratet
    19 März 2012
    #9
    wenn ich jemand neues kennenlerne, und sex ohne kondom wird ein thema, gab es bisher immer einen aidstest (von beiden). eine partnerin die das nicht versteht oder verstehen will, wäre für mich als partnerin nicht geeignet.
     
  • rudolfk
    rudolfk (62)
    Sehr bekannt hier
    2.331
    198
    681
    Single
    20 März 2012
    #10
    Zum Hausarzt würde ich nicht gehen. Fällt der positiv aus, dann ist das dokumtiert. Lieber anderswo anonym.
     
  • User 115625
    Beiträge füllen Bücher
    1.416
    248
    1.592
    nicht angegeben
    20 März 2012
    #11
    Man denke auch an andere Geschlechts-/Sexuell übertragbare Krankheiten. Es gibt nicht nur Aids, tatsächlich ist Aids eines der kleineren Probleme, da Ansteckung im Vergleich eher unwahrscheinlich.

    Grüße,

    Ali Mente
     
  • lukas96
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    33
    5
    in einer Beziehung
    9 April 2012
    #12
    wenn ihr euch das nexte mal seht und kurz vorm sex seiht frag ihn einfach ob er mal ohne kondom versuchn will :zwinker:
     
  • User 113048
    Sehr bekannt hier
    1.086
    198
    959
    nicht angegeben
    9 April 2012
    #13
    Off-Topic:

    Das ist hier allerdings weniger das Problem...Hier gehts ja mehr um die Gesundheit^^

     
  • lukas96
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    33
    5
    in einer Beziehung
    9 April 2012
    #14
    also meine freundin und ich habn noch keinen test gemacht und habens einfach ohne gemacht und uns gehts gut :zwinker:
     
  • User 113048
    Sehr bekannt hier
    1.086
    198
    959
    nicht angegeben
    9 April 2012
    #15
    Off-Topic:
    Das ist aber so ein bisschen wie Russisch Roulette. Wenn beide Partner schon mehrere Sexpartner hatten kann man da nie so sicher sein. Und nur weil man sich gut fühlt heißt das nicht, dass man auch gesund ist. Einige Geschlechtskrankheiten brauchen erstmal ein bisschen, bis sie ausbrechen. Da kann man jahrelang die Erreger in sich tragen, ohne jemals zu erkranken...Aber andere anstecken kann man trotzdem :/
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Dr.evil
    Gast
    0
    9 April 2012
    #16
    Off-Topic:
    Ähm..... moment, wo ist der Smiley den ich suche........... ah, hier: :kopfwand
     
  • lukas96
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    33
    5
    in einer Beziehung
    10 April 2012
    #17
    wir hatten beide noch keine anderen sexpartner
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.330
    898
    9.524
    nicht angegeben
    10 April 2012
    #18
    Schön.
    Aber bei der TS ist das ja nicht der Fall, von daher ist deine Konstellation mit ihrer gar nicht vergleichbar. Und dein Ratschlag "Machts einfach ohne Test, weil uns gehts auch noch gut" ist nicht unbedingt hilfreich.
     
  • Schmerzverliebt
    480
    10 April 2012
    #19
    Das eine schließt das andere nicht aus. Du kannst es dennoch in Dir tragen. Auch Küssen überträgt den Virus, wenn Du im Mund Mikroläsionen hast. Sicher genug kann man daher nie gehen.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.330
    898
    9.524
    nicht angegeben
    10 April 2012
    #20
    HIV überträgt sich beim Küssen nur, wenn die sich Küssenden beide eine frisch blutende Wunde im Mund haben, denn das Virus überträgt sich nur durchs Blut, nicht durch Speichel. Das will ich hier vorsichtshalber mal noch ergänzen.
    Eine Verletzung, die einerseits so klein und unscheinbar ist, dass sie als Mikroläsion gilt, andererseits aber frisch blutet, dürfte äußerst selten auftreten. Zumindest bemerkt man das, denn Blut schmeckt man ja auch. :zwinker: Dazu müssten wie gesagt BEIDE so eine Verletzung gleichzeitig haben.

    Wenn man noch nie Sex hatte, halte ich das Risiko, dass man hiv-positiv ist für verschwindend gering.

    HPV ist was anderes, denn das kann auch durch Fummeln im Intimbereich übertragen werden bzw. man kann es auch von Geburt an haben, ohne es zu wissen (bei HIV weiß man das ja).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten