Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fler
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    26 Juli 2004
    #1

    Oralverkehr in einer frisches Beziehung

    Hallo Leute !

    Also ich habe folgendes Problem. Meine Freundin und ich wollen bald Oral verkehr machen, also ich bei ihr und sie bei mir *gg*. So, das Problem ist jetzt das ich nicht weiß, was ich machen soll. Bei jeden Sexuellen Kontakt mit ihr, benutze ich ein Kondom. Wie ist das mit Oralverkehr? ich meine wir könnten uns ja deswegen jetzt vielleicht anstecken an Aids oder sonst was. Deshalb interessiert mich, wann ihr euren Partner vertraut habt. Und was würdet ihr mir empfehlen? Sie hatte vor unserer Beziehung 3-mal Sex, aber es wurde immer verhüttet. Also könnte man ja eigentlich eine Ansteckung ausschließen. Was meint ihr ?
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    26 Juli 2004
    #2
    Tja, ich bin kein Musterbeispiel bei sowas, ich hab immer sofort OV ohne Kondom praktiziert ... das Risiko dürfte bei euch sehr gering sein, aber sicher ist sicher, schadet nicht mal einen Aids-Test zu machen, damit auch der letzte Rest Zweifel beseitigt wird.
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    27 Juli 2004
    #3
    code raus, quote rein - ich scroll so ungern waagerecht :zwinker: Bitte demnächst Quote-Tag benutzen.
    Serenity
     
  • Corran
    Corran (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Verheiratet
    27 Juli 2004
    #4
    .... was da nicht steht, aber auch für eine Ansteckung gut ist:

    Oralverkehr ohne Aufnahmen von Sperma, im "Lust"Tropfen (blödes Wort)
    sind genug Vieren für eine Ansteckung enthalten, dabei braucht man nicht mal Zahnfleischbluten, eine nicht 100% ige Mundflora langt da schon...

    Und laut Zahnarzt hat die jeder 2 te, sogar die, die meinen das 3 mal Putzen genügt... leider gehört da mehr zu.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    27 Juli 2004
    #5
    Also bei mir hat es immer relativ lange gedauert, wobei beide meiner Partner vor mir keine großartigen sexuelln Erfahrungen hatten. Würde ich jetzt eine neue Beziehung beginnen in der der Partner schon mehr Erfahrung hätte, würde ichs begrüßen wenn wir n AIDS-Test machen könnten und bis dahin eben mit Kondomen verhüten...
     
  • cat85
    Gast
    0
    27 Juli 2004
    #6
    würdest du denn bei ihr oder bei dir eine Krankheit vermuten? dann solltet ihr euch testen lassen.

    wahrscheinlich bin ich da ziemlich verantwortungslos, aber wir haben von Anfang an mit der Pille verhütet und nicht wirklich drüber nachgedacht, ob der andere irgendwas hat...
     
  • SuesseKleine1603
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2004
    #7
    Hmmm...kennst du denn ihre sexuelle Vergangenheit?
    Wenn sie schon viele Partner hatte, würde ich lieber vorher einen Test machen...

    Ich glaub ich wäre da nicht so leichtfertig...
     
  • AustrianGirl
    0
    27 Juli 2004
    #8
    das mit den augen wusst ich gar nicht!
    wieder was dazu gelernt :cool1:
     
  • juliane8
    Gast
    0
    27 Juli 2004
    #9
    Ich würde auch bei Ungewissheit auf einen Test zurück greifen!

    Ich war auch ziemlich naiv, und hatte mit meinem jetzigen Freund beim ersten Sex nur mit Pille verhütet. Allerdings hab ich auch einige Monate gebraucht, um ihn oal zu stimulieren, da hab ich dann doch noch mehr Vertrauen erlangen müssen!
     
  • niini
    niini (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    28 Juli 2004
    #10
    "Besteht für mich ein Übertragungsrisiko, wenn ich einen Mann oral befriedige?

    Es ist wichtig, dass kein Sperma in Ihren Mund gelangt und Sie kein Sperma schlucken. Der so genannte Lusttropfen vor dem Höhepunkt stellt bei oralem Verkehr offensichtlich kein Risiko dar.
    Es lohnt sich, vor dem Verkehr den Partner darauf hinzuweisen, dass er sich vor dem Höhepunkt zurückzieht oder Ihnen ein klares Zeichen gibt. Sollte er trotz allem einmal in Ihnen zum Höhepunkt kommen, spucken Sie das Sperma aus und spülen Sie den Mund einige Male mit lauwarmem Wasser. Schlucken Sie das Sperma nicht hinunter!
    Auch wenn Sie HIV-positiv sind, besteht für Ihren Partner kein Übertragungsrisiko. "

    Laut Aidshilfe Schweiz ist aber der sogenannte Lustropfen NICHT anstecken....
     
  • Laja
    Laja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    28 Juli 2004
    #11
    Ich schließe mich an...
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    28 Juli 2004
    #12
    seh ich auch so... mit nem test kann man nicht wirklich viel falsch machen und man hat die gewissheit, dass alles in ordnung ist...
     
  • 29 Juli 2004
    #13
    In dem Falle kann mich auch einigen Weibchen hier anschließen, dass ich kein Paradebeispiel hierfür bin! Ich habe bei meinen Freundinnen immer gerne geleckt wie ich bei meiner jetzigen Freunde gerne lecke. Bei ihr besonders!
    Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, wie das mit solchen Tüchern gehen soll!
     
  • baztet
    baztet (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    29 Juli 2004
    #14
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste