• [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #21
    Ok, dann erstmal "entschuldigung" - nur nach dem Text kam das so rüber.. na ja.. *G


    Ok- er macht bzw würde alles machen..

    Traut sich aber nix ?!

    Wenn du das ruder schon selbst in die Hand genommen hast, wie du geschrieben hast, es aber nix gebracht hast.-. fällt das wohl weg...

    Es gibt aber gerade auch Kuchen *hoch muss* *G

    hm.... *grübel*..

    vana
     
  • kleoline
    Gast
    0
    18 Juli 2004
    #22
    :gluecklic Gut also trennung ist nicht die lösung für mich denk ich. ich rede mit ihm ,
    aber eben schon lange ich hab es ihm klargemacht keine frage.
    aber irgendwie scheint er der einzige man zu sein,
    dem SEX nicht wichtig ist.
    Ehrlich oder kennt ihr einen mann ,dem man dazu überreden muss oder zb: neben dem man nackt sitzen kann und nichts passieret oder der selbstbefrieigung für schandhaft hält und selber sie angeblich nie macht ?
    oder der kein interesse an diesem thema hat?
    komisch
    für mich ist sex auhc das i -tüpfelchen -sollte e ssien zumindest.

    vieleicht sind sex und echte liebe zwei unterschiedliche dinge? jeder scheint e sanders zu sehen -
    aber mein mann würde nie meine meinung axeptieren das ich sie ausleben könnte
    er sagt NEIN ich denk mittlerweile JA
    denn oft finde ich männer sexuell atraktiv wo keine lieb es sein kann
    desshalb was haltet ihr von der lösung fremdgehen?
    ist es eine lösung?
    ich weiss zwar nicht wie :schuechte aber nur mal proforma.
    oder kann man e snicht trennen. ich rede ja nur aus der vorstellung herraus.

    noch mal was wichtiges zu dem thema Wünsche :zwinker: findet ihr es richtig Eure wünshce nach dem partner zu richten? das heisst: beispiel: ich hab ein vorstellung wunsch beim sex die mein mann nicht teilt
    und er sagt : nein
    dann verlangt er doch von mir, das ich darauf verzichte ,denn er sagt ja auch wenn ich es tue damit kann er nicht leben, also ist es egoistisch von mir darauf zu bestehen-beispiel aus der luft gegriffen: sex zu dritt
    also richte ich mich nach ihm und wo bleibe ich?
    die eigenen wünsche?
    egal wie man es sieht es wird nicht bessre dadurch oder?

    es ist zwar leicht gesagt: aber kann man nicht alles dulden ,wenn man nur will das dre andere glücklich ist?

    :rolleyes2 wenn ich euch nerve --bitte sagen ja?
    trotzdem -danke -ihr helft mir sehr ,nur mal andere meinungen zu hören

    *ich hab ein kopfproblem mit der sex-org.sache -soviel ist klar . ich hab irgendwie das interesse verlohren ,da noch was zu ändern,weilhalt da so wenig von der gegenseite kommt das ist es..............

    :schuechte FREAKI
    ich leih dich mal aus :zwinker: hoffnung es gibt also solche männer

    das ist es eben was ich sag: der mann kann das schon, auch ohne anleitung-
    auch wenn ich weiss wie es geht bei mir

    :rolleyes2 VANA

    wie meinst du die letzten zeilen.........grübbel..denke denke
     
  • drima
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #23
    Ich würde sogar sagen, dass es die meisten sind..
    jedenfalls in Bezug auf SB.

    Also ich finds total geil, wenn es meine Freundin selber macht.

    Sieht doch gut aus, ich versteh nicht was er dagegen hat, besonders nicht es sich selbst zu machen.

    Ist er ein Zeuge Jehovas ? :grin:
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #24
    Nein, fremdgehen wäre keine Lösung! Das würde an dem Sexualleben mit ihm nichts verbessern. Zudem würden neue Probleme dazu treten (Du hättest ein schlechtes Gewissen; er merkt, dass irgendwas nicht stimmt; es könnte rauskommen usw.). Nein, fremdgehen ist keine Lösung.

    Und zu dem Problem mit dem Zurückstecken der eigenen Wünsche:
    Ich denke es kommt immer darauf an wie stark dieser Wunsch in einem ausgeprägt ist. Wenn dein Freund beispielsweise niemals zu einem Dreier bereit wäre, musst du dir Gedanken darüber machen was für einen Stellenwert das Ausleben dieses Wunsches bei dir hat. Du musst abwägen was dir wichtiger ist... Deine Beziehung zu deinem Freund oder das Ausleben der Fantasien.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #25
    Die letzten Zeilen, waren so gemeint, dass ich darüber nachdenke wie du dein Problem lösen kannst..

    Es ist richtig, dass man in einer Beziehung Kompromisse eingehen muss, ABER wenn er zu allem nein sagt was du für "interessant" hälst musst du dir nicht die Schuld geben, indem du sagst "es ist eine Kopfsache- in meinem Kopf funktioniert es nicht das ich nen Orgasmus kriege" ..

    Wie soll sich eine Frau fallen lassen wenn der Mann verklemmt ist ohne Ende?!
    Sowas funktioniert nicht.. er muss lernen mit dem Thema "Sex" offener umzugehen- das ist die Lösung.

    Nur wie man dann dahin kommt.. *grmlz *g

    vana
     
  • kleoline
    Gast
    0
    18 Juli 2004
    #26
    VANA:schuechte klar mit dem thema offener umgehen....
    na ja soooo schlimm ist er ja nicht -er will sich ja bemühen der wille ist schon da ein bissel-aber durch seine art macht er es mir auch nicht leichter-bin selber auch mit dem thema ,ja, nicht so erfahren und vertraut.
    für mich wäre ein mann mit erfahrungen und der MIR mal was zeigt besser gewesen
    er warder erste und dre einzige mann mit dme ich sex hatte

    *fremdgehen* das macht wohl probleme und so ehrlich wie ich bin würde er es mir an der nasenspitze ansehen

    aber warum denk ich immer daran ?warum hab ich den wunsch danach?ist es weil er eben der einzige war ? will ich was nachholen? :wuerg: nicht das ich hässlich bin oder so, es hat sich einfach so ergeben

    :schuechte wenn ich ehrlich bin, vielleicht ist das problem das ,das ich gar keinen erfüllten sex mehr will mit ihm-heisst ich hab es aufgegeben

    :rolleyes2 Das ding ist, das ich LEIDENSCHAFT will , ich will BEGEHRT werden und das tut er nicht durch Sein verhalten - er ist da eher langweilig usw.(die sache ob er mich liebt ist ja geklärt-JA) :rolleyes2 Dann hat ich auch wieder lust auf ihn.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #27
    Hm...

    ich denke, dass du daran denkst weil du eben kein erfülltes Sexleben hast..

    *find*

    Man braucht nicht unbedingt wen, den es einem zeigt wie was neues funktioniert.. das kann man auch selber/alleine probieren.. :smile: Man muss nur zu zweit dazu bereit sein ^^ und sich für sowas offen halten....

    Zudem, SB ist KEINE Sünde.. mach es dir selber wann/wie/wo du willst.. und animiere ihn eventuell mit zu machen bzw. sich es selber auch zu machen...

    vana
     
  • 18 Juli 2004
    #28
    hallo,

    habe gerade mal so darüber nachgedacht über dieses Theard und dein Problem.Also ich kann nur sagen das du mir echt leid tuest.Wie kann dein Mann der sonst für dich da ist wie du sagst und dir ein schönes Leben bereitet im Bett einfach nicht auf deine Wünsche eingehen.Nach so langen Jahren ist denke ich schon eine Gewisse Routine im Eheleben eingekert,aber ich würde da auf jedenfall etwas gegen unternehmen wollen.gut ich bin nicht der Typ der eine Frau einfach so liegen lassen würde wenn meine Wünsche Erfüllt sind,da ist er ja anscheind anders,aber das du damit einfach so leben kannst,du bist doch total unglücklich wie es mir scheint das du kein erfülltes Sexleben hast.Meiner Meinung nach ist das wirklich das I-pünktchen einer Bezeihung,der gute Sex.Für mich ist das einfach wichtig.Genauso wie mit meinem Partner zu reden und ihm seine Wünsche zu erfüllen.Ich bin erst 20 und kann daher sicher nicht von viel erfahrung sprechen,aber ich finde es schon wichtig seinen Partner glücklich zu sehen in allen dingen.Zumal ich echt nicht verstehen kann das er überhaupt nichts unternimmt um mir dir mal etwas neues im Bett zu unternehmen.Du machst ja schon den Anfang indem du mit ihm redest ihm ein Buch kaufst ect.. das er dann immer noch nicht begreift das dir etwas fehlt was dir meiner meinung nach sehr wichtig ist das kann ich nicht verstehen.Gut wenn er angst hat dir weh zu tuen dann sprich mit ihm und sag ihm das er es versuchen soll und wenn es dir nicht gefällt kannst du es ihm immer noch sagen.Mag ja sein das er in Sachen sex etwas prüde ist,aber er kann es doch versuchen oder?Also ich würde alles daran setzen meine Frau/Freundin/Partnerin zu befriedigen gerade weil ich weis was das für ein schönes Gefühl ist.Vielleicht braucht er auch mal abwechslung und eine Frau die ihm Zeigt wie es geht.Das du das nicht übernehmen kannst weil du selber über zu wenig erfahrung verfügst ist in der beziehung natürlich nicht so gut,Fremdgehen weis ich nciht ob das so eine gute lösung wäre.Klar du würdest dann deinen Spass haben und auch vielleicht erfahrung sammeln,aber dein Problem was du mit deinem Mann hast wäre damit noch nicht aus der Welt.
     
  • kleoline
    Gast
    0
    18 Juli 2004
    #29
    :schuechte ja stimmt
    ich versteh es ja auch nicht warum er sich damit zugfrieden gibt mich liegenzulassen....wie gesagt, er fragt mittlerweile aber ist immer ganz glücklich, wenn ich ihn net lassse. ich entlasse ihn ,weil ich nun auch schon hemmungen habe es soweitkommen zulassen. und das nimmt er immer als ausrede dafür warum es nicht klappt:
    du lässt es ja nicht soweit kommen..seine worte
    das stimmt aber nicht richtig , denn wie schon gepostet: er bringt mich nichtmal annäherd dazu
    ich denke auch ,er hat zu wenig erfahrung und ist in der sache zu prüde.
    ganz schon verzwickte sache.
    ich hab es ihm vieleihct auch zu deutlich gesagt in letzter zeit. vielleicht ist er jetzt verschreckt.
    ich wehre mich nun wahrscheinlich auch so aus trotz oder lass es nicht zu.

    aber irgedwann ist eben der frust und der hunger nach mehr zu gross und man sagt es mal deutlicher und immer mit sich selber -wozu ich übrigens jetzt voll stehe denn ich bin ja auch nur mensch-ist auhc nicht das wahre.
    ich lass mir auch kein schlechtes gewissen mehr machen ,obwohl einem da schon im hinterkopf was bleibt und somit fühle ich mich immer schlecht danach oder hätte ein problem es vor ihm zu machen.
    :wuerg: ich glaub ich muss soweiter leben sex als schönste sache der welt? für mich irgednwie nich so doll eher gar nicht wichtig
    schade das ich das so sehen muss-man ist doch nur einmal jung

    :gluecklic zum Sex : für ihn scheint das schlicht und ergreifend einfach nicht wichtig zu sein. das sieht man alleine am drüber reden probieren oder an der häufigkeit wann er verlangen hat ect:rolleyes2 also wenn ichs nicht besser wüsste ,würd ich sagen, er geht fremd. was nicht ist.

    :schuechte ich bin seine traumfrau(seine worte)- ich bin sexy -ich bin hübsch(mal ganz slebstlos gesagt)-wieso hat er kein verlangen ? das gibt es doch nicht?
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #30
    Wenn man sich mit etwas abfindet bzw. abgefunden hat will man das Problem auch nicht mehr lösen.

    du musst wissen was du willst !!! und deinen Partner kennen, inwieweit du ihn mit den Lösungsvorschlägen vertraut machen kannst..

    Und wenn du ihm jetzt sagst "lass uns doch das und das machen "und denkst dir "ha ma gucken ob es DIESMAL funktioniert"- wird es nicht funktionieren...

    vana
     
  • kleoline
    Gast
    0
    18 Juli 2004
    #31
    :rolleyes2 hallo VANA
    ja ich will es schon noch lösen
    und genau das denke ich wa sdu schreibst. klar irgendwei gehe ich shcon von dem -das klappt eh nich ding- aus. hast recht aber wie soll man da anders denken?

    :mad: hab übrigens auch schon mal einen vibrator gekauft-da war er so beleidigt als ich es ihm andeutete und zeigte- das er rausgeschossen ist und das teil fast aus dem fenster geschmissne hat. da war ich platt.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #32
    Wenn du ihm vorher schon gesagt hast, dass dir euer Sexleben nicht "passt" und DANN einen Vibrator kaufst ohen ihn zu fragen, ist es recht "normal" wenn er das als "Beleidigung" ansieht..

    Wie du das denken ändern kannst?!

    Versuche dich abzulenken.. mache irgend was anderes, was nicht mit Sex zutun hat..macht zusammen was, was nicht mit Sex zutun hat.. Eventuell lenkt euch das ab und bringt eine gewisse "Pause" in die Sache..
    An der man dann später wieder ansetzen kann?!

    vana
     
  • Hawkeye_
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #33
    Hast du vielleicht mal probiert ihn zu verführen und nicht einfach einen schnöden porno reingeschoben und hier..mach mal

    Vielleicht auch gewartet bis er etwas angeheitert ist, damit er "blut lecken kann"

    Oder Frage ihn doch mal nach fantasien, die er nicht so zugeben mag...vielleicht trefft ihr euch doch irgendwo.


    ich meine...nach den 1-2 jahren solltest du ihn doch auch ein wenig kennen und solltest einfach mal etwas härter angehen und ihn einfach ...überrumpeln...nicht nur lecker aussehen, sondern auch lecker stürmen *g* sprich in ins schlafzimmer (oder der matraze direkt hinter der haustür zerren) und viel spass....


    irgendwelche vorlieben MUSS er doch haben...bzw. was für sachen macht er für dich denn, wofür du ihn jetzt liebst? *um mal einen kleinen einblick in eure liebeshö(h)le zu erhalten :smile:
     
  • Flowsen
    Gast
    0
    18 Juli 2004
    #34
    Da kann ich Hawkeye nur zustimmen. Wenn er nicht die Initiative ergreift, mußt Du ihn wohl zu seinem Glück zwingen. Ich selbst bin laut meiner Ex recht antriebsschwach, wenn ich z.B. gemütlich vor der Glotze hänge, denke ich einfach nicht an Sex (vor allem, wenn Sport läuf). Das hielt Sie aber nie davon ab, selber aktiv zu werden, ... wenn ihr wüsstet, wie oft ich schon die Sportschau verpasst habe.
    Aber Du solltest ihm nichts aufquatschen, und vor allem, falls Du ihm schon Deine Unzufriedenheit offenbart hast, hoffe ich, Du warst behutsam bei dem Thema, wenn er sich jetzt auch noch Unfähigkeit einredet, hast Du bald einen psychologisch-impotenten Mann.
    Versuche außerdem, in passenden Situationen evtl. Vorlieben Deines Partners zu erfragen (vermeide diese "Schatz, ich muß mal mit Dir reden.." Gespräche), aber mach keine Unterhaltung daraus, scheinbar kann er darüber ja nicht offen reden.
    Fremdgehen ist sicherlich die schlechteste Lösung, wenn Du schon soweit bist, darüber ernsthaft nachzudenken (ich bekomme schon bei einem Gedanken der Untreue ein schlechtes Gewissen), solltest Du Dich vielleicht von ihm trennen, weil Du ihn scheinbar nicht mehr genug liebst, um alles zu versuchen.
    Übrigens, seinem Partner einen Dreier vorzuschlagen, ist bei wahrscheinlich 80% der Männer beziehungstechnischer Selbstmord (wenn es sich bei der dritten Person um einen Mann handeln soll). Schon die Frage allein (wenn sie wirklich ernst gemeint ist) wird zu einem vertrauensbruch führen, besonders wenn Dein Mann schon auf einen Dildo eifersüchtig wird. Andersherum wärst Du sicherlich auch nicht glücklich, wenn er Dir sagen würde, er kriegt nur noch einen hoch, wenn eine andere Frau mitmischt.
     
  • kleoline
    Gast
    0
    18 Juli 2004
    #35
    :schuechte na also ..prono rein und mach mal.....so ist es ja nicht. Ich habe ihn auch schon versucht zu verführen und soweiter alles was du sagst. das geht ja auch. aber es bringt mir ja trotzdem nichts.
    vorlieben? ja sagen tut er da nichts wie gesagt. er redet da nicht viel weil er es eben nicht so wichtig findet ,nicht weil er sich nicht traut.
    es ist halt egal.
    was er tut warum ich ihn liebe? na ja in der sexsache nichts besonderes wofür ich ihn liebe.wen man das so sagen kann.
    eben mehr die andren dinge im leben.

    es ist auch nicht so das ich auf sex fixiert bin. es ist kein druck da. so ist es ja nicht. wenn ich nichts sage, ist auch nichts. wie gesagt und ich bin ja nun etwas gefrustet.

    :gluecklic das ding ist nicht -das ich ihn nicht verführen kann oder begeistern kann oder so. das ding ist das von IHM mehr kommen könnte.
    wisst ihr was ich meine? thema: begehrt werden


    hab bissle die lust verlohren immer zu arbeiten. ich find das einfach nicht gut so odre nicht schön so. aber ich weiss. aufregen und jammern bringt nichts. ändern mus sich es aber warum denn immer ich?
    trotzdem

    :cry: ja ok
    ich war nicht sehr behutsamm als ichs die letzten male ansprach. weil er es ja nicht ernst zunehmen schien.

    kann sien das er nun noch ein grösseres problem hat.

    das mit dem dreier übrigens war nur ein aus der luft gegriffen.

    zum thema was du schreibst vor ´m TV sitzen und so -das ist hier genauso. aber wie gesagt - :rolleyes2 was sind das für männer die man dazu ermutigen muss. also ich weiss nicht.
    das ist ja DAS problem
     
  • Hawkeye_
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #36
    Das ist es ja auch nicht....es geht vielmehr darum, dass wie viele sagen liebe und beziehung ein ding von 2 leuten ist, die "kompromisse" schliessen.....sie´s halt meist nicht müssen, weil verliebte ja oft das gleiche mögen und somit eh nichts weglassen müssen.

    Kann auch nicht groß beurteilen ob du attraktiv oder nicht bist
    Aber da ihr ein Paar seit und eine dermassen lange zeit bist du es für ihn doch auf jeden fall :smile2: [klasse aufbauend, was. aber so ists nunmal :smile2:]

    Keiner sagt auch, das du auf sex fixiert bist....ist auch klar, das du darüber redest was dich stört und nicht wie schön er aufräumt, hausputz hilft, dich mit frühstück im bett überrascht....das wär ja evtl. ein 20 seitenpost.

    Aber einfach mal einen kleinen einschnitt
    so was er sehr mag, wenn du ihm etwas entgegenkommst und was du so machst...einfach mal ein beispiel.

    Im moment weiss ich nichtmal ob du je einen Vibrator benutzt hast oder seine "ausrasterei" dich dazu brachte ihn als vogelhäuschenmassagesockel verwenden.

    Andererseits ist es ja vielleicht auch so (ich sage das auch wiederum nur, weil ich keine ahnung habe, wie es so bei euch aussieht) das er selbst auch verborgene interessen hat und vielleicht vom elternhaus her das als Tabu sieht und darum garnicht erst damit anfängt....auch hier kannst du ihn nur "locker machen".
    weil ich bin jetzt 24 Jahre alt und denke es ist sehr komisch, wenn er selbst nicht über verschiedene praktiken nachdenkt.... oder war eure Hochzeitsnacht auch nach 20 minuten vorbei?
     
  • kleoline
    Gast
    0
    18 Juli 2004
    #37
    ja war sie

    *zum atraktiv sien-das bin ich ..ganz ehrlich-ich glaub wenn du ein bild hättest würdest du mir mein problem nicht glauben:ashamed:)

    *zum vibrator..der wurde nie benutzt ich hab ihn aus schreck wieder zurückgeschickt
    *liegt bestimmt an der erziehung von ihm
    offen über solche themen reden hat er dort nie gelernt auch so nicht viel reden
    ABER er weiss er kann es mit mir und wir kennen auch das problem und er hat sich geändert und redet
    und er hat auch keine angst Trotzdem: er sagt da nicht viel drüber
    ich hab schon in allen formen nachgehackt so das ich davon ausgehen muss: er hat da eben kein grosses interesse daran

    ***************:schuechte
    nochmal kleine frage zur praxis:
    ohne hand dazu oder, so die den kitzler satimuliert, ist doch eigentlich ein orgasmus schwer möglich (klitorale orgasmus)bei uns oder?
    schon seltsammme sache mann und frau
    der eingang für den mann ist soweit weg von unserem eigentlichen punkt den man stimulieren müsste..-g-punkt abgesehen-
    das passt doch gar nicht zusammen
    schade eigentlich oder? dann wär alles viel leichter*************
     
  • jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    18 Juli 2004
    #38
    Und noch viel stärker von der Frau meiner Meinung. Wenn die sich nicht fallen läßt, nicht genau weiss was sie will oder sich nicht entspannen kann dann ist die Wahrscheinlichkeit für einen Orgasmus sehr schlecht.
    Ich will hier nicht alle Schuld auf Kleo schieben - ihr Mann scheint sich ja wirklcih keine Mühe zu geben...
     
  • Hawkeye_
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #39
    hehehe ich nehme gerne bilder an ;D *joke*

    Weiss nicht, wenn er so halb offen drüber reden kann, kann er doch sagen, WAS ihn daran so stört....kein interesse ist meiner Meinung nach quatsch.

    Man geht auch nicht gern mit zum Fussball oder Oper...aber man ist halt mal dabei für den anderen..und das nicht nur 20 Minuten sondern schenkt halt meinetwegen an besonderen Tagen seinem Liebsten mal etwas, das IHR gefällt...sprich mal eine liebesNACHT (dunkel bis hell).
    in wiefern hat er sich denn nun geändert frage ich mich bezüglich liebesleben?

    ohne hand dazu oder, so die den kitzler satimuliert, ist doch eigentlich ein orgasmus schwer möglich (klitorale orgasmus)bei uns oder?
    ^-- es MUSS ja nicht zum orgasmus kommen...man kann auch durch andeuten oder verführen stimulieren...z.b. mit einer Rosenblüte über die Brustwarzen fahren, die Innenoberschenkel entlanggleiten mit massageöl oder Küsse über den gesamten körper andeuten (anhauchen).
    Oder mit eiskaltem wasser die zunge befeuchten und auf Erkundung gehen.... das ist nicht so kalt, wie man denkt :smile: *G*

    WENN man eine Frau stimulieren will (und selbst dabei die ruhe bewahren kann) kann man sie zum inneren explodieren bringen :smile: ...man muss nur wissen wie :smile: *gg*
    eiswürfel sind auch spassig...man muss halt die stelle wo man sie aufträgt nur schnell genug wieder erwärmen können :smile:

    btw: is ja arg, das die vibratoren zurücknehmen **nie mehr einen vibrator anfassen wird** *Fg* :smile2:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    18 Juli 2004
    #40
    ....dann muss ich mich ja sehr verändert haben mit der Zeit :rolleyes2
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten