• LuckyStar
    Gast
    0
    26 Dezember 2003
    #21
    Hi wieder,

    also ich war grad nochmal bei ihr und hab ihr gesagt, dass mich das schon den ganzen Tag bedrückt, weil ich mir einfach so vorgekommen bin, als würde sie das nur meinetwegen machen. Sie hat mir dann aber gesagt, dass sie es wirklich selbst wollte (sie hats auch schon mal gemacht) und dass sie bei mir einfach keine Hemmungen hatte.

    Da hat Eisbaerchen wohl recht, dass ich das als Liebesbeweis auffassen darf.

    Mir ist übrigens ein richtig dicker Brocken vom Herzen gefallen, als sie mir das sagte.
     
  • virginsuicide
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    103
    1
    Single
    26 Dezember 2003
    #22
    @sydney:eckig: *gröhl*


    Zum Thema: Würde sagen, dass ist ein Liebesbeweis. Aber ein schlechtes Gewissen brauchste deshalb auf keinen Fall zu haben. Würde das auch bei jedem anderen eklig finden, aber für mein Liebsten jederzeit machen. Weils da okay ist. Also, Augen zu und genießen!!!!!
     
  • sunjenny
    Gast
    0
    26 Dezember 2003
    #23
    Ich find es voll supa, dass du da so an sie denkst.
    Wenn sie es nicht gewollt hätte, dann hätte sie es nicht gemacht, aber wenn du ein schlechtes gewissen hast, dann sprech sie einfach nochmal drauf an.
     
  • sweetkiss666
    0
    26 Dezember 2003
    #24
    Hey luckystar!

    Du bist sicher ein super Freund und nu weißt du ja das sie es mag und kannst es das nächste Mal genießen! :smile:
     
  • LuckyStar
    Gast
    0
    27 Dezember 2003
    #25
    Was soll ich sagen?

    Es soll ja nicht nur mir Spass machen, und wenn sie z.B. nicht will, dass ich OV bei ihr mache (bisher hat sie noch nie abgeblockt), ist das für mich vollkommen in Ordnung, ist ja nicht der einzige Weg zur Luststeigerung. :rolleyes: :zwinker:

    Und auch, wenn mir irgendwas nicht gefallen würde, würde sie es nicht machen, wenn ich es ihr sage, nur in diesem speziellen Fall war ich mir eben nicht sicher...


    ...das wird sich wohl erst noch herausstellen. :zwinker:

    Wir haben uns ja erst seit Sonntag "wieder". Haben uns Anfang November nach grad mal 8 Wochen getrennt, weil sie fremd ging. Ich hatte dann eine andere, und obwohl ich mir von der mehr erhofft hätte (Älter --> reifer), wars nicht das wahre und ich hab in den Wochen zwischen Trennung und wieder zusammenfinden erst so richtig mitgekriegt, wie sehr ich sie liebe (Ja, bei ihr war ich mir sehr sicher, dass es nicht nur "Verliebtheit" war). Sie hat wohl auch einiges erkannt und dazugelernt - auch dank eines Briefes, den ich ihr geschrieben hab - und hat sich - zumindest konnte ich das die letzten Tage total stark spüren - um 180° gedreht.

    Ich muss aber auch dazu sagen, dass es sich bei ihr um meine erste FESTE Freundin handelt, mit der ich auch den ersten sexuellen Kontakt hatte, und dieser - wie auch jeder andere mit ihr - wird nicht so schnell aus meinem Kopf verschwinden.

    Da gehen schon mal 4-5 Stunden drauf, wenn wir uns lieben, weils bei uns ein schier endloses Vorspiel gibt, und das fast immer. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten