Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    917
    103
    25
    Verheiratet
    4 Juni 2004
    #1

    Pädophil

    hi leute!
    würde einfach gerne mal wissen ab wann jemand für euch pädophil ist, bzw. was jemanden ausmacht, der pädophil ist.
    sind das für euch nur leute, die sex mit kindern praktizieren, oder auch schon welche, die kinder oder auch jugendliche, die wesentlich jünger sind, verbal sexuell angraben?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Ist das pädophil?
    2. Pädophil oder nicht?
    3. Der Ex wird pädophil...
  • Celina83
    Celina83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    4 Juni 2004
    #2
    Pädophil ist meiner Meinung nach, wenn man sich durch Kinder sexuell erregen lässt. Sei es durch sexuelle, verbale, pornografische Dinge...

    lg
    cel
     
  • daedalus
    daedalus (38)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    51
    nicht angegeben
    4 Juni 2004
    #3
    Paedophil zu sein hat nichts mit den Taten zu tun, sondern mit der sexuellen Neigung. Ein Paedophiler kann durchaus eine heile Familie haben, er findet halt "nur" Kinder sexuell anziehend.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    4 Juni 2004
    #4
    + solche Leute sollten meiner Meinung nach ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, damit Kinder gescützt werden!

    LG misoe
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Juni 2004
    #5
    hab da gestern erst nen erschreckenden bericht gesehen (exklusiv?).
    da war ein 40jähriger mann fest davon überzeugt dass ein 7j. mädchen für ihn bestimmt sei... er hat da offen drüber geredet, dass er die kleine liebt und sie heiraten will usw.
    und die polizei kann nichts machen bevor nichts passiert... traurig
     
  • Yalicia
    Yalicia (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2004
    #6
    Da könnt ich kotzen... :wuerg:
     
  • rubbelmaus
    Gast
    0
    5 Juni 2004
    #7
    ich mag keine Pädophile (gelinde gesagt) und zum Schutz der Kinder müsste da weitaus mehr gegen solche Ungeheuer getan werden, Erschreckend ist das die Dunkelziffer solcher Vergehen enorm hoch ist und leider auch das Netz nicht ganz unschuldig ist!!!
     
  • such-ender
    such-ender (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juni 2004
    #8
    Erschreckend ist, wie viele immer noch Pädophilie mit Kindesmißbrauch gleichsetzen.
     
  • rubbelmaus
    Gast
    0
    5 Juni 2004
    #9
    Wie bitte!?!
    Was ist es denn? Natürlich ist es Missbrauch!!!
     
  • such-ender
    such-ender (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juni 2004
    #10
    Pädophilie ist eine sexuelle Neigung, die aber nicht unbedingt ausgelebt werden muss. Nicht jeder Pädophile missbraucht Kinder. Das gleichzusetzen ist schlicht und ergreifend falsch und geht an der Realität vorbei.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2004
    #11
    Stimmt. Von der Definition her hast Du recht.
    Aber das schlimme, wiederliche und absolut verwerfliche ist, dass es eben manche tun ! :angryfire :angryfire :angryfire
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    5 Juni 2004
    #12
    So siehts aus.

    Nicht jeder Schwule vegewaltigt Männer, nicht jeder Hetero vergewaltigt Frauen, nicht jeder Sodomist vergewaltigt Tiere und nicht jeder Pädophile vergewaltigt Kinder. Das muss man sich vor Augen halten!

    Die Menschen KÖNNEN NICHTS für ihre Neigungen - sie sind eben da. Die Frage ist nur: Gibt man ihnen nach oder nicht. Erst wenn man dem nachgibt, DANN ist man ein Verbrecher, der eingesperrt gehört.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    5 Juni 2004
    #13
    Dann musst du jeden einsperren. Wie schon oben gesagt, nicht jeder Schwule vergewaltigt Männer, nicht jeder Hetero blub bla..

    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass im Verhältnis gesehen genau so viele Pädophile ein Kind vergewaltigen, wie Heteros Frauen. Und nu? Alle einsperren?
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    5 Juni 2004
    #14
    Und we viele Kerle schauen sich täglich Bilder von Frauen im Netz an, die vielleicht gezwungen wurden (ohne es vielleicht zu wissen)? Außerdem hat auch sicher nicht jeder Pädophile Kinderpornos daheim.
    Ich denke, dass die meisten Menschen, die eine solche Neigung haben, sie unterdrücken. Ob mit oder ohne therapeutische Hilfe. Ich finds einfach absolut daneben jemandem mit so einer angeborenen Neigung als Monster zu beschimpfen - obwohl er vielleicht alles sein Leben lang unterdrückt, sich therapeutische Hilfe holt, um sich im Spiegel noch in die Augen sehen zu können..

    Stimme ich vollkommen zu. Einsperren und nie wieder rauslassen. Die Bestrafung für Vergewaltigung/Missbrauch ist ein WITZ. Ein Pfarrer hat sich an einem 13jährigens vergriffen - Strafe 9000 Euro. SOWAS darf einfach nicht passieren..
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2004
    #15
    Serenity hat recht.

    Jeder von uns hat mal Fantasien. Teilweise auch ausserhalb der "Norm".
    Aber die Fantasie zu haben oder sie auszuleben, sind zweierlei.

    Ich hasse Menschen, die in irgend einer Art und Weise gegen die sexuelle Selbstbestimmung des anderen verstoßen.

    Aber ich gebe offen und ehrlich zu, dass ich auch mal solche Gedanken hatte. Aber das hatte nichts mit sexuellen Bedürfnissen zu tun, sondern mir "Rachegefühlen".

    Und nie im Leben würde ich das tun. Eher springe ich von einer Brücke.
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    5 Juni 2004
    #16
    Moment, die Polizei? Was soll sie tun? Den Kerl einsperren, weil er so denkt? Was hat er denn davon, wenn er deswegen im Knast sitzt?

    Pädophile sind keine Aussätzigen, sondern Menschen mit einem etwas verdrehten Sexualverständnis. Diese Leute brauchen keinen Richter, sondern eine Therapie. Außer, sie tun etwas schlimmes, dann brauchen sie beides.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    5 Juni 2004
    #17
    Niemand sieht in andere Menschen hinein und kann ihre Gedanken lesen, und das bleibt hoffentlich so. Aber wer Kinder missbraucht, gehört bestraft oder in eine Therapie.

    Wir haben zu Hause in der letzten Zeit viel über Pädophile und Kinder-Porno gesprochen.
    Kindsmissbrauch ist doch nur die Spitze von einem gewaltigen Eisberg von menschlicher Kälte, von Ausnutzung und Not. Das gilt auch für Frauen, die sich missbrauchen lassen (müssen). Auch in der Wirtschaft sind die Menschen Verbrauchsmaterial, und erst noch immer billiger. Da müsste man schon sehr viel ändern in der Welt, damit der sexuelle Missbrauch aufhört!
    Ist das der Grund, weshalb so viele hyperventilieren und nach strengsten Strafen schreien (auch beim blossen Verdacht!), wenn es um Pädophile geht?

    Ich gebe zu, das sind meine theoretischen Ansichten, sozusagen ein Abschnitt aus meinem nächster Schulaufsatz... Versucht mich trotzdem richtig zu verstehen!


    Nachsatz. Ich habe mich ein wenig hinreissen lassen. Aber ich kenne Leute in meiner Umgebung, die halte ich für vollkommen frei von jedem menschlichen Anstand, aber wenn sie was lesen von einem Kinderschänder, dann sind sie voll auf ihrem Posten. Solche Menschen halten sich in ihrer menschlichen Wüste ein kleines schnuckeliges Moral-Gärtlein. Ein kleines moralisches Treibhäuslein.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    5 Juni 2004
    #18
    Ich bin schon wieder da, aber ich langweile mich ein bisschen.

    Danke für das Kompliment. Ich schreibe gern, es gehört neben dem Zeitunglesen zu meinen Hobbies. Es gibt auch schon Lehrkräfte, die sich über meinen "gestylten Schrott" beklagen. Übrigens werde ich nächstens 14.
     
  • barny
    Gast
    0
    6 Juni 2004
    #19
    Pädophile sind oft kaum bis gar nicht therapierbar. Es ist eben eine fehlgeleitete Sexualität, aber das ist Homosexualität im Grunde aus, das kann man kaum therapieren.

    Dem Pädophilen kann man nur versuchen zu überzeugen, dass er sich halt nicht an Kindern vergreifen darf, viel mehr geht nicht.

    BTW: Die Strafen für Kindesmissbrauch und Vergewaltigung sind IMHO in Deutschland viel zu niedrig.
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    6 Juni 2004
    #20
    @barny

    Richtig, aber versuchen sollte man es zumindest. Zu deinem Nachsatz: Auch da stimm ich dir zu, ich gehe sogar einen Schritt weiter und sage, dass ich die Strafen hier für Sexualdelikte im Allgemeinen viel zu niedrig finde.

    Man darf hier Frauen vergewaltigen und Kinder mißbrauchen, das gibt eine Bewährungsstrafe oder 2-3 Jährchen Knast, wenn aber jemand hingeht und Steuern hinterzieht, sieht man den nie mehr wieder...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste