Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.050
    248
    680
    Single
    11 Juli 2018
    #1

    Ernährung Pasta-Kochzeit

    Ich koche mir gern Pasta-Gerichte. Was mir auffällt sind die Angaben auf den Packungen zu den Kochzeiten. Da steht z.B. bei manchen Penne oder Fussilli was von 9-11 Minuten. Wenn ich die Nudeln dann rausnehme, sind sie noch halb hart. Erst nach 13-14 Minuten sind sie richtig gut im Biss.

    Wie kommen Hersteller auf solche Angaben?

    Wie kocht ihr: Nach Packungs-Info oder durch Biss-Probe?

    Kennt ihr noch andere Produkte wo die Zubereitungszeit nicht stimmt?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Ernährung Kochzeitschriften
    2. Ernährung Pasta
    3. Ernährung Welche Kochzeitschriften lest ihr?
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.982
    348
    2.526
    Verlobt
    11 Juli 2018
    #2
    Bei mir stimmen die Zeiten immer ziemlich genau ueberein, also keine Ahnung. :hmm:

    Ich mache aber trotzdem immer eine Bissprobe, mag keine weichen Igittnudeln. :pfff:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.950
    188
    1.118
    Single
    11 Juli 2018
    #3
    immer biss-probe.. und ich schau oft gar nicht auf die uhr, sondern mache das nach gefühl..
    wirklich immer.. ich käme gar nicht auf die idee, die nudeln einfach so nach 10 min. herauszunehmen..:engel:
    ich mag keine harten nudeln.. aber zuuu weich mag ich sie auch nicht :ninja:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Orchidee90
    Orchidee90 (28)
    Öfters im Forum
    160
    53
    44
    nicht angegeben
    11 Juli 2018
    #4
    Wenn ich ehrlich bin, koche ich Nudeln immer nach Gefühl. :whistle: Hab noch nie wirklich auf die Packung geschaut und mich dementsprechend auch noch nie an die Zeiten gehalten, da ich eh immer nen Test mache bevor ich sie abgieße. Bis jetzt gab es auch noch nie Beschwerden, also kann es so schlecht nicht sein.:grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.359
    598
    7.643
    in einer Beziehung
    11 Juli 2018
    #5
    Für uns passen die Angaben auch, meistens recht genau die mittlere. Bei 4-5 Minuten drüber wären die uns vieeel zu matschig.

    Gibst du deine Nudeln vielleicht zu früh rein? Oder magst du sie lieber so “matsch“?
     
  • User 150539
    Meistens hier zu finden
    1.694
    138
    506
    nicht angegeben
    11 Juli 2018
    #6
    Ihc stell den Timer immer auf die untere Zeit-Angabe auf der Packung und danach "nach Gefühl" nach der Biss-Probe. Zu al dente mag ich nicht, aber sie ziehen eh noch n bisschen nach, wenn Sauce dazu erwärmt wird usw.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.050
    248
    680
    Single
    11 Juli 2018
    #7
    Ich gebe die Nudeln ins Wasser wenn es anfängt zu kochen. Und Matsch-Nudeln mag ich nicht. Aber eben auch nicht zu hart.
    Ich hatte aber auch schon Nudelsorten, wo die Angaben der Kochzeit exakt stimmten.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 144187
    Meistens hier zu finden
    1.014
    138
    638
    in einer Beziehung
    11 Juli 2018
    #8
    Ich machs immer so:
    Nudeln ins kochende Wasser geben, warten, bis das Wasser wieder kocht und dann den Timer auf die kürzere Zeitangabe einstellen, so lange sprudelnd kochen lassen.
    So stimmen (meiner Erfahrung nach) die Zeiten ziemlich gut.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Nette_Nadine
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    28
    1
    nicht angegeben
    11 Juli 2018
    #9
    Ich koche Nudeln nie nach Gefühl sondern konsequent nach folgendem Schema:

    1.) Wasser mit Salz zum Kochen bringen (Dauer: 8 min)
    2.) Nudeln hinzu geben und Kochen (Dauer: 10 min)
    3.) Fertig.

    Die Nudeln sind dann (für meinen Geschmack) perfekt bissfest und gelingen auf Anhieb. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich auf diesem Weg sicherstellen kann, dass Beilagen oder Soßen ebenfalls zu diesem Zeitpunkt fertig sind und ich sie nicht warmhalten muss.

    Ohne Timer wäre ich allerdings aufgeschmissen und hätte vermutlich schon vor dem Kochen keine Lust mehr drauf. Für das permanente Kontrollieren fehlen mir schlichtweg die Nerven.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.392
    348
    2.256
    Single
    11 Juli 2018
    #10
    Ich habe die Zeit noch nie gestoppt, sondern mache einfach die Bissprobe. Von daher habe ich auch keine Ahnung, ob die für mich perfekte Bissfestigkeit im angegebenen Zeitintervall erreicht wird, oder nicht.
     
  • User 163532
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    88
    329
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2018
    #11
    Für mich stimmt die angegebene Zeit meistens nur so ungefähr. Ich esse sie lieber weicher (aber noch nicht matschig). Wenn dann das Wasser zwischendurch nicht mehr richtig kocht, sondern vielleicht eher leicht köchelt (was gelegentlich vorkommt), muss ich oft noch 1-2 Minuten draufgeben.
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.566
    248
    1.898
    Verheiratet
    11 Juli 2018
    #12
    Einfach Bissprobe. Wo ist das Problem? Was interessieren mich irgendwelche Zeitangaben auf Packungen?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 150539
    Meistens hier zu finden
    1.694
    138
    506
    nicht angegeben
    11 Juli 2018
    #13
    Off-Topic:
    Ohne Timer würd ich wohl min. 3x Nudeln kochen müssen, um überhaupt was gescheites essen zu können ohne Matsche essen zu müssen xD ich vergess das ziemlich schnell
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.566
    248
    1.898
    Verheiratet
    11 Juli 2018
    #14
    Off-Topic:
    Wie meinst Du das? Verstehe ich gerade nicht. Man kann doch einfach zwischendurch probieren, oder nicht? Und man weiß ja, dass z.B. Bandnudeln und Spaghetti normalerweise kürzer brauchen (früher probieren!) als Penne oder Spirelli.
    Wieso braucht man da einen Timer?
     
  • User 150539
    Meistens hier zu finden
    1.694
    138
    506
    nicht angegeben
    11 Juli 2018
    #15
    Off-Topic:
    weil ich daneben meist noch irgend etwas anderes Koche oder mache und die Zeit nicht im Gefühl hab. Sonst müsste ich einfach daneben stehen und alle 20 Sekunden probieren. Aber spätestens wenn der Teller in den Geschirrspüler wandert oder so, dann ist meine Konzentration weg.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Souvereign
    Souvereign (40)
    Öfters im Forum
    942
    53
    99
    Single
    12 Juli 2018
    #16
    "normale" Nudeln passen eigentlich ganz gut ... mag die lieber etwas härter. Bei Vollkornnudeln muß ich oftmals weit länger als angegeben kochen, damit mir die "Härte" passt.
     
  • User 139331
    Verbringt hier viel Zeit
    454
    118
    421
    Single
    12 Juli 2018
    #17
    Da jeder Herd anders ist und auch die Hitze von der Beschaffenheit des Topfes bzw des Bodens abhängt sind die Packungsangaben nur Richtwerte. Grundsätzlich sollte man bei Nudeln immer eine Bissprobe machen, zumal man ja auch selbst weiß, wie man sie gerne isst :zwinker:
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.264
    598
    5.837
    nicht angegeben
    12 Juli 2018
    #18
    Ich schaue nie nach, was auf der Packung steht. Nach Gefühl und Ausprobieren reicht mir völlig.
     
  • User 143944
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    43
    31
    Single
    12 Juli 2018
    #19
    Ich fische mir in unregelmäßigen Abständen immer eine zufällige Nudel raus und bin dann irgendwann der Ansicht, dass es reicht :smile:
     
  • User 151496
    Öfters im Forum
    266
    68
    166
    in einer Beziehung
    12 Juli 2018
    #20
    Ich merke beim Umrühren, ob die Nudeln soweit sind, koste dann aber auch nochmal. Zeiten interessieren mich nur, wenn ich zwei unterschiedliche Nudelsorten zusammen koche (Resteverbrauch). Stehen dort sehr unterschiedliche Kochzeiten, werfe ich sie entsprechend zeitversetzt ins kochende Wasser.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten