• [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    11 September 2004
    #21
    ajo

    mit oder ohne smiley.. das is eben so n typischer Kommentar...

    Bei einigen meiner Klassenkameraden/innen ist es mal ne Zeit lang üblich gewesen, nix zu machen und sich das zeug aus dem netzwerk, von anderen zu holen..

    Ich hab ja net nach den Dateien oder Urls gefragt, sondern eben nach "Meinungen, Erinnerungen" usw un so fort.. gut, Beiträge als Vorlage wären willkommen... ;D

    Nur ob ich das alles bei google suche oder hjier auf einen Schlag reingeb, war mir gleich.. nur das es hier länger dauert usw. ....

    vana
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    11 September 2004
    #22
    wie gesagt: hab weder an deiner intelligenz noch an deinem fleiß ernsthaft gezweifelt, dafür kenn ich dich viel zu wenig.

    war net bös gemeint.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    11 September 2004
    #23
    is ja ok :grin:

    habs ja verstanden usw. ... trotzdem, könnten hier mal wieder Themabezogene Beiträge auftauchen :smile:

    vana
     
  • glashaus
    Gast
    0
    12 September 2004
    #24
    Vana, wie definierst du denn Künstlerroman?

    Ich blättere gerade in meinen Abinotizen (Hach, ich wünsch mir diese Zeit so sehr zurück S*chwelg*) und finde irgendwie nichts mehr über das Parfüm. Also kram ich mal aus meinen Erinnerungen. Ich bin mir rel. sicher, dass wir das Buch als Kriminalroman mit Tendenz zur Trivialliteratur behandelt haben. Die Geschichte soll eigentlich nichts anderes als unterhalten, für mich lässt sich keine "Aussage" erkennen...
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    15 September 2004
    #25
    Fand das Buch auch sehr gut. Nur leider weiß ich nicht mehr soviel über die Interpretationsmöglichkeiten über den Inhalt des Buches, die wir durchgenommen haben. Aber schau doch mal bei magic-point.net , da stehen einige Links zu dem Buch. Denke auch das sie sehr hilfreich sind. Man muss nur immer vorsichtig mit den Interpretationen sein, die man so im Netz findet, da viele schlichtweg falsch sind, oder meines Erachtens nicht nachvollziehbar. Es ist eh immer am besten, wenn man sich selber Gedanken über das Buch, das man liest macht. Nur so kann man lernen, den tieferen Sinn und die Aussage jedes Buches zu erarbeiten.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    24 September 2004
    #26
    Ja..

    unser Lehrer hat uns ein Blatt gegeben mit der Überschrift "Das Parfum als Synthese zwischen Kriminal/Bildungs und Künstlerroman"

    Er meinte, es kann von allem etwas sein muss aber nicht..

    Bildungsroman kommt teils hin, weil der Grenouille in seinen Experimenten reift und sich irgend wo bildet
    Kriminalroman : grob gesagt wegen den Morden
    Künstlerroman weil er sich in seinem Lebenslauf künstlerisch entfaltet und sonst ja irgend wie gar net ^^

    hm... ich musste noch die Charakterisierung von Richis machen und was der mit der Aufklärung zutun hat *grmlz
    und noch n paar andere Sachen - hoff ich werd dieses Woee fertig - eher gesagt ich MUSS fertig werden..

    Wenn jemand was mit "Prozess" gemacht hat HER DAMIT *G

    vana
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    26 September 2004
    #27
    ich habs freiwillig gelsen *g* aber die ersten 60 seiten waren ziemlich anstrengend, dadurchs ziiemmmlich fad war, aba dann wars okä (bin aber erst auf seite 89 :zwinker:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    1 Oktober 2004
    #28
    Mir fällt grad ein...wie findet ihr es, dass dieses Buch von Bernd Eichinger verfilmt wird?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten