Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • DrSnuggles
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    14 Oktober 2004
    #61
    Wirklich etwas verwirrt die Gute. Wenn man in dem Alter schon nicht mehr weiß wie alt man nun wirklich ist :grin:
     
  • Zuppa
    Gast
    0
    15 Oktober 2004
    #62
    hört sich auf keinen fall gut an, wills gar nicht erst probieren, will gar nimmer daran denken also löscht den thread, ekelhaft
     
  • scorp123
    Gast
    0
    18 Oktober 2004
    #63

    Nun ja, jedem das seine. Gibt ja auch Leute die auf anal stehen. Andere stehen auf Piercings usw. Alles eine Frage der Vorlieben.

    Ich denke nicht dass es daher nötig ist "Zensur" zu spielen und diesen Thread zu löschen, sofern ein gewisses Niveau nicht unterschritten wird.


    - Scorp123
     
  • Janine17K
    Janine17K (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #64
    Hab erst heute meine PM's gelesen (sorry for that) und festgestellt, dass mir sehr viele User geschrieben haben unter anderem auch einige Mädels, die dies hier wirklich praktizieren.

    Ich verstehs ja, dass man sich nicht zu allem bekennen will, aber die paar hätten doch was sagen können und mich nicht hier alleine im regen stehen lassen müssen.
     
  • lolita04
    Gast
    0
    10 November 2004
    #65
    so sehe ich das auch,das is ja bestimmt schmerzaft...AUA und :wuerg:
     
  • scorp123
    Gast
    0
    10 November 2004
    #66
    Ist nicht viel anders als bei AV ... Abgsehen von der "Dimensionierung" :grin:

    Alles eine Frage ob genug Gel da ist, wie langsam und einfühlsam man/frau dabei ist, und ob man/frau erregt ist, und ob man/frau die dabei entstehenden Sinneseindrücke mag oder nicht. Jedem das seine eben.

    In jedem Fall sind da genau wie beim After sowohl bei Männlein wie bei Weiblein etliche Neven-Enden welche durchaus stimuliert werden können.

    Betonung auf "können" ... nicht "müssen".

    Die Vergleiche mit den Blasenspiegelungen usw. hinken ein bisschen. Frauen kriegen schliesslich auch keinen Orgasmus wenn der Frauenarzt irgendwelche Metall-Instrumente einführt, Männer keinen wenn sie nach dem Pipi ihren "Kumpel" kurz schütteln, usw.

    Alles eine Frage ob man erregt genug ist und ob man dieses Gefühl zulassen will oder nicht.

    Jedem das seine eben.



    -- Scorp123
     
  • österreicher
    0
    30 Dezember 2004
    #67
    ist geschmackssache

    hallo..

    also weil niemand was schrieb, wie es wohl sein könnte, schreibe ich was..

    bin sehr aufgeschlossen und sage nie nein, bevor ich es nicht probiert habe :smile:
    mir könnte ja was entgehen..

    ich habe schon sehr früh begonnen mir dinge in die harnröhre einzuführen. zuerst waren es kleine plastik stangen, ca 4cm lang und nur 3mm dick, vorne abgerundet.

    dann war es mal ein katheter, ca 60cm lang und 8mm dick. bei jedem versuch gings ein stück tiefer. das gefühl ist für mich unbeschreiblich schön und erregend. eingeführt wird im steifen zustand, weil erregender. die beste stelle ist, wenn der schlauch an die stelle kommt, wo er direkt in die blase eintritt. ich nehme keine creme, sondern spucke. hatte auch noch nie eine entzündung, oder schmerzen.. bin wahrscheinlich auch nicht so empfindlich.

    WARNUNG: es sollte jedoch nicht als kleinigkeit dargestellt werden. es können bestimmt schlimme sachen dabei passieren, wenn man sich nicht auskennt, oder nicht vorsichtig ist.

    ich hab mir dann mal einen harnröhrenvibrator bestellt. ein chir. stahlvibrator mit 12cm länge und 8mm dicke. das ganze vibriert dann in der harnröhre. ist sehr aufregend und fühlt sich toll an.

    ich bin selbst mal auf diese peehole stretch und fuck videos von "amazing ty" "dennio" usw. gestossen. war irgendwie überrascht, aber nicht schockiert. und es war bestimmt kein fake, dass ein penis in der harnröhre von amazing ty steckte. die harnröhrenöffnung ist bei einer frau viel leichter und stärker dehnbar als bei einem mann.

    mich hat das so erregt, dass ich das mal bei meiner freundin ausprobieren wollte. ich wollte meinen kleinen finger in ihre harnröhre einführen. sie war zuerst skeptisch, aber ich konnte sie dazu überreden. der anfang ist der schwierigste part. es dauert beim ersten mal ca 10 minuten die öffnung zu dehnen, bis ich die fingerspitze einführen kann. dann wieder raus, feucht machen und wieder rein und ein stück tiefer. das dann immer wieder und es geht immer wieder ein stück tiefer. nebenbei den kitzler stimulieren und es bereitet ihr große freude. beim ersten mal komme ich so ca 1-2 cm tief hinein. sie kommt dann immer recht schnell zum orgasmus, deswegen kann ich dann nicht mehr weiter machen. versuche das dann 3-4 tage lang zu machen. jeden tag einmal. und am 3. 4. tag kann ich den kleinen finger ganz einführen. sie sagte mir selbst, dass sie noch nie so einen starken orgasmus hatte. sie brauchte es mir aber nicht zu sagen, denn ich merkte es, wie sie kam und stöhnte und zuckte, dass war nicht normal, wie sonst immer.

    wir machen das nicht oft. so alle 1-2 monate einmal für 3-4 tage lang. dann wieder pause und andere sachen. deswegen muss ich immer wieder von vorne beginnen ihre harnröhre zu dehnen. die öffnung geht immer auf den ursprungszustand zurück. wenn man nicht übertreibt. ich möchte aber nie mit meinem penis in ihre harnröhre. es geht nur um das gefühl leicht gedehnt zu werden.

    ich würde es auch bei mir machen lassen, wenn es ginge, aber beim mann ist es schon aufwändiger. dazu braucht man spezielle instrumente (nicht ganz billig) und viel mehr zeit. aber ich lasse mir von ihr gerne einen katheter einführen. es macht ihr auch spass zu sehen, wie ich dabie abgehe.

    mein neuestes experiment war:
    an einem katheter eine hand-aufblaspumpe angestecken, katheter einführen und luft in die blase pumpen. es ist ein irres schönes gefühl, wenn ich fühle, wie sich meine blase füllt und mein bauch immer größer wird. das geht soweit, dass ich aussehe als wäre ich schwanger :smile: mich erregt der anblick des großen runden bauches und das gefühl total ausgefüllt zu sein.

    ich stehe generell auf dehnungs spielchen und ausgefüllt zu sein.
    sie liebt es auch, wenn sie mir ihre hand anal einführt. und ich komme dabei sehr stark.

    hoffe mit meinen bericht an erfahrungen auch mal die postitive seite aufgezeigt zu haben und wie es in der praxis aussehen kann.

    aber bitte nicht mit pornofilmen vergleichen. in pornos läuft alles anders ab.

    lg
     
  • illina
    illina (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2004
    #68
    Ich würde es auch nie ausprobieren wollen .. es gibt auch Grenzen und die lieben bei mir eindeutig in dem bereich .. aua niemals .. nie nie nie
     
  • Engelchen1985
    0
    30 Dezember 2004
    #69
    Genau, genau, genau.... ahh - allein die Vorstellung! :wuerg:
     
  • österreicher
    0
    30 Dezember 2004
    #70
    na sicher, ist auch jedem seine sache, was er mag und was nicht.

    meine partnerin sagte auch immer, sie wolle dies nie nie nie probieren. hatte lange gedauert bis ich sie dazu übereden konnte. aber jetzt gefällt es ihr und sie kommt sehr intensiv dabei.

    man muss es auch wollen und im kopf bereit dafür sein, sonst endet es nur mit *aua aua aua* :smile:

    wollte nur berichten, dass es sehr schön sein kann, wenn man gefühlvoll mit dem partner umgeht. aber wie gesagt, jedem das seine..

    lg
     
  • susa88
    susa88 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    Single
    30 Dezember 2004
    #71
    baaahhh :kotz:
    wie kann man.....
    also ich habs noch nihct ausprobiert und werde es auch wohl nicht tun!!!
     
  • Very Evil Thing
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    30 Dezember 2004
    #72
    Also manche Leute sind echt krank.... :wuerg:
     
  • klärchen
    klärchen (39)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    30 Dezember 2004
    #73
    also das soll jetzt bestimmt niemanden verletzen oder ärgern...aber ganz ehrlich und ernsthaft...manche leute gehören zu ihrer eigenen sicherheit eingesperrt. ich kann überhaupt nicht ausdrücken, wie sehr mich das schockiert. was muss ein mensch für einen schaden haben, dass er sowas seinem eigenen körper antut.
    nee wirklich, eigentlich soll ja jeder so leben, wie er es für richtig hält, auch wenns eigenartig anmutet. aber das ist ja schon selbstverstümmelung. das ist nicht nur menschenunwürdig, sondern zeugt auch von verachtung und gleichgültigkeit gegenüber dem eigenen körper und seinen natürlichen funktionen. ich glaub ich werd gleich zum hirsch hier. das kann ja wohl nicht wahr sein!
     
  • T€DD¥
    Gast
    0
    30 Dezember 2004
    #74
    ich hab sowas auch schon gesehen (videos) und es turnt mich absolut AB!! wer sowas macht bzw machen lässt is bei mir unten durch! :mad:
     
  • eldiablo+w
    eldiablo+w (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    30 Dezember 2004
    #75
    schon wat von cockstuffing gehört?
    das stell ich mir erstmal schrecklich vor *g*
     
  • LongDingDong
    Verbringt hier viel Zeit
    530
    101
    0
    Single
    31 Dezember 2004
    #76
    Ja auch das und das ist genau so dähmlich. Die Leute die sowas machen, müssen unheimlich auf Schmerzen stehen.
     
  • Engelchen1985
    0
    31 Dezember 2004
    #77
    Jedem das Seine, solange mich niemand zu sowas zwingen kann oder ahenliches... :kotz:
     
  • dr.kasHa
    dr.kasHa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    31 Dezember 2004
    #78
    hmm...
    ihr würde NICHT sagen das diese leute " krank " sind ....!
    ihr habt alle das gelesen was der " österreicher " geschrieben hat?
    seiner meinung nach hat es nichts mit schmerzen zu tun wenn man sich mit sowas auskennt....sondern eher pure geilheit!
    ich finde es gehört zur sexualität dazu...manche fisten sich die hand wund, andere schieben sich stöcker inne harnröhre, jeder auf seine weise oder?
    ich find das hier mal einen interessanten thread xD
    kannte sowas vorher nicht...
    find schon erstaunlich was so alles funktioniert :grin:
    aber ich selber bin glaube ich auch nicht der, der das mal ausprobieren würde!!!

    mfg
     
  • österreicher
    0
    31 Dezember 2004
    #79
    also dann gehöre ich also eingesperrt und bin unten durch und menschenunwürdig und einfach bääh :smile:

    ich kann verstehen, wenn jemand sowas nie probieren möchte, aber mich dafür zu verurteilen und schlecht zu machen finde ich ein wenig unangebracht.

    ich zwinge meine partnerin nicht dazu und bin mir auch voll bewusst, was ich mit meinem körper mache. wir hatten noch nie schmerzen und es war immer sehr schön. wir übertreiben nicht. es dient einfach nur der abwechslung und der geilheit.

    wieso sollen wir uns sexuell einschränken, wenn es uns doch so sehr gefällt. das ganze hat auch nichts mit SM oder so zu tun. wir sind sexuell einfach sehr aufgeschlossen und probieren vieles aus, um dann zu entscheiden, ob es uns gefällt oder nicht.

    wichtig bei den ganzen sachen ist für uns, dass wir gefühlvoll, langsam und vorsichtig an die sache rann gehen. wir wollen uns nicht verletzen und uns keine schmerzen zufügen. ich habe auch sehr viel erfahrung damit. es hat sich in vielen jahren dazu entwickelt. kam ja nicht von heute auf morgen.

    sex kann so aufregend sein und weit über petting und GV hinausgehen. es entscheidet aber jeder für sich, wo seine grenzen liegen. das ist nur noch lange kein grund andere schlecht zu machen.

    ich rede nichtmal schlecht über kinderschänder und so.. diese tun mir eher leid, weil sie psychisch krank sind und von ihren trieben gelenkt werden. solche menschen gehören entweder therapiert oder weggesperrt.

    aber schimpft ruhig weiter, wenns euch dann besser geht!

    lg
     
  • Nimmersatt
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    103
    1
    Single
    21 Januar 2005
    #80
    Ich glaube die Reife die österreicher im Umgang mit Sexualität hat, werden wohl die wenigsten Mitglieder dieses Forums in ihrem ganzen Leben erreichen.Ich finde das sehr bemerkenswert. Wie verklemmt und intollerant die Gesellschaft noch ist in der wir leben sieht man besonders an solchen Threads.
    Wenn ich schon was von "Wegsperren" höre, dann schwinden meine Hoffnungen, dass sich daran jemals etwas ändern wird.
    Niemand verlangt von einem, dass man jede sexuelle Spielart praktizieren sollte. Über etwas zu urteilen ohne aber selber darin Erfahrung vorzuweisen ist wie eine Frucht nicht zu probieren, weil man behauptet sie schmecke einem sowieso nicht.
    Es mag sein, dass viele Leute diese Vorstellung abscheulich finden, aber es wurde hier nach Erfahrungen gefragt. Wer keine hat und auch nicht daran interessiert ist neue zu sammeln, der muss sich auch nicht an dem Thread beteiligen.

    Ich fand die Ausführung österreichers sehr interessant und lehrreich, offensichtlich kann man an so etwas großen Spaß haben. Ob man selbst das bald zu seinen Vorlieben zählt ist doch wirklich jedem selbst überlassen.

    Gruß Nimmersatt

    PS: Vielleicht trauen sich ja die Frauen, die Janine17K geschrieben haben doch noch in diesem Thread zu posten. Ich würde mich freuen :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.