Die Seite wird geladen...
  • User 103483
    Meistens hier zu finden
    865
    148
    290
    nicht angegeben
    5 September 2017
    #1

    Penis stößt scheinbar an Muttermund

    EDIT: Thema ist für mich inzwischen erledigt. Ihr dürft trotzdem gerne allgemeine Tipps für andere hier schreiben.
    _________________________________

    Hallo,

    seit ungefähr zwei Wochen haben mein Partner und ich ein Problem beim Sex. Er stößt innen hinten an, was mir ziemliche Schmerzen bereitet. In gewissem Maße ist das noch reizvoll für mich und bis vor ein paar Wochen wurde dieses Maß nur selten von Sexpartnern überschritten. In den letzten Wochen hatte ich jedoch jedes Mal starke Schmerzen. Erst dachte ich daran, dass es an der Zyklusphase liegen könnte, aber da es nicht mein erster Zyklus in dieser Beziehung ist, liegt die Ursache wohl in etwas Anderem. Kann sich der Muttermund einfach so ohne besonderen Grund herabsenken? Geht das wieder von selbst zurück? Sieht der FA sowas? Mein Partner meinte er spürt auch etwas in mir, was er bisher nie gespürt hat. Ich habe die Sorge, dass das so bleibt.. das wäre ziemlich schade.
    Kennt jemand das Problem? Mir bleibt wohl erstmal nichts anderes übrig als abzuwarten ob sich in nächster Zeit etwas ändert. Bis dahin freue ich mich sehr über Tipps und Tricks um den Sex trotzdem genießen zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Februar 2019
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.382
    348
    4.589
    nicht angegeben
    5 September 2017
    #2
    In jeder Stellung?
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    10.114
    598
    9.406
    in einer Beziehung
    5 September 2017
    #3
    unter umständen kann sich die aktuelle darmfüllung so auswirken - hast du in letzter zeit vielleicht verstopfung oder einen unregelmässigen großen toilettengang?
    und: wenn du selber nachfühlst, spürst du was ungewöhnliches - unregelmässigkeiten in der schleimhaut oder so?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    865
    148
    290
    nicht angegeben
    5 September 2017
    #4
    Leider ja. Allerdings sind wir nicht sonderlich kreativ und kennen hauptsächlich Stellungen in denen er sehr tief eindringen kann und eben "bis Anschlag" stoßen kann, was normalerweise außen ist und nicht innen. :/
    Wenn wir z.B. bei der Reiterstellung, Doggy, etc. darauf achten, dass er nicht zu tief eindringt, dann ist das zwar ok, aber für uns beide eher langweilig und unentspannt.
     
  • User 18168
    User 18168 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.893
    348
    1.866
    nicht angegeben
    5 September 2017
    #5
    dafür gibt es doch die stoß-tiefen-begrenzer aus schaumstoff die er wie ringe über den penis machen kann und dann braucht er sich keinen kopf mehr machen wie wild und tief er zustößt :thumbsup:
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    865
    148
    290
    nicht angegeben
    5 September 2017
    #6
    Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Ich werde mal darauf achten. Verstopfung habe ich zwar nicht, aber wenn wir längere Zeit zusammen verbringen, gehe ich tatsächlich seltener auf die Toilette. Ich habe immer nur an die Blase gedacht. :kopfwand:


    Ich habe leider keinen Vergleich dazu wie es sich normalerweise anfühlt.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 September 2017 ---
    Die gibt es wirklich? Ich dachte bei den alten Threads, dass es ein Scherz wäre. :ROFLMAO:
    Hast du das mal probiert?
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    10.114
    598
    9.406
    in einer Beziehung
    5 September 2017
    #7
    naja, wenn der enddarm gefüllt ist wirkt er sich auch auf die vagina aus - logischerweise, weil dann auf einmal was da ist, was allein durch die masse beeinflusst *g*

    ok, nachholen kann man das jetzt natürlich nicht, aber einfach mal beim duschen kurz nachfühlen - nen gefüllten enddarm ertastet man durch die vagina auf jeden fall.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 18168
    User 18168 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.893
    348
    1.866
    nicht angegeben
    5 September 2017
    #8
    ich brauch immer 2 weil er so lang ist :ninja:
    ..nicht :upsidedown:
     
    • Witzig Witzig x 2
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    865
    148
    290
    nicht angegeben
    5 September 2017
    #9
    Ich werde es probieren.

    Off-Topic:
    Zukünftige Sex-Dialoge: "Adorable ich spüre etwas, was sonst nicht so ist" - "Das ist nur mein gefüllter Enddarm" :grin:
     
    • Witzig Witzig x 8
  • User 164526
    Verbringt hier viel Zeit
    1.175
    88
    205
    Verheiratet
    7 September 2017
    #10
    Wie lange seit ihr denn zusammen? Kann ja theoretisch auch daran liegen, dass seine Erektionen jetzt härter sind als zuvor ...
     
  • User 137391
    Beiträge füllen Bücher
    2.133
    248
    1.213
    vergeben und glücklich
    7 September 2017
    #11
    probiert mal die "elefantenstellung" aus.. also doggy liegend.. deine beine zusammen, seine aussen..
    normalerweise müsste die etwas "schonender" sein... zumindest klappt die stellung bei mir nicht mit männern die etwas "kürzer" bestückt sind.. :zwinker:
    und btw.. ich find sie ziemlich geil, weil der schwanz dann ne bissle andere position hat als bei klassisch doggy :link:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    865
    148
    290
    nicht angegeben
    7 September 2017
    #12
    Zwei Monate. Härter sind sie gefühlt tatsächlich, aber das habe ich eher als "verändertes Empfinden" meinerseits eingeschätzt. Ich frage ihn mal wie sein eigener Eindruck ist. Er kann das besser beurteilen.
     
  • User 164526
    Verbringt hier viel Zeit
    1.175
    88
    205
    Verheiratet
    7 September 2017
    #13
    Nein, das muss nicht zwingend verändertes Empfinden Deinerseits sein. Wenn Männer nervös sind wegen neuer Partnerin und so, dann kann das zulasten der Erektionshärte gehen. Und bei maximaler Erektion kann der Penis auch noch mal einen Zentimeter länger werden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.472
    108
    400
    in einer Beziehung
    7 September 2017
    #14
    stimmt.
    Das ist die Eichel, die beim Ponr noch mal ca. 10mm zulegt.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    865
    148
    290
    nicht angegeben
    7 September 2017
    #15
    Was ist "Ponr"?
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.472
    108
    400
    in einer Beziehung
    7 September 2017
    #16
    Point of no return...ich komme...:smile:
     
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    865
    148
    290
    nicht angegeben
    7 September 2017
    #17
    Dann kann er den Point of no return ziemlich lange anhalten... und hat ihn von Anfang an. Ne. Eher nicht.
     
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.472
    108
    400
    in einer Beziehung
    7 September 2017
    #18
    hast recht,
    ...rund um den Ponr um genau zu sein.
    Das kann beim Edgen schon mal ziemlich lange dauern.
     
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    865
    148
    290
    nicht angegeben
    7 September 2017
    #19
    Und was bedeutet nun "Edgen"?
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.472
    108
    400
    in einer Beziehung
    7 September 2017
    #20
    Also es gibt bei Männern die verbreitete Technik des Edgings.
    Manche Dame mag das auch.

    ...Edge ist engl. für Grenze, in diesem Zusammenhang meint das, dass Mann sich/frau den Mann bis kurz vor den Orgasmus bringt und dann kurz vorher abbricht... nachfolgender Orgasmus wird dann dadurch stärker, ob jetzt beim Sex, oder Blasen oder Selbstbefriedigung

    Orgasm control - Wikipedia
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Die Seite wird geladen...

    jetzt kostenlos registrieren und hier antworten