• User 12616
    User 12616 (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    4 November 2004
    #21
    Mir wurde von ner Bekannten empfohlen, die auch auf 'nem Amt arbeitet, dass ich es rechtzeitig und lieber zu früh, als du spät, machen soll.
    Zudem fahre ich manchmal mit meinem Freund nach Tschechien, einkaufen, da brauche ich immer nen Pass und der Kinderausweis ist ja nur einen Tag bis vor meinem Gebrustag gültig.
    UND: wenn ich hier in meiner Stadt einkaufen gehe und mit Karte bezahlen will (und das mache ich lieber, als immer soviel Bares rumzuschleppen) muss man immer einen Ausweis vorlegen, aus Sicherheitsgründen.
    Und ich geh oft shoppen *ggg*
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 November 2004
    #22
    weil das teurer ist! außerdem stellen wir gerade um, also drängl nich so! :zwinker: :zwinker:

    mitunter kann man das gar nicht beeinflussen. unser system ist zb so eingestellt, daß es ab einer gewissen summe die pin verlangt. und bei irgendwelchen systmausfällen verlangt es dann schon mal bei 4,90 den pin, aber bei 200€ reicht die unterschrift...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    13 November 2004
    #23
    man muss denen seine Angabe nennen... die rufen in ihrer Behörde an.. wenn dann zurück kommt, dass die Angaben falsch sind - dann LAUF LOS *G wenn se dich kriegen musst den scheiss noch ma machen bis die Angaben stimmen...

    vana

    ..mit 15 schon ne Karte zum Bezahlen?

    Ich bin 17 und darf die angeblich noch net haben.. aber selbs wenn ich darf, das würd ich net machen.. weil ich dann ruckzuck Pleite wäre *G

    vana
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    13 November 2004
    #24
    PIN vs. Unterschrift:

    PIN ist Electronic Cash und funktioniert nur bei intakter Online-Verbindung zur Clearingstelle des jeweiligen Bankenverbands. Ist bei Tankstellen meist üblich, ebenso bei anderen Akzeptanzstellen wenn es sich um "höhere" Beträge handelt.
    Der Betrag wird sofort abgebucht. Ist das Konto nicht gedeckt und kein Kontokorrekt/Dispo eingerichtet ist keine Zahlung möglich.

    Unterschrift ist elektronisches Lastschriftverfahren. Hier kann die Akzeptanzstelle zum Zeitpunkt der Zahlung ggf. nicht feststellen ob das Konto gedeckt ist.
    Vorteil ist dass dies auch ohne Online-Verbindung geht, und somit unter Umständen für die Akzeptanzstelle günstiger ist.

    (Ohne Garantie dass da irgendwas dran richtig ist, aber AFAIK stimmt das so)
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    14 November 2004
    #25
    Also ich hab meinen Perso immer dabei....Wie sieht es denn aus,wenn man doch mal keinen dabei hat und kontrolliert wird oder sich zweifelsfrei ausweisen muß? Sehr oft ist es dann so,daß zur Identitätsfestellung erst mal die Polizei gerufen werden muß.....das dauert ne Weile.....dann haben die Beamten kein Funkkontakt oder können keine Personenabfrage über Funk machen,weil gerade irgendwelche Systeme umgerüstet werden....also muß man dann mit zur Wache.
    Und meinen Ausweis habe ich noch nie verloren, die ganzen 18 Jahre nicht (in der DDR gabs den mit 14).

    Und den Aufwand für einen Neuen hat man so oder so alle paar Jahre.....
     
  • User 12616
    User 12616 (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    18 November 2004
    #26
    Ich hab das jetzt erst gesehen und antworte einfach mal:
    Ich hab ein normales Girokonto und bis ich 18 bin 'ne Sperre, dass ich eben nie ins Minus kommen kann.
    Aber damit kann ich bezahlen und eben auch Geld am Automaten holen..

    Achja:
    Habe jetzt meinen Personalausweis und ich kann ich auch verwenden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten