Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 107106
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.806
    348
    4.838
    Verheiratet
    25 Mai 2015
    #1

    Petting in langer Beziehung

    Hallo,
    habt ihr in der Beziehung auch Petting, das nicht zum Sex führt, obwohl ihr eigentlich auch Sex habt?
    Klar, als Einsteiger hat man am Anfang meistens ja noch keinen Sex. Aber wenn man diese Stufe irgendwann erreicht hat, scheint es, dass bei den meisten auf Petting selbst verzichtet wird, oder dieses nur als Vorspiel dient.
    Ist das bei euch auch so? Oder macht ihr es euch gegenseitig mit Hand und Mund, ohne GV/AV?

    Mein Mann und ich haben es jahrelang nicht mehr praktiziert. Erst seit dem wir auf hormonelle Verhütung verzichten und nicht immer Lust auf Gummis haben, sind wir wieder mehr zu Petting zurück gekommen. Ist das bei anderen auch so?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.991
    288
    2.854
    Verliebt
    25 Mai 2015
    #2
    ich machs kurz:nein.wenn ich rum mache und nicht schon vorher geil bin,bin ichs dann-und dann will ich gefickt werden und meinen vaginalen orgasmus haben.und vorspiel find ich generell meist überbewertet,ich brauch das nicht...

    wobei sich mir gerade die frage stellt,was du unter einer langen beziehung verstehst.also wie lang ist denn für dich lang?denn es kann gut sein,dass ich dann deiner ansicht nach nie eine lange beziehung hatte.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 124226
    Beiträge füllen Bücher
    1.953
    248
    1.899
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2015
    #3
    Petting habe ich in meinen beiden Beziehungen (je 3 Jahre) immer noch gemacht. Das finde ich oft mindestens genau so schön, wie GV. Das gehört für mich auch immer noch dazu, obwohl wir Sex haben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.239
    598
    5.782
    nicht angegeben
    25 Mai 2015
    #4
    Kommt bei uns manchmal vor. Warum auch nicht? Ich finde Sex auch ohne Penetration spannend.

    Ist allerdings eher nicht die Regel.
     
  • User 135586
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    88
    303
    nicht angegeben
    25 Mai 2015
    #5
    Bin mit meinem Freund fast 2 Jahre zusammen, falls das als lang zählt :ashamed: Sex hatten wir schon nach 2 Monaten oder so.

    Wir haben sehr häufig OV ohne Sex im Anschluss. Das liegt meistens daran, weil wir noch beide zuhause wohnen und wir uns nur ungern beim Sex im ganzen Haus bemerkbar machen würden. :zwinker: Wenn wir dann beide Druck haben, ist Petting dann immer noch ein gute Lösung.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    25 Mai 2015
    #6
    Bei uns gehört das noch dazu. Es gibt Situationen in denen "richtiger" Sex einfach nicht drin liegt, zeitlich nicht, oder wegen anderen ungrünstigen Bedingungen.
    Es kann dann aber auch vorkommen dass wir mit dem Petting rechtzeitig aufhören müssen :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.784
    348
    3.467
    Single
    25 Mai 2015
    #7
    Ich würde drauf bestehen :grin: gibt mir mehr als die pure sexuelle Penetration an sich.
    Ich finde das "allround Kümmern" sehr anregend und mit viel Streicheln und Küssen und Augenkontakt auch sehr viel "intimer" als reines Vögeln.
    Aber für mich ist Penetration auch nicht das non plus Ultra beim Sex - mag daran liegen, dass es nie schmerzfrei ist, und ich OHNE sehr viel mehr entspanne.

    Off-Topic:
    Oder weil ich nie eine "Herantastphase" nur mit Petting ohne Sex hatte? Wer weiß ,wer weiß...


    Also ja, will ich haben :zwinker:
    Auch in der Beziehung hatte sich das nicht geändert - und würde ich auch nicht einreißen lassen :tongue:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • User 143177
    Meistens hier zu finden
    1.069
    138
    937
    in einer Beziehung
    25 Mai 2015
    #8
    edit
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 August 2015
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Lacrimae
    Lacrimae (20)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2015
    #9
    Klar haben wir noch petting, allerdings dauert dieser je nachdem nicht sonderlich lange und führt fast immer zum Sex.
     
  • User 142227
    Meistens hier zu finden
    1.084
    138
    510
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2015
    #10
    Gibt's bei uns nur noch in Kombination mit Sex.:zwinker: Ich mag generell kein langes Vorspiel bzw. Kuscheln hinterher.:grin:
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.231
    248
    684
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2015
    #11
    Wir hatten sehr früh Sex, so früh wie keiner von uns beiden davor. Dennoch haben wir nach wie vor auch mal nur Petting. Sex haben wir 2-4 Mal am Tag und sonst landen wir auch täglich im Bett, ohne, dass daraus Sex wird. Entweder mit Petting oder wir knutschen ewig rum und kuscheln. Gehört dazu - wir sind beide nähebedürftig und Kuschelfans.
    Mittlerweile haben wir auch mal "nur" Petting, wenn der Abschied (Fernbeziehung) sehr früh morgens ist. Sonst haben wir täglich morgens Sex, aber in solchen Fällen wird in der Nacht vorher gevögelt und morgens nur sehr intensiv gekuschelt oder eben OV getrieben. Das machen wir in den Fällen, wenn wir uns einfach nur nah sein wollen und den jeweils anderen spüren, sehen, riechen und küssen wollen, ohne Penetration - Sex haben wir oft genug.
     
    • Heiß Heiß x 1
  • Michi04
    Michi04 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.227
    398
    3.975
    Verheiratet
    25 Mai 2015
    #12
    Vor allem reinen OV haben wir oft.
    Da gibt es praktisch zwei Varianten, bei der einen lecke ich sie erst, danach bläst sie mir einen.
    Die zweite Variante ist das reine Bläschen...

    Gut, für uns ist das jetzt total erfüllender Sex, auch ohne Penetration, aber laut deiner Definition wäre es ja dann Petting. :confused:
     
  • User 140332
    Beiträge füllen Bücher
    3.769
    288
    4.957
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2015
    #13
    Ja, das kommt eigentlich häufiger vor. Wir küssen uns ja auch so gerne und meistens reicht das aus, damit wir (oder ich noch deutlich öfter) Lust kriegen. Trotzdem gehen wir dem Drang nicht immer nach. Oft ist es ein anheizen, dass wir über den Tag verteilt machen und am Ende des Tages kommt es dann zum Sex.
    Manchmal aber auch nicht, aber dann kommt es meist zum OV oder fingern.
    Es kommt sehr häufig vor, dass ich einfach nur Lust aufs Blasen habe und wir dann keinen Sex haben. Mich erfüllt der Blowjob meist schon so, dass ich keinen Sex brauche.
    Wenn es dann doch dazu kommt, bin ich natürlich nicht abgeneigt, aber auch nicht enttäuscht, wenn es nicht passiert.:zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Heiß Heiß x 1
  • MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.526
    198
    877
    Single
    25 Mai 2015
    #14
    Off-Topic:
    Das Wort Petting hab ich echt zuletzt Mitte der 90er in der Bravo gelesen :zwinker:
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 133315
    Sehr bekannt hier
    930
    178
    437
    offene Beziehung
    25 Mai 2015
    #15
    Klar haben wir noch Petting. Manchmal mit Sex danach und manchmal ohne :zwinker:
    Wie wir eben wollen :smile:
     
  • Epk7891
    Epk7891 (30)
    Ist noch neu hier
    0
    0
    0
    nicht angegeben
    25 Mai 2015
    #16
    Klar machen wir das. Mal mit oder ohne GV danach.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    25 Mai 2015
    #17
    Das haben wir damals auch genau so wieder entdeckt.
    Eigentlich aus Faulheit, hat sich aber bewährt.

    Auch Experten empfehlen das ja als den Weg überhaupt, wenn es langjährigen Beziehungen zum Stillstand beim Sex kommt.
    Man entdeckt wieder die ursprüngliche Lust aufeinander,die Feinheiten, dass was man gerne mit GV überspringt.
    War für uns ein ganz wichtiger Weg zurück in eine halbwegs normale Sexualität.
    Ist jetzt vermutlich erst nach sehr vielen Jahren sinnvoll oder notwendig so ein bewusster Rückschritt, fördert aber generell körperliche Aufmerksamkeit untereinander.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 107106
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    3.806
    348
    4.838
    Verheiratet
    25 Mai 2015
    #18
    Ja, so sehen mein Mann und ich das auch. Es hat etwas von positivem Rückschritt, da es das Kribbeln von früher zurück bringt. Außerdem ist es spannend in unserem Fall, eben nicht zum äußersten gehen zu können, wegen der fehlenden Verhütung. Auch das ist ein besonderer Nervenkitzel sich gegenseitig zu quälen, den wir mit Pille so nicht hatten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.132
    248
    1.739
    Verheiratet
    26 Mai 2015
    #19
    Ja, wir haben öfters "nur" OV. Oder fummeln und knutschen vorm Einschlafen, wenn wir beide Sex wollen, aber zu k.o. sind :grin:.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.239
    598
    5.782
    nicht angegeben
    26 Mai 2015
    #20
    Ja, geht mir ähnlich. Es ist viel variantenreicher, es geht nicht nur um die Lust selbst, sondern auch um die Nähe und eine ganz eigene Form der nonverbalen Kommunikation. Und nicht zu zuletzt bin ich sehr "aktiv oral" veranlagt. Für mich ist die Berührung mit meinem Mund so ziemlich die intimste Form der Berührung. Die Penetration hat natürlich eine große "mechanische" Bedeutung, aber meine Lippen, meine Zunge auf ihrem Körper machen in meinem Kopf viel mehr, lassen den Rest der Welt völlig in den Hintergrund treten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Lieb Lieb x 1
    • Heiß Heiß x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste