Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DerWaschbär
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    19 Oktober 2005
    #1

    Phänomen: Gerötetes, heisses Gesicht, kalte Füsse-> Hilfe

    Mein Körper legt (schon seit ewigkeiten) manchmal ein merkwürdiges Verhalten an den tag :madgo: :

    der auslöser:
    Oftmals nach dem Duschen (wenn ich lange auf kalten Fliesen gestanden habe) oder zb nachdem ich zu lange in nem warmen Raum mit zu warmer Kleidung gesessen habe, tritt es auf. es hat scheinbar mit körperwärme zu tun, irgendwas bringt da von zeit zu zeit meinen körper durcheinander. passiert in sehr unregelmäßigen abständen, aber oft gerade dann wenn ich ausgehen will....grrr :tongue:

    die symptome:
    Ich habe dann für den Rest des Tages gerötete, heisse Wangen, rote heisse Ohren. Dazu kommen noch eiskalte Füße und meistens kalte Hände. Ist ja eigentlich kein Problem, aber einzig das rote Gesicht nervt mich dann sehr weils einfach relativ dämlich aussieht.

    der hilfeaufruf:
    ich hab leider keine ahnung was ich dagegen machen kann. weder profilaktisch noch wenns akut auftritt. halte dann zwar instinktiv die kalten hände an die backen um die abzukühlen aber das bringt nüx.

    kennt jemand das phänomen? hat das jemand auch? gibts da ne abhilfe?

    merci, beaucoup!:>
     
  • DerWaschbär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    20 Oktober 2005
    #2
    bitte nich alle gleichzeitig *g

    gibts denn keinen der das problem kennt?
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Oktober 2005
    #3
    klingt nach akrozyanose.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Akrozyanose

    da steht zwar nix von einem geröteten gesicht, aber ich kann mich 100%ig erinnern, mal einen fernsehbeitrag dazu gesehen zu haben, und da war auch von hochroten gesichtern die rede.

    vielleicht hilft mit diesem stichwort ja ein besuch beim hautarzt.
     
  • DerWaschbär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    21 Oktober 2005
    #4
    hab mich ma schlau gemacht

    Symptome der Akrozyanose
    -Kalte und feuchte Haut (Hyperhidrose)
    -Teigige Schwellung und Parästhesien
    -Die Verfärbung lässt sich wegdrücken, beim Loslassen tritt sie von der Peripherie her wieder auf (so genanntes „Irisblendenphänomen“)

    das is ganz ganz anders und is ja ne richtige krankheit. das hab ich zum glück überhaupt nich, kein einziges der symptome. bekomm einfach dann manchma nur en roten kopp wie wenn man sich anstrengt oder schämt oda so. aber ganz sicher keine schwellungen an den händen und füssen *puh* ^^

    aber trotzdem vielen dank ben :smile:
     
  • kLio
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #5
    Wer bekommt (wenn was peinliches passietr oder man sich schämt oder auch wenn man sich körperlich anstrengt) keinen roten Kopp? :confused:
     
  • DerWaschbär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    21 Oktober 2005
    #6
    na klar, aber ich bekomm den roten kopp dann den rest vom tag nich mehr weg - aber nur dann wenn mir längere zeit zu kalt oder zu warm war

    bei :schuechte und bei körperlicher anstrengung verschwindet die rötung natürlich wieder recht schnell
     
  • redstar
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #7
    Kenn ich nur vom Kiffen... aber es scheint ja was anderes bei dir zu sein...

    Würde ich vielleicht mal mit zum Arzt gehen, klingt für mich nach Blutkreislauf problemen...
    aber Medizin ist nicht so mein Fachgebiet :zwinker:

    redstar
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste