Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • HTML
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    vergeben und glücklich
    9 April 2009
    #1

    Pickel am Rücken

    Hi,

    da ich viele Pickel am Rücken habe, ist es mir sehr unangenehm, wenn mich meine Freundin dort berühren will.
    Auch im Sommer im Schwimmbad habe ich Angst...

    Gibt es ein wirksames Mittel dagegen? Ich habe gehört, dass Zink Tabletten helfen sollen?!

    Bitte helft mir! Ich muss das schnell los bekommen...
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    9 April 2009
    #2
    Zink-Tabletten oder Zink-Creme können helfen. Aber am allerbesten ist es, wenn du zum Hautarzt gehst. Der kann viel sicherer richtige Aussagen treffen, dir etwas verschreiben oder dich wöchentlich zur Ausdrückkur oder Ähnlichem herbestellen. :ratlos:
     
  • HTML
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    35
    31
    0
    vergeben und glücklich
    9 April 2009
    #3
    Hi,

    nunja ich bin 16 Jahre alt und somit noch in der Pubertät. Soll man da wirklich zum Hautarzt gehen?

    Ist ja eigentlich auch normal?!
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    9 April 2009
    #4
    Ich hatte schlimme akne auf dem rücken, mir hat "Tannolact Lotio" geholfen,das ist ne Lotion zum Einreiben, gibts in der Apotheke und kostet um die 10€
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    9 April 2009
    #5
    Ja, da sollte man wirklich zum Hautarzt gehen.
    Viele Pickel am Rücken sind sicher nicht der Normalfall, können aber eben auftreten.
    Aber auch das hättest du deinen Hautarzt fragen können.
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    9 April 2009
    #6
    Bei mir wars ne spezielle form von Akne, die nur in verbindung mit ner form von neurodermitis auftritt, der hautarzt hat mir außerdem ne salbe anfertigen lassen(also mit rezept und so), spezielle wirkstoffe sind nun mal nicht einfach so zu bekommen, wäre da wirklich besser, wenn sich der Hautarzt das anschaut
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.401
    348
    4.792
    nicht angegeben
    9 April 2009
    #7
    Ist wohl ziemlich Standard in dem Alter...
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    9 April 2009
    #8
    Wenn es sich um Akne handelt ist das keinesfalls "normal" im Sinne davon das es jeden trifft. Den ein oder anderen Pickel etc. hat wohl in der Pubertät jeder - aber es gibt auch Sachen womit man zum Hautartz sollte (gerade in der Pubertät).

    Deshalb tu dir den Gefallen lass das ganze vom Dermatologen begutachten - er wird dir helfen können ohne das du irgendwelche Schmerzen erleiden muss (damit will ich dir nur die evtl. Angst nehmen.):zwinker: :smile:

    Off-Topic:
    woher willst du das beurteilen? Bist du dir sicher was der Threadstarter mit "Pickel" meint?:ratlos: Wenn es sich um (starke) Akne handelt ist ein Besuch beim Dermatologen auf jeden Fall ratsam... insofern fann ich deinen Post nicht gerade hilfreich
     
  • Trichila
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    9 April 2009
    #9
    Hi,

    ich hatte in der Pubertät und auch noch danach mit starker Akne bzw. vielen Pickeln am Rücken und den Oberschenkeln zu kämpfen. Alle Mittelchen haben nicht so gewirkt, wie ich mir das wünschte. Ein guter Tipp kam dann aber von einer Freundin: Silizium! Also habe ich mir das in Gelform besorgt, nennt sich SIKAPUR. Das Zeug hat bei mir schon fast Wunder bewirkt! Einfach einmal am Tag auftragen, einziehen/trocknen lassen und ein paar Std. später duschen. Mein Erfolg war belegbar, da ich über zwei drei Wochen nur eine Hälfte des Rückens und einen Oberschenkel behandelt habe, und der unbehandelte Teil nach wie vor "blühte", der mit Silizium eingecremte aber wesentlich besser wurde. Die Pickel trocknen sozusagen aus, die Entzündung geht zügig zurück und auch die Neubildung wurde deutlich geringer. Probier das mal aus, am Besten auch wie ich in unterschiedlichen, klar abgegrenzten Bereichen testen (linke vs. rechte Seite des Rückens) und Veränderungen beobachten. Einzelne Pickel kannst Du auch mit dem Gel betupfen und trocknen lassen. Nebenwirkungen gibt es afaik keine, Silizium ist Bestandteil unseres Körpers. Ach so, das Gel ist jetzt nicht supergünstig, aber allemal einen Versuch wert!

    Viele Grüße
    Tric

    PS: Das Gel fühlt sich getrocknet wie gemahlener Stein an, kann auch (flächig aufgetragen) zu einem Spannungsgefühl der Haut führen. Ist aber normal.
     
  • HTML
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    35
    31
    0
    vergeben und glücklich
    9 April 2009
    #10
    Hi,

    danke für eure Tipps. Ich hab mir jetzt mal Zinktabletten zugelegt und teste die für 2 Wochen. Wenn das nichts nutzt, gehe ich mal zum Hausarzt und besorge mir eine Überweisung zum Hautarzt :zwinker:
     
  • Shawn
    Shawn (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Es ist kompliziert
    10 April 2009
    #11
    wenn du 21 geworden bist und das immernoch hast kannst du dir Isotretinoin verschreiben lassen, das ist ganz hartes zeug aber es wirkt super :zwinker:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.206
    Verliebt
    10 April 2009
    #12
    Ich hab schlechte Haut solang ich denken kann, auch am Rücken. Es ist heute nicht mehr so schlimm wie vor 10 Jahren, aber es ist immer noch da.
    Ich hab viel probiert, so richtig geholfen hat nur meine letzte Pille, aber die nehm ich jetzt aus anderen Gründen nicht mehr.

    Zum Isoretinoin, das ich bisher nicht kannte: http://de.wikipedia.org/wiki/Isotretinoin

    Ich würde wirklich fast alles probieren, aber die bei Wiki aufgeführten Nebenwirkungen flößen mir dann doch zu viel Angst ein.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    10 April 2009
    #13
    so "hartes Zeug" sollte aber erst dann kommen wenn alles andere nicht wirkt...
     
  • Shawn
    Shawn (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Es ist kompliziert
    11 April 2009
    #14
    wow Klugscheisser wie du sind immer willkommen, denk mal eine sekunde nach du oberschlaues Genie!
    Wenn er jetzt 16 ist und das mit 21 immernoch hat, was wird dann wohl notwendig sein um das loszuwerden?

    und hartes Zeug in anführungszeichen zu setzen zeigt wie wenig Ahnung du von dem Medikament hast, klar kann ich mich hier unglaublich fachlich äußern und klugscheissen damit jeder sofort weiß wie schlau ich bin oder ich erspare es den leuten indem ich einfach nur hartes zeug schreibe, das genügt als information, und wenn man mehr wissen will fragt man oder erkundigt sich.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.206
    Verliebt
    11 April 2009
    #15
    Komm mal runter!
    Von Klugscheißen lese ich hier nichts.

    Und zum Thema: Der TS hat nicht von Akne gesprochen, sondern von Pickeln. Zwischen Pickeln und Akne besteht ein kleiner Unterschied. Bei anhaltender Akne mag dein Vorschlag okay sein, aber nicht bei ein paar Pickeln am Rücken.

    Ich kämpfe seit über 15 Jahren mit Pickeln am Rücken (unter anderem), aber ein derartiges Aknepräparat hat mir noch kein Arzt vorgeschlagen.
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    12 April 2009
    #16
    Kann ich bestätigen. Hab letztes jahr ne 6-Monats-Kur gemacht (war zu dem Zeitpunkt aber erst 20 :S ) und hab seitdem so gut wie keine Pickel mehr, nur ganz selten mal, wenn ich wirklich viel fettiges Zeugs und so essen, aber das geht ja den meisten so.
    Isotretinoin ftw :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste