Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #1

    Pille 19 Uhr - Durchfall 7 Uhr = Gefahr???

    Ich nehm die Pille (Valette) immer um 19 Uhr.
    Nu hatte ich vergangene Woche an zwei Tagen morgens Durchfall.
    War jetzt auch beim Doc, der hat mir was dagegen aufgeschrieben und meinte dann dazu, der Schutz der Pille könnte dann gefährdet sein.

    War da schon irgendwie irritiert, dachte, nach 3-4 Stunden sind die Wirkstoffe alle aufgenommen?

    Muss ich mir jetzt Gedanken machen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille und Uhr umstellen
    2. Pille + Durchfall?
    3. Durchfall & Pille ...
    4. Pille Durchfall
    5. Pille Pille/Durchfall
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    22 November 2005
    #2
    Meint er nicht das Medikament damit?
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #3
    Nein, er meinte, dass die Wirkung der Pille durch den Durchfall außer Kraft gesetzt wäre.

    Hat mit dem Medikament nichts zu tun.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #4
    Wenn die Pille durch das Medikament gefährdet würde, müsste doch eigentlich was in der Packungsbeilage stehen.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #5
    Es geht um den Durchfall!!!!
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    22 November 2005
    #6
    Dann hast du dich aber unverständlich ausgedrückt.

    Wenn du den Durchfall nicht innerhalb der 4 h nach der Pilleneinnahme hattest, sollte nichts passieren.
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #7
    naja, prinzipiell hat er ja schon Recht, dass Durchfall die Wirkung der pille außer Kraft setzen kann - und zwar unter den Umständen, dass er innerhalb von 4std nach Einnahme auftritt und man keine Pille nachnimmt.

    ich denke, das wollte er damit ausdrücken.

    oder, was ich auch in nem anderen thread gelesen habe: länger anhaltender (starker) Durchfall bedeutet ja auch immer, dass was mit der Magen-Darm-Flora nicht stimmt. und dadurch kann es eben auch apssieren, dass die Oillenhormone nicht richtig aufgenommen und verarbeitet werden können.
    wie gesagt, kann sein, muss aber nich.
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #8
    kurz und knapp:

    4h ---> Durchfall = kein Problem
    anderes Medikament (besonders AB) = Problem (egal wieviele Stunden danach oder davor)
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #9
    asso, ja...welches Medikament hast du denn bekommen?
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #10
    Ich habs ja so verstanden dass du nun ein Medikament verschrieben bekamst wegen deinem Durchfall... right? Jetzt ist es einfach wichtig zu wissen wie stark die Konzentration dieses Medikaments ist resp. ob es sich um Antibiotika handelt.

    Dein Arzt meinte sicher dass das Medikament gegen Durchfall deine Verhütung beeinflussen kann... mit der kombination innerhalb von 4h auf den Stuhl zu müssen...
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #11
    War das Dein Hausarzt?

    Welches Medikament hat er denn aufgeschrieben?
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #12
    Er hat mir Cotrimstada forte aufgeschrieben.

    Und er meinte, dieses Medikament würde die Wirkung der Pille nicht beeinträchtigen und ich sollte mir lieber Sorgen machen, dass der Durchfall die Wirkung der Pille beeinflusst, weil auch nach einer ganzen Nacht noch nicht alle Wirkstoffe aufgenommen sein können.
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #13
    Ich frage nochmal:

    Wer hat Dir denn überhaupt das Mittel aufgeschrieben? Dein Frauenarzt oder Dein Hausarzt?

    Und wie kommt er darauf, daß der Durchfall bakteriell bedingt ist (Cotrim ist ein Antibiotikum!) ?
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #14
    Es war der Hausarzt und keine Ahnung, wie er darauf kommt. Woher soll der Durchfall denn sonst kommen, wenn nicht bakteriell?
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #15
    Ich find das ziemlich übel mir nicht sdir nichts einafch mal ein Antibiotikum zu verschreiben. Resp. es als Patientin ohne zu überlegen einzuwerfen!
    Durchfall kann man auch mit einer gezielten Ernährung wieder in den Griff bekommen!
    Und nochmals ich denke dein Arzt (ob jetzt Frauen oder Hausarzt) meinte damit (also mit dem Antibiotikum) die beeinträchtigung der Pille...

    :rolleyes2
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #16
    ich denke auch dass der Arzt meinte, dass das AB den Pillenschutz beeinträchtigt - denn das tun AB´s.
    die einen mehr, die anderen weniger, aber sie TUN es eben. also auf nummer sicher gehen, zusätzlich zur Pille mit Kondom verhüten und auf die 10 Tage Nachwirkzeit achten!
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #17
    Naja, es könnte auch ein Virusinfekt (Rotaviren, Norwalkviren sind so die verbreitesten) sein und da hilft kein AB.

    Und Hausärzte haben eben doch nicht so große Ahnung, was jetzt genau den Schutz der Pille beeinflußen kann.

    Ich wäre jedenfalls vorsichtig, was das AB angeht und würde auf jeden Fall zusätzlich verhüten.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #18
    Er meinte definitiv den Durchfall. Er sagte ja wörtlich, als ich Bedenken wegen des Medikaments äußerte:
    "Da würde ich mir bei dem Durchfall eher Gedanken machen, weil es auch nach Stunden bzw. einer Nacht sein kann, dass noch nicht alle Wirkstoffe der Pille aufgenommen wurden"
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #19
    Du mußt selber wissen, was Du für richtig hälst.


    Ich kann Dir nur sagen, daß ich zusätzlich verhüten würde.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 November 2005
    #20
    tja, da hat dein hausarzt aber nicht recht. die wirkstoffe werden in den vier stunden nach einnahme vom körper aufgenommen. wenn das erbrechen oder hier der durchfall wie bei dir ZWÖLF stunden später folgt, hat das KEINE folgen für die wirksamkeit der pille.

    und dass ein arzt behauptet, ein antibiotikum sei nicht schlimm in bezug auf die pille, das hatten wir ja oft genug hier. meine ärztin meinte ja auch "ach, kann sein, kann nich sein" - ich: "kann also sein, dass ich schwanger werde, kann auch nich sein, na danke."

    was steht in der packungsbeilage von cotrimstada?

    bei zwei fällen von durchfall am morgen gleich ein antibiotikum zu verschreiben, finde ich auch ziemlich...übertrieben. das kann, wie lupus ja erwähnt hat, auch andere als bakterielle ursachen haben.

    und wenn du VERGANGENE woche zweimal durchfall hattest, warum warst du dann JETZT beim arzt? hast du noch andere beschwerden? wenn seither keine beschwerden mehr sind, finde ich ein AB erst recht etwas übertrieben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste