Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lilly006
    Lilly006 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    in einer Beziehung
    24 Juni 2008
    #1

    Pille - BELARA

    Hallo!

    Ich nehme jetzt seit 2 Monaten die Pille Belara.

    Im ersten Monat hatte ich Schmierblutungen, die sind jetzt aber nicht mehr gekommen. Dafür habe ich jetzt meine Tage ganz stark!

    Ist das normal, dass man am Anfang seine Tage viel stärker hat, als sonst immer, muss sich das erst einpendeln?

    Hat wer Erfahrungen mit der Pille Belara???

    Vielen Dank im Voraus!!

    LG Lilly
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille Belara
    2. Belara Pille
    3. Pille Belara
    4. Pille -Belara
    5. Pille : Belara
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.257
    Verheiratet
    24 Juni 2008
    #2
    Huhu,

    ich mach mit dir mit :smile: Hab sie auch erst 5 Wochen, und hatte meine Tage auch richtig stark. Dafür nicht so schmerzhaft. Mehr kann ich noch nicht sagen :zwinker:

    Lg
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.623
    168
    455
    nicht angegeben
    24 Juni 2008
    #3
    Kann sein, dass sich das einpendelt, kann aber genau so gut sein, dass es so bleibt. Das wird dir niemand vorher sagen können und auch x Erfahrungsberichte anderer Frauen werden dir nicht weiter helfen.
    Jede Frau reagiert anders auf eine Pille. Was für die eine gut ist, kann für die andere komplett untauglich sein und umgekehrt.

    Es gibt meines Wissens keine Pille, die eine starke Blutung als "Markenzeichen" hat. Im Einzelfall kann das vorkommen, aber grundsätzlich ist der verminderte Schleimhautaubau ja eine der kontrazeptiven Wirkungen jeder hormonellen Verhütung. Und wo sich weniger aufbaut, blutet im Allgemeinen auch weniger ab.
    [Die Valette gilt als besonders "blutarm", ich hab mit ihr geblutet wie ein Schwein... - es gibt also definitiv auch Ausnahmen von dieser Regel! :zwinker:]

    Warte mal ab, wie sich das in den nächsten Monaten entwickelt. Vielleicht blutest du zwar stärker, aber dafür ist deine Menstruation kürzer. Vielleicht ist die nächste Regel auch schon wieder ganz schwach... Warte es einfach mal ab.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    24 Juni 2008
    #4
    Der Körper braucht 3-6 Monate bis er sich euf eine neue Pille eingestellt hat.
    Also warte noch etwas ab und guck was wird. Und vor allem lass dich nicht verrückt machen! :smile:
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2008
    #5
    So... Bin zwar nen Manne, aber meine Freundin und ich hatten gerade ausführlich ein Gespräch über die Pille Belara, ihre Auswirkungen etc. Sie nimmt die Pille nun bereits seit 9 Jahren.

    Von den anfängen her kann ich zwar nciths sagen, aber ich weiß dass sie:
    a) auch oft diese Schmierblutungen hat
    b) seit sie die Pille nimmt relativ stark ihre Regel empfindet, bzw starke Blutung hat
    c) stetig Haarausfall hat - manchmal glaube ich, ich habe nen Hunde zu Hause - :engel:
    d) der Punkt der das Gespräch ins Rollen gebracht hat: Libidoverlust. Im I-Net fand ich zwar was dazu, aber hier gehen allgemein und unsere Meinungen halt auseinander....

    So, da ich hier aber sicher nicht wirklich um meine Meinung gefragt bin, mach ich mich auch gleich mal wieder vom Acker....:zwinker:
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    24 Juni 2008
    #6
    Bei so vielen Nebenwirkungen sollte deine Freundin mal über einen Wechsel nachdenken!
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    24 Juni 2008
    #7
    bei mir war die erste blutung mit der belara schier endlos, 2 wochen hat die bestimmt gedauert, aber allgemein ist bei mir die blutung schwächer geworden. das gute daran war, dass es fast gar nicht mehr weh tut, früher hab ich mich gewunden vor schmerzen und konnte nix machen. und schmierblutungen hab ich nur, wenn ich die pille mal länger ohne pause durchnehme.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2008
    #8
    Ja, das war u.a. ja auch der Grund warum ich dieses Thema aufgriff. Aber sie ist dermaßen Stur und nicht nur darin, dass ich ihr einfach gesagt habe, dass ich diese Nebenwirkung heftig finde und sie hat mir beigebracht, dass das ihre Sache und ihr Körper wäre. :ratlos:

    Da war ich dann so schlau und habe einfach *Kopf einziehen* gemacht und werde das Thema wohl nicht mehr angehen. Dann eben nücht. :angryfire
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    24 Juni 2008
    #9
    Hm.. nagut im Prinzip hat sie ja recht, dass es ihre Sache ist, aber so toll kann's ihr damit ja auch nicht gehen.
    Vielleicht versuchst du's noch mal ganz vorsichtig und fragst sie warum sie das letzte Mal da so drauf reagiert hat...
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2008
    #10
    Es gibt eine Art von Stur, wo ich weiß, dass ich mit meiner Meinung, selbst wenn ich recht habe, schlichtweg nicht beachtet werde :ratlos:und somit überlasse ich es ihr und hab ihr aber auch gesagt, dass sie dann von mir kein Mitleid erwarten soll, wenn es ihr deswegen mal wieder nicht so gut geht. :angryfire Vllt ragiere ich auch über, gebe zu mit diesem Thema beschäftigt Mann sich selten :schuechte und somit will ich gerade auf einem Gebiet wo ich nur Laie bin, mich nicht einmischen :kopfschue
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    24 Juni 2008
    #11
    Ja stimmt schon, aber das ist wirklich komisch, wie sie da reagiert... Naja, muss sie wissen... Ich find's seltsam!
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2008
    #12
    Ich finde es zwar auch merkwürdig -wollte ja nur helfen, denn von sich aus beschäftigt sie sich ja nicht mit sich, ihrem Körper etc -, aber kenne sie nicht anders. So Leide ich damit und Liebe sie aber dennoch. :cool1:
     
  • Yava
    Yava (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Single
    24 Juni 2008
    #13
    @Misoe: Auch wenn du sie nicht überzeugen kannst, Ich denke du hast recht und deine Freundin sollte über einen Wechsel nachdenken.

    @TS: Ich nehm die Belara und hab keine Probleme, auch keine stärkeren Blutungen. Aber wie hier schon gesagt wurde: Jede Frau ist anders und jeder Körper reagiert anders. Wenn du extreme Blutungen hast (Schmierbluntungen am anfag können vorkommen) würd Ich nach einigen Monaten nochmal zum Frauenarzt gehen und über einen Wechsel sprechen.
     
  • *~*Kade*~*
    *~*Kade*~* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    93
    2
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2008
    #14
    Nehme die Belara seit ungefähr nem dreiviertel Jahr!
    Probleme hatte ich bis jetzt keine mit ihr, keine starken Blutungen (sind sogar 2x ganz ausgeblieben in der Zeit) und keine Schmierblutungen!
    Aber wie schon viel andere hier erwähnt haben, jede Frau kann anders auf eine Pille reagieren!
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2008
    #15
    Das hat gar nichts speziell mit der Belara zu tun. Das kann bei jeder Pille passieren, dass man am Anfang Schmierblutungen hat und auch eine Veränderung der Stärke der tage ist ganz normal.

    Gib deinem Körper erstmal Zeit sich an die neue Pille zu gewöhnen. Bis zu 6 Monaten dauert das schon.

    Ist aber auf jeden Fall alles normal :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste