Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Vio93
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    30 August 2011
    #1

    Pille Pille einmal vergessen, was nun?!

    Hallo,

    Ich habe vor 3 tagen mit meinem freund geschlafen...die pille habe ich bis dahin regelmäßig eingenommen. Ein tag spaeter habe ich sie allerdings vergessen! (normale einnahmezeit 20:00 uhr). Ich habe die pille dann sofort am morgen eingenommen. Heute haben wir wieder sex gehabt und ich habe angst das etwas passiert ist. Kann eine einmalige verspaetung der pille schon zur schwangerschaft führen? Ich hoffe ihr koennt mir helfen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    30 August 2011
    #2
    In welcher Einnahmewoche hast Du die Pille vergessen? Also die wievielte genau aus dem Blister? Welche Pille nimmst Du, also wie heißt das Präparat? Was steht in Deiner Packungsbeilage zu Vergessern und sonstigen Einnahmefehlern.


    Wann "am Morgen" hast Du die Pille nachgenommen - warst Du noch in den zwölf Stunden Nachnehmzeit?
    Hattest Du die Pille an dem Vorabend auch um 20 Uhr genommen? (Wann die übliche Zeit ist, ist nur bedingt relevant - es zählt, wann konkret Du die Pille am Vortag genommen hast, um zu berechnen, wann die 24+12=36 Stunden maximal vorbei sind.)

    Abhängig davon, ob Du die Pille in dem 36stündigen Zeitfenster rechtzeitig genommen hast oder nicht, ist eh alles okay.
    Wenn es nach den 36 Stunden war, hängt es davon ab, in welcher Einnahmewoche Du genau bist, also die wievielte Pille vergessen wurde, ob "was passieren" kann oder nicht bzw. wie Du den Schutz erhalten kannst.

    Wenn Du nicht genau weißt, ob der Schutz besteht, ist es gelinde gesagt absolut unklug, wieder ohne zusätzliche Verhütung - also Kondom - nach einem Vergesser Sex zu haben. Erst klären, ob noch Schutz besteht oder nicht, DANN Sex haben!

    http://www.planet-liebe.de/verhuetung/pillenvergess-berater.html

    Es gibt ggf. auch die "Pille danach" - aber ob die überhaupt nötig ist, hängt eben von den gestellten Fragen und Deinen Antworten ab.
     
  • Vio93
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    30 August 2011
    #3
    Also es war in der dritten woche...ich hab sie dann fruehs um halb 8 nachgenommen... Meine pille heisst desmin 20... Nur in der packungsbeilage steht nichts genaueres.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    30 August 2011
    #4
    Es lagen also weniger als 36 Stunden (=24+12) zwischen den beiden eingenommenen Pillen, wenn Du am Vortag die Pille tatsächlich wie sonst um 20 Uhr eingenommen hast.

    = kein Vergesser = kein Problem.

    WAS steht denn zu Einnahmefehlern konkret in der Beilage? Zitier das bitte. (Interessiert mich.)

    Wenn Du am Vortag die Pille doch schon früher eingenommen haben solltest - also z.B. um 19 Uhr - und somit die Pille als vergessen gilt:

    Dann griffe die Regelung in der dritten Woche bei einem Vergesser.

    Du hast ja jetzt eh schon weiter eingenommen - also wär mein Rat, WENN doch mehr als 36 Stunden zwischen den Pillen lagen: verzichte am Ende der dritten Einnahmewoche auf die Pause und häng den nächsten Blister direkt dran.

    Das ist NICHT nötig, wenn Du sicher weißt, dass Du am Tag vor dem Vergesser um 20 Uhr oder später die Pille genommen hast.
     
  • Vio93
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    30 August 2011
    #5
    Vielen dank :smile: ja ich hab sie am vortag ca. 21:30 uhr eingenommen...vielen dank fuer deine hilfe also in der packungsbeilage steht: aufgrund der bevorstehenden 7taegigen pause ist ein empfaengnisschutz nicht mehr voll gewaehrleistet. Durch eine anpassung laesst sich die empfaengnisverhuetende wirkung dennoch erhalten.bei einhalten einer der beiden im folgen erlaeuternden vorgehensweisen besteht keine notwendigkeit fuer eine zusaetzliche empfaengnisverhuetende maßnahme, jedoch nur, wenn die einnahme an den 7 tagen vor der vergessenen tablette korrekt erfolgte. Daher heisst das doch, dasss ich sie in den letzten 7 tagen immer genommen haben muss?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    30 August 2011
    #6
    Dannn steht also doch was in der Beilage, wusst ichs doch: :zwinker:

    Zu Deiner Frage: In den sieben Tagen vor der VERGESSENEN Pille - da darfst Du nicht schon einen Fehler gemacht haben. Und DANN greifen zwei Maßnahmen, nämlich eben sofort Pause oder Blister ohne Pause nach der dritten Woche dranhängen.

    Aber Du HAST die Pille ja letztlich eh nicht vergessen, sondern rechtzeitig eingenommen, zwischen 21:30 und acht Uhr früh liegen weniger als 36 Stunden.

    Von daher: Kein Einnahmefehler. Musst nichts anders machen als sonst.
    Schutz besteht eh durchgehend.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.394
    898
    9.216
    nicht angegeben
    30 August 2011
    #7
    Sorry, aber deine Packungsbeilage schildert dir im Detail was du zu tun hast und du behauptest, da steht nichts drin?!

    Kann es sein, dass du nur zu faul warst, dich mit dem Text genauer auseinander zu setzen und dir mal 5 Minuten Zeit zu nehmen, um das zu lesen?

    Ich meins nicht böse. Natürlich kannst du auch hier fragen.
    Aber die PIllenhersteller legen ihrer Pillenpackung extra einen ausführlichen Zettel bei. Und der liegt nicht drin, weil die Firma so viel Papier übrig hat, sondern um die Anwenderin zu informieren und ihr bei Fragen zu helfen.
    Also warum nutzt du diese Quelle nicht einfach?

    Für die Zukunft, denn jetzt gab es ja nicht mal einen Vergesser, aber selbst wenn du von einem ausgegangen wärst, hätte die Packungsbeilage dir geholfen.
     
  • Vio93
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    30 August 2011
    #8
    Vielen Dank :smile:

    Nein ich war nicht zu faul ich hab nur vor aufregung alles nicht gefunden...sowas wird mir auch nie mehr passieren!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.394
    898
    9.216
    nicht angegeben
    30 August 2011
    #9
    Aber du hast es hier doch zitiert? Also musst du es doch gefunden haben. :ratlos:

    Im Übrigen ist es sinnvoll, den Inhalt der Packungsbeilage auch dann zu lesen, wenn man grade keine Pille vergessen hat. Dann ist man nämlich nicht mehr so hibbelig, wenns mal passiert. :zwinker:
     
  • Vio93
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    30 August 2011
    #10
    ja daraus lernt man eben :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten