Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • anke21
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    18 März 2009
    #1

    Pille gewechselt, 4 Tage Pause, Schutz?

    Hallo.
    Hoffe mal dass ihr mir weiterhelfen könnt.
    Bisher habe ich die Pille "Belara" genommen, aber seit 3 Monaten die Regel fast jedes Male eine ganze Woche zu früh bekommen. Mein Frauenarzt hat mir dann die "Cilest" verschrieben, die soweit ich weiß höher dosiert ist als die "Belara". Sollte die Belara nicht mehr nehmen und "4 Tage Pause" machen und dann mit der "Cilest" anfangen.

    Wie sieht es denn nun mit dem Schutz aus? Bin ich ab dem 1. Tag der Einnahme von "Cilest" gschützt oder sollte ich nur in der 1. Woche zusätzlich verhüten oder den ganzen Monat über?

    Bitte um eine schnelle Antwort :ratlos: :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    18 März 2009
    #2
    Das mit den 4 Tagen Pause verstehe ich nicht ganz. :ratlos:

    Hat deine Blutung am 4.Pausentag eingesetzt? Dann wärs noch logisch, aber deine FÄ konnte das vorher schlecht wissen.

    Bei einem Wechsel von niedriger auf höher gilt normalerweise: Pause weglassen oder spätestens am ersten Blutungstag mit der neuen Pille beginnen. Dann ist durchgehend Schutz da.

    Wenn dein Anfangstag nicht mit deinem ersten Blutungstag übereinstimmte, dann würde ich dir raten, erst nach 7 Cliest-Pillen wieder Sex ohne Kondom zu haben. So bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite!
     
  • IchHalt90
    IchHalt90 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    18 März 2009
    #3
    <<

    Schau mal in der Packungsbeilage der Cilest, da sollte drinstehen wie du auf die Pille wechseln solltest. Wenn in der PB nicht dabei steht, dass du dann zusätzlich verhüten musst, dann ist es auch nicht nötig.

    Die Packungsbeilage ist die rechtliche Absicherung des Herstellers. Die müssen reinschreiben, was Sache ist :zwinker:
     
  • anke21
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    18 März 2009
    #4
    habe nicht am 1. blutungstag angefangen. es hatte erst mit einer ganz ganz leichten blutung angefangen, dann kam aber 2 tage nix. so hab ich die belara zur sicherheit weitergenommen. als danach die blutung richtig eingesetzt hatte, hab ich auch, wie mir gesagt wurde, die 4 tage pause gemacht und dann die cilest genommen.

    oh man, echt verwirrend.

    die packungsbeilage habe ich schon ein paar mal studiert. dort steht auch dass man eigentlich am "1. tag" der menstruation mit der neuen pille beginnen soll. hab ich in dem fall aber nicht wegen dieser 4 tage pause.

    das was ich dort gefunden habe war immer dass man halt 7 tage nach einnahme der 1. pille zusätzlich verhüten soll..
    hm..
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    18 März 2009
    #5
    Verhüte doch einfach 7 Tage zusätzlich und dann ist alles in Butter.
    Dann musst du dir keine großen Gedanken machen und soooo lange sind 7 Tage ja auch nicht. :zwinker:
     
  • anke21
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    18 März 2009
    #6
    jau, das krieg ich schon hin mit den 7 tagen :tongue:

    also kann danach nix passieren? mein jetzt weil ich halt nicht am 1. tag der blutung mit der cilest angefangen habe, sondern erst nach der 4 tage?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    18 März 2009
    #7
    Nach 7 Pillen hast du in jedem Fall Schutz!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste