Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Liv
    Liv
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    vergeben und glücklich
    6 April 2007
    #1

    Pille im Ausland kaufen?

    Hallo,
    habe gehört, dass die Pille im Ausland billiger ist.Und man sie auch meist ohne Rezept bekommt. Hat da jemand erfahrungen gemacht?
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    6 April 2007
    #2
    Hab mal im Internet irgendwo gelesen, dass das auf Frankreich zutrifft. Aber das kommt auf die Pillensorte an, ob die wirklich billiger ist. Parallel dazu kam aber auch im TV ein Beitrag, dass der Pillenkauf im Ausland nicht unbedingt risikoarm ist.

    Man hat bei Tests festgestellt, dass teilweise Sägespäne in der Pille waren, statt dem Wirkstoff :ratlos: auf welche Länder das zutrifft, weiß ich allerdings nicht.

    Generell war das Fazit, dass oftmals der Wirkstoff in zu niedriger Dosierung enthalten ist. Das mit den Sägespänen war wohl das Negativbeispiel schlechthin und hoffentlich ein Einzelfall.
     
  • Pushy
    Pushy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 April 2007
    #3
    Meine Großeltern haben mir mal meine damalige Pille (petibelle) aus Spanien mitgebracht. Sie war dort aber nur sehr gering günstiger.

    Das einzige Problem dabei war, dass die Wochentag auf spanisch waren. Aber sonst gabs keine komischen Vorfälle oder so.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    7 April 2007
    #4
    Meine Freundinnen kaufen ihre Pillen in Holland, die ist dort sehr viel günstiger. Ohne Rezept geht da aber auch nichts.
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    7 April 2007
    #5
    als ich meine pille mal abholen wollte, hat mir die apothekerin welche aus holland mitgegeben, die waren dann billiger, war aber genau die selbe pille...
     
  • KrosseKrabbe
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verlobt
    7 April 2007
    #6
    Das ist korrekt. Meine Cousine war vor paar Wochen in der Türkei und hat da ihre Pille für 5€ die Packung bekommen, eine Monatsdosis. Heisst, eine 3-Monats Packung=15 Euro. Und hier in Deutschland um die 30. Heisst also: locker 50% gespart.

    Wie du an Pillenpräparate aus der Türkei kommst, weiss ich allerdings auch nicht:zwinker:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    7 April 2007
    #7
    Meine Freundin hat sich ihre mal aus der Türkei mitgeracht. Grundsätzlich ist das wohl kein Problem. Du musst die Zusammensetzung deine Pille kennen, den Namen, und dann wird wohl in einem Medikamenten-Buch (!!!) und der "Roten Liste" geschaut, welche Präperat dem ähnlich ist, oder wie es in der Türkei heißt. Völlig unproblematisch, vorausgesetzt man kann mit der Pille umgehen und weiß im Notfall (Vergesser, Durchfall, Erbrechen), was er zutun hat. Denn auf Türkisch oder Spanisch ist das ein wenig schwierig zu lesen, wenn man die Sprache nicht beherrscht.

    LG
     
  • someforme
    someforme (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    1
    vergeben und glücklich
    7 April 2007
    #8
    Ich wär mit sowas immer sehr vorsichtig!!! Die Medikamente in Deutschland entsprechen sehr hohen Standards und wenn man aufgrund des Preises irgendwo ausm Ausland welche bezieht, denke ich, dass da an falscher Stelle gespart wurde, gerade wenn es um Verhütung geht!!! :eek:
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    7 April 2007
    #9
    ich hab mal die inhaltsliste verglichen und da stand bei beiden exakt das gleiche, lediglich die äußere verpackung war anders. aber generell hast du recht, wär da auch vorsichtig..
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    7 April 2007
    #10
    so siehts aus. in gewissen ländern herrschen auch nicht so hohe hygienestandards...
     
  • KrosseKrabbe
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verlobt
    7 April 2007
    #11
    "Immer wieder werden uns Fragen zu Medikamenten und deren Preise gestellt. Welche gibt es und was kosten sie in der Türkei? Hier ist eine Liste der Preise und Medikamente internationaler Hersteller, die in der Türkei rezeptfrei verkauft werden. Alle hier aufgeführten Medikamente kosten in jeder Apotheke der Türkei (genannt: Eczane) das gleiche und können rezeptfrei gekauft werden. Wenn man im Urlaub krank werden sollte, dann kann man sich die entsprechenden Medikamente direkt im Urlaubsland kaufen. Anmerkungen: Es handelt sich immer um Originalpackungen mit den gleichen Inhaltsstoffen, wie in ihrer Heimat. Auch wenn die Preise in der Türkei noch so verlockend sind, beachten Sie bitte unbedingt die Einfuhrbestimmungen für Medikamente Ihres Heimatlandes. Durch leichte Währungsschwankungen kann der Preis für die Medikamente um plus/minus 5% schwanken."


    Quelle : www.antalya.de/medika.htm
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    7 April 2007
    #12
    Also meine Cousine lässt sich ihre Pille schon seit Jahren immer von Freunden oder Bekannten aus Türkeiurlauben mitbringen (sie nimmt die Monostep) und hatte damit bisher noch keinerlei Probleme. Sie hat einfach bei ihrem ersten Türkeiurlaub ihre deutsche Packung mitgenommen, die da dem Apotheker vorgelegt und der hat ihr ein vergleichbares Präparat mit gleicher Zusammensetzung gegeben. Und damit fährt sie bisher sehr gut und billig ist es außerdem noch.
    Inzwischen sind die Einfuhrbestimmungen jedoch sehr streng geworden und wenn ich mich recht erinnere ist es nur noch erlaubt, die Menge an Medikamenten einzuführen, die auch realisitisch für den Eigengebrauch sind, d.h. ich darf mir in der Türkei ne Pillenpackung für 3 Monate holen (kann ja am Zoll sagen, ich hab meine vergessen und musste die deswegen holen), aber halt nicht mehr für ein Jahr oder sogar länger. Ähnlich ist es auch bei anderen Sachen, z.B. Aspirin. Da darf man auch nimmer 5 oder 6 Packungen einführen, sondern halt nur für den unmittelbaren Eigengebrauch, da Arzneimittelgesetz und illegaler Vertrieb mit Medikamenten etc.
    So hat mir das mal ein Freund erklärt, der Jura studiert hat...
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.570
    121
    1
    Single
    10 April 2007
    #13
    in der türkei ist die pille tatsächlich extrem billig...
    aber zb bei der belara ist der anteil an östrogen höher als in der belara, die in deutschland erhältlich ist.... steht aber auch auf der packung...

    ich glaub ich geb da lieber mehr geld aus, als mir irgendwelche unseriösen medikamente in den rachen zu schmeißen... denn jedes medikament ist ein starker eingriff in den normalen ablauf des körpers und die gesundheit sollte einem doch das geld wert sein!
     
  • Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    103
    5
    Verheiratet
    10 April 2007
    #14
    Meine SchwiMa kauft Aspirin immer bei den Tschechen, da war ich natürlich auch skeptisch. Dann hab ich mir mal die Packung genau angesehen, da stand drauf Hergestellt in Karlsruhe (glaub ich), jedenfalls Deutschland. Haben 7 € für 100 Stück gekostet. Das hat mich schon umgehauen. Offenbar werden die nach CZ (billig) exportiert und dort billig verkauft, die Tabletten sind aber die Selben. Wirken tun sie auch.
    Falls das auch auf die Pille zutrifft, wär das ja toll, dann kann man sie auch ruhigen Gewissens kaufen. Hab ich allerdings nie probiert. Ich würde schaun ob sie auch in D hergestellt wurden.
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    10 April 2007
    #15
    Auch eine 6-Monats-Packung macht im Normalfall keine Probleme und bei ner plausiblen Begründung sollten auch 2x6er-Packungen kein Problem machen. Es sei denn du hast außerdem noch 10 große Aspirin, 20 Paracetamol und 35 Voltaren z.B. dabei :zwinker:
     
  • Ash1986
    Ash1986 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 April 2007
    #16
    Ich bin vor 8 Monaten nach England gekommen und nun werde ich auch hier studieren. Ich habe mir die Pille bis jetzt in Deutschland gekauft aber nun muss ich mir hier einen FA suchen und mir eine andere Pille verschreiben lassen, aber ich bin da ziemlich optimistisch, dass die in England keinen Mist machen. Frage ist nur, wieviel der ganze Spass im Vergleich zu D kostet.
     
  • Liv
    Liv
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2007
    #17
    Weiß jemand ne Seite wo man nachschauen kann,ob es die Pille im Auland gibt. Hab mal gehört dass es meine nur in Deutschland geben soll....
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    14 April 2007
    #18
    Gar nichts. Die Pille ist in England umsonst und einen FA brauchst du auch nicht. Allerdings hast du auch keine große Auswahl und dir wird meistens die Microgynon verschrieben, weil sie am Billigsten ist. Du gehst einfach zum Uni Health Centre und bekommst sie dort von einem normalem Allgemeinmediziner. Die wiegen dich und messen deinen Blutdruck. Eine gynäkologische Untersuchung gibt es nicht und man hat erst ab 25 einen Anspruch darauf, alle drei Jahre zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen.:ratlos:
     
  • *HoneyVany*
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2007
    #19
    Mein Apotheker hat mir mal was von Re-Importen erzählt. Sprich der Pharmaziekonzern in Deutschland verkauft das Produkt ins Ausland und der Apotheker importiert es wieder.
    Das wird bei vielen Medikamenten gemacht, ich weiß nich ob er das dann auch bei der Pille teilweise so handhabt. Natürlich bekommt man bei ihm nur solche Re-Importe wenn man drauf hinweist!
    Ich denke bei einem deutschen Apotheker ist es sicherer solche Ware aus dem Ausland zu kaufen, als wenn man selbst hinfährt. Er importiert auch nicht alles, nur wenn das Produkt identisch ist!
    Vielleicht einfach mal in der Aptoheke fragen! :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste