Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Tallulah
    Tallulah (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    in einer Beziehung
    5 Dezember 2017
    #1

    Pille in 1. Woche vergessen

    Guten Abend,

    ich weiß nicht, wie mir das passieren konnte. So eine Dummheit. Ich bin in der 1. Einnahmewoche meiner Pille, heute hätte ich die 7. Pille nehmen müssen und habe sie vergessen. Ich nehme sie normalerweise immer gegen 8:30 - 08:45 Uhr am Morgen. Heute habe ich sie um 20:45 / 21:00 Uhr gekommen, also ca. genau 12 Stunden später, plus-minus 15-20 Minuten, weil ich nicht ganz sicher bin, wann ich sie gestern genommen habe. Ich hatte vor 4 Tagen, also am Freitag Abend GV mit meinem Freund, er ist aber nicht in mir gekommen.
    Wie viele Sorgen sollte ich mir jetzt machen? Bin total panisch und weiß nicht, ob berechtigt, weil das Nachnehmen ja schon arg am Limit ist.

    Vielen Dank schon einmal für eure Antworten!
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    1.838
    138
    501
    in einer Beziehung
    5 Dezember 2017
    #2
    Keine
    Dein Körper hat keine Stoppuhr mit der die 12 Stunden abgemessen werden,und danach ist alles zu spät.
    Da ist schon noch ein wenig Puffer drin, vor allem, wenn es im Zweifel nur um ein paar Minuten geht.
     
  • Tallulah
    Tallulah (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    in einer Beziehung
    5 Dezember 2017
    #3
    Auch wenn die erste Woche so eine gefährliche Zeit ist? Ich bin da echt paranoid und man kann ja auch schon schwanger werden, ohne dass der Mann gekommen ist!
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    1.838
    138
    501
    in einer Beziehung
    5 Dezember 2017
    #4
    Wie gesagt, dein Körper kennt die Bedeutung von 20 Minuten nicht, weder in der ersten noch in der zweiten oder dritten Einnahmewoche, deshalb solltest du da kein Problem bekommen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    6 Dezember 2017
    #5
    Na ja wenn du nicht genau weißt wie viel Abstand es war. Wir können das auch nicht wissen.
    Wenn es aber wirklich nur um eine Viertelstunde geht und dein Partner beim letzten Sex auch nicht in dir gekommen ist. Dann würde ich mal das Risiko ist relativ gering einschätzen. Allerdings würde ich an deiner Stelle sicherheitshalber die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Tallulah
    Tallulah (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    in einer Beziehung
    8 Dezember 2017
    #6
    Danke für Eure Antworten. Mir ist die Lust auf Sex echt vergangen jetzt, von daher werde ich wohl gar nicht in die Situation kommen. Ich hoffe auch, dass nichts passiert ist.
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    1.838
    138
    501
    in einer Beziehung
    8 Dezember 2017
    #7
    Was wichtig ist:
    Bei den 12 Stunden zählt immer die Uhrzeit der zuletzt genommenen Pille, nicht "wann du sie normal immer nimmst".
    Wenn du also am Tag davor auch schon etwas verspätet warst bist du vielleicht nie über die 12 Stunden drüber gekommen, hast du sie am Tag davor eine Stunde früher nehmen müssen würde es kritischer werden.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.672
    598
    8.641
    in einer Beziehung
    8 Dezember 2017
    #8
    halten wir mal fest: sex am freitag abend und dabei vermutlich keine spermien, frühester theoretischer und sehr unwahrscheinlicher eisprung am dienstag abend was schon hart am limit für die fittesten spermien wäre... die wahrscheinlichkeit würde ich als äusserst gering einschätzen.

    wichtiger werden jetzt die folgenden zwei wochen, wo du ggf. ungeschützt bist, da musst du echt aufpassen. sicherheitshalber würde ich dann nochmal nen schwangerschaftstest hinterherschieben, aber das wäre nur zur persönlichen beruhigung, kann mir echt nicht vorstellen dass da was passiert ist.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Tallulah
    Tallulah (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    in einer Beziehung
    9 Dezember 2017
    #9
    Danke, bin schon etwas beruhigter.
    Ich kann mich nicht genau erinnern, wann ich sie genommen habe, es muss zwischen halb neun und neun gewesen sein am Tag davor, also bin ich wohl genau auf die 12 Stunden gekommen mit der vergessenen Pille.
    Ich habe jetzt gestern Abend eine leichte Blutung bekommen, was soll ich davon halten? Ist das ein Zeichen dafür, dass die vergessene Pille von Mittwoch nicht gewirkt hat? Oder ist mein Körper einfach durcheinander gekommen, weil es mir noch nie passiert ist, dass ich eine Pille vergessen habe bzw so spät nachgenommen habe? Könnte ich jetzt eigentlich noch die Pille danach nehmen? Der Vergesser ist ja jetzt 3 Tage her, das würde ja noch im Zeitrahmen liegen?!
     
  • Demetra
    Demetra (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.431
    108
    450
    Verheiratet
    9 Dezember 2017
    #10
    Wieso so heftige Panik und Nichtwissen bei dem gesamten Thema?

    Informier Dich genau über die Pille danach. Geh in die Apotheke und lass Dich beraten. Du musst dort eh genaustens angeben, was wann wie passiert ist. Ich bin sicher, dass Dir dort klar gemacht wird, ob sie nötig ist oder nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.672
    598
    8.641
    in einer Beziehung
    9 Dezember 2017
    #11
    also ich bekomme auch zwischenblutungen, wenn ich die nachnahmezeit mal etwas ausreize - und bei stress :zwinker:

    die pille danach halte ich nicht für sinnvoll. der sex ist jetzt 8 tage her, da lebt sicher kein spermium mehr - und die verhinderung des eisprungs, was ja nunmal die wirkungsweise ist, wäre jetzt nicht mehr von bedeutung. zur sicherheit kannst du natürlich trotzdem in die apotheke gehen und dich da nochmal beraten lassen.
     
  • Tallulah
    Tallulah (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    in einer Beziehung
    9 Dezember 2017
    #12
    Ich weiß schon relativ gut Bescheid, aber sowas ist mir in 10 Jahren, die ich die Pille nun schon nehme, noch nicht passiert. Deswegen wirke ich eventuell panisch. Und ehrlich gesagt, ist es mir auch ein bisschen unangenehm, mir die PD zu holen, daher probiere ich herauszufinden, ob sie überhaupt notwendig ist.

    Nevery Danke für deine Beruhigung! Die Blutungen sind auch schon wieder vorbei. Ich denke auch, dass ich Glück gehabg habe, habe bloß die Befürchtung, dass mein Hormonspiegel am 7. Tag noch nicht hoch genug war, um den Einsprung bei dem Vergesser zu verhindern.
     
  • WomanInTheMirror
    Sehr bekannt hier
    1.852
    198
    959
    in einer Beziehung
    9 Dezember 2017
    #13
    Ich möchte hier nochmal kurz anmerken, auch wenn es einen Einnahmefehler gegeben hat, ist es unwahrscheinlich, dass daraus gleich ein sofortiger Eisprung resultiert. Viele Frauen setzen die Pille ab, weil sie schwanger werden wollen und haben monatelang keinen Eisprung, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat. Es gibt aber auch Frauen, bei denen es sofort klappt.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.672
    598
    8.641
    in einer Beziehung
    9 Dezember 2017
    #14
    ja, uncool war das natürlich schon, aber bei sex so lange her, keine ejakulation, nur um wenige minuten zu spät genommen... das wär schon richtung wunder wenn da was entstehen würde.
    bei so packungsbeilagen kann man eben auch davon ausgehen, dass sie zu absolut 100% auf der sicheren seite sein wollen/müssen, also gehe ich davon aus, dass die 12 stunden durchaus noch toleranz haben - obwohl man sich natürlich trotzdem strikt dran halten sollte :zwinker:

    wie gesagt, nen schwangerschaftstest würde ich persönlich trotzdem hinterherschieben, aber nur für die persönliche beruhigung. hab ich jahrelang trotz konsequenter und korrekter pilleneinnahme einmal im monat gemacht... bin bzw. war da auch etwas paranoid :ninja:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste