Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Limi
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Single
    14 Dezember 2006
    #1

    pille nicht zahlen

    wie macht man das denn, dass man die pillenkosten erstattet kriegt?
    meine mama glaubt mir nämlich nicht, dass ich die nicht selber zahlen muss.-.
    bin 17
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    14 Dezember 2006
    #2
    Bis 18 ist es kostenlos, ab 18 musst du soweit einen Teil (Rezeptgebühr) zahlen und ab 21 voll.
    Das wird dir spätestens der FA sagen.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #3
    Gilt aber nur für Deutschland :zwinker:
     
  • Flocati
    Flocati (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #4
    Genauso ist es, die Rezeptgebühr beträgt 5 Euro.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #5
    Wenn du aus Deutschland kommst musst du nur die Rezeptgebühr zahlen (5€).

    Wenn du aus Österreich kommst musst du den gesamten Preis zahlen, so wie ich leider auch. Egal ob unter 21 oder nicht.

    Aber Alles wird dir nie erstattet :ratlos:
     
  • *~AngeL~*
    *~AngeL~* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    Single
    14 Dezember 2006
    #6
    also in deutschland ist es schon so, dass man bis 18 wirklich _nichts_ für die pille zahlen muss.
    ab 18 muss man nur die rezeptgebühr bezahlen(beträgt 5eu)
    und ab 21 den vollen Preis
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    14 Dezember 2006
    #7
    Woher kommst du denn?

    Wenn du aus Deutschland kommst, dann wurde ja alles schon gesagt.

    Warum nimmst du deine Mama nicht mit, dann kann sie sich selbst überzeugen? Oder sie fragt bei ihrem FA einfach mal nach und erkundigt sich.

    LG
     
  • Isa87
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    103
    5
    Single
    14 Dezember 2006
    #8
    Muss man den vollen Preis in Deutschland nicht ab 20 zahlen?
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    14 Dezember 2006
    #9
    Was aber nur gilt, wenn man nicht privat versichert ist!
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    14 Dezember 2006
    #10
    Richtig, ab 21. Lebensjahr (also mit deinem 20. Geburtstag), musst du deine Pille selbst zahlen. dann empfiehlt es sich, sich eine 6-Monats-Packung verschreiben zu lassen.

    LG
     
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #11
    ja wurde ja alles eigentlich schon gesagt. Aber was mich richtig doll aufregt ist das ich keine Packung für 6Monate bekommen sondern immer nur für 3 und ich dann 10Euro Praxisgebühr zahlen muss, nur für die Unterschrift der Ärztin, weil untersucht hat sie mich ja nicht.

    Als ich mal bei einer Vertretungsärtzin war meinte sie mir muss die aber für 6Monate verschrieben werden, darauffhin bin ich wieder zu meinem als der ausm Urlaub war und der meinte das stimmt nicht...
    alles bescheuert!
     
  • daLady
    daLady (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Single
    14 Dezember 2006
    #12
    ich kann dem ganzen was schon gesagt wurde nur zustimmen...:zwinker:
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #13
    ich weiß nicht, wie das bei gesetzlich versicherten ist, aber ich lass mir meistens die rezepte zuschicken (sehe nicht ein, ne 3/4 stunde zu meiner FÄ zu fahren, nur um mir das rezept zu holen :what:), vielleicht wäre das ne möglichkeit um die ständigen praxisgebühren zu sparen?



    Off-Topic:
    wie gut, dass mir mama die pille aus der apotheke besorgt und bezahlt :grin:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.170
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #14
    gesetzlich versicherten wird der arzt ohne die für das quartal bezahlte praxisgebühr kein rezept zuschicken, daher funktioniiert der vorschlag nicht.
     
  • kiri
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2006
    #15
    also meine versicherung übernimmt die kosten für die pille bis zu meinem 20. geburtstag ganz, da muss ich nich ma das rezept bezahlen....:tongue: halt nur ab 18 die praxisgebühr, aber des wars *freu* ich mag meine versicherung (auch wenn man die 5 € fürs rezept ja wohl auch noch grad so aufbringen könnte...)
     
  • Flocati
    Flocati (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Dezember 2006
    #16
    Muss man, wenn man sich das Rezpet nur abholt auch Praxisgebühr bezahlen?? :eek: Boooar...
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    15 Dezember 2006
    #17
    Ja, klar. Du zahlst beim FA die Routine-Untersuchung nirmalerweise gar nicht. Aber sobald ein Rezept ausgestellt wird (du die Pille willst, oder bei dir was festgestellt wird), musst du 10 € Praxisgebühr zahlen.

    Ich spare, seit ich mir eine 6-Monats-Packung geben lasse, im Gegensatz zu der 3-Monats-Packung 10 € Praxisgebühr und zusätzlich 15 € der Pille. Eine 6-Monats-Packung ist billiger, als wenn ich beide einzeln kaufen. :ratlos:

    LG
     
  • Flocati
    Flocati (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Dezember 2006
    #18
    Oh...gut zu wissen :schuechte
    Ich habe bisher immer nur die Pille beim FA geholt, wenn ich da auch ne Untersuchung hatte, und dachte, die müsste ich ja bezahlen....

    Meine Oma bringt mir immer aus der Türkei packete für ca. 1 Jahr mit...deswegen war ich noch nie (nachdem ich 18 bin) dort ein Rezept holen....

    Aber ich werde nach meinem 20.ten auch mal nach der 6 monats packung fragen.... :zwinker:
     
  • Chococat
    Chococat (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Dezember 2006
    #19
    Man kann auch mal überprüfen lassen bei der Krankenkasse, ob die Ausgaben für Arzt, Medikamente etc. 1% des Bruttolohnes (glaube so war das, einfach mal nachfragen) des Versicherten übersteigen. Das ist z.B. oft bei chronisch Kranken der Fall, die viel Geld dafür ausgeben müssen. Dann bekommt man nämlich eine Freistellung für die Praxisgebühr, Rezeptgebühr und oft auch verschiedene öffentliche Einrichtungen (Schwimmhalle...). Durch meine Eltern falle ich in diese Klausel und das hilft mir enorm die Pille zu finanzieren. Man kann sich ja mal kundig machen.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    15 Dezember 2006
    #20
    Siehst du, wenn du also nur zur Vorsorgeuntersuchung gehst, weil du die Pille von deiner Oma bekommst, brauchst du keine 10 € Praxisgebühr zahlen. Es sei denn, du hast Probleme oder aber man stellt wirklich irgendwas bei dir fest.

    Off-Topic:
    Deinem Profil zu urteilen, bist du doch aber schon 20?!?!


    LG
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste