Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    22 Februar 2010
    #1

    Pille Oviala

    Hey an alle ich habe mal eine frage ist die pille Oviala eine minipille oder eine mikropille ich habe es schon gegoogelt aber da kamm nix raus hoffe hier auf antworten:smile:
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.050
    Verheiratet
    22 Februar 2010
    #2
  • Wipf
    Wipf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    555
    113
    60
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2010
    #3
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.050
    Verheiratet
    22 Februar 2010
    #4
    :grin: sorry
     
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    22 Februar 2010
    #5
    Danke ich musste grade von der Oviala zur Leona wechseln und wusste nicht ob oviala eine mini oder mikro war! Wenn es eine mini gewesen wäre müsste ich noch 7 tage zusätzlich verhüten zum glück aber wie ich sehe ist sie eine mikropille !! Danke für euren link!!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    22 Februar 2010
    #6
    Ist eine Mikropille, denn sie enthält ein Östrogen und ein Gestagen. Minipillen enthalten nur ein Gestagen.

    Das mit den 12 Stunden ist nur ein Indiz, ich meine mich zu erinnern, dass die neueren Minipillen auch ein größeres Zeitfenster haben.
     
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    22 Februar 2010
    #7
    Noch eine frage ich habe grade meine packungsbeilage von der Leona gelesen wie es aussieht habe ich alles richtig gemacht ich musste nach der pillenpause wechseln also am 8 tag und ein tag später hate ich GV kann doch nix passiert sein oder? Leona ist eine nicht so hoch dosierte pille wie die Oviala sie enthält nur 0,10 mg Levonorgestrel 0,02 mg Ethinylestradiol ist alles gut oder?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    22 Februar 2010
    #8
    Ich persönlich hätte zwar ohne Pause gewechselt oder die ersten 7 Tage noch zusätzlich verhütet, aber bei einem WEchsel von niedriger auf höher dosiert funktioniert der Wechsel auch mit 7tägiger Pause.
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.050
    Verheiratet
    22 Februar 2010
    #9
    Umgekehrt. Sie wechselt von einer hoch dosierten auf eine niedrigere dosierte :smile:
     
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    22 Februar 2010
    #10
    Genau bei meiner packungsbeilage stand ich muss am 8 tag nach der 7tätigen pause wechseln und meine FA hats auch gesagt bin nur neugierig ob ich alles in ordnung gemacht habe troz das ich einen tag nach meiner 1 neunen pille GV hatte
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    22 Februar 2010
    #11
    Meine FÄ hat mir bei meinem Wechsel von höher auf niedriger gesagt, ich solle mit der neuen Pille am ersten Blutungstag anfangen oder die Pause ganz weglassen.

    In der PB wird bei einem "internen" Pillenwechsel nie unterschieden, welche Dosierung die alte und welche die neue Pille hat. Da steht pauschal drin, dass man normal nach der Pause wechseln sollte.

    Es gibt auch ettliche Quellen, die das ebenfalls so empfehlen, trotzdem würde mir mein persönliches Sicherheitsempfinden eben sagen, keine normale Pause zu machen (bei einem Wechsel in diese Richtung). Aber das ist nur meine persönliche Meinung und eben die meiner FÄ, die ich im Übrigen für sehr kompetent halte und die mir in 10 Jahren noch nie irgendeinen falschen Rat gegeben hat.
     
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    22 Februar 2010
    #12
    Ja aber ich bin doch jetzt geschützt troz geschlechstsverkehrs ohne kondom oder?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    22 Februar 2010
    #13
    Erstmal versteh ich nicht, warum du erst Sex hast und dich dann informierst, ob du überhaupt geschützt warst. :ratlos:

    Und zum zweiten: Ich denke, du warst geschützt, aber ich kann es dir nicht 100%ig sagen. Ich hätte den Pillenwechsel so nicht vollzogen wie du es gemacht hast, aber ich kann nur für mich sprechen.

    Die WHO sagt übrigens das hier dazu:
    Es gibt dazu unterschiedliche Quellen und jede Frau muss eben selbst entscheiden, worauf sie sich verlassen will.
     
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    22 Februar 2010
    #14
    Du hast recht ich höte mich zu erst infomieren sollen.. naja mach sowieso einen Frühtest danke aber für deine antwort allen danke ich!! Liebe grüße wie hören uns vielleicht wieder!! :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    22 Februar 2010
    #15
    Das Geld für den Frühtest kannst du dir sparen, denn die sind oft sehr unzuverlässig. Nach 14 TAgen können sie was richtiges anzeigen, müssen sie aber nicht. Um 100%ig sicher zu gehen, sollte man also nach 19 TAgen ohnehin noch mal testen.
     
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    23 Februar 2010
    #16
    heyyyy wollte nur sagen das ich eine korrekte antwort gefunden habe! schaut mal hier
    • Wechsel von einem anderen Kombinationspräparat („Pille“, Vaginalring
    oder transdermales Pflaster):
    „Pille“
    Beginnen Sie mit der Einnahme von Leona HEXAL® am Tag nach dem
    einnahmefreien Intervall, das auf die Einnahme der letzten Tablette Ihrer
    „Vorgängerpille“ folgt. Enthält Ihr Vorgängerpräparat auch Tabletten ohne
    Wirkstoff, müssen Sie Leona HEXAL® am Tag nach der letzten wirkstofffreien
    Tablette einnehmen. Falls Sie nicht wissen, welches die letzte wirkstofffreie
    Tablette ist, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    und das wichtigste

    1 Tablette täglich
    Nehmen Sie die Tabletten immer zur ungefähr gleichen Uhrzeit, falls
    erforderlich mit 1 Glas Wasser, ein. Die weitere Einnahme erfolgt in Pfeilrichtung,
    entsprechend des gekennzeichneten Wochentags, bis alle
    21 Tabletten aufgebraucht sind.
    Dann nehmen Sie 7 Tage keine Tablette ein. Während dieser Pause sollte
    eine Blutung (Abbruchblutung) einsetzen. In der Regel geschieht dies am
    2. oder 3. Tag nach Einnahme der letzten Tablette.
    Beginnen Sie mit der Einnahme aus dem nächsten Folienstreifen am 8. Tag,
    ungeachtet ob die Blutung noch anhält oder nicht. So beginnen Sie immer
    am gleichen Wochentag mit einem neuen Folienstreifen und haben jeden
    Monat ungefähr an den gleichen Tagen Ihre Blutung.
    Hinweis: Bei korrekter Anwendung besteht Empfängnisschutz ab dem
    1. Tag der Einnahme.






    Ich danke euch aber auch für eure antworten wollte nur mal bescheid geben das ich es gefunden habe!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    23 Februar 2010
    #17
    Aber da wird doch auch nicht unterschieden, welche Dosierung die Vorgängerpille hatte.
     
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    23 Februar 2010
    #18
    Die war stärker als die jetzige aber ich glaub nicht das was passiet sein könnte
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2010
    #19
    Glaubst du.
    Da hat dich die "neue" Info da nämlich nicht weiter gebracht.

    Früher war der Ratschlag nämlich sehr wohl, dass man ohne Pause wechseln muss, wenn die neue Pille niedriger dosiert ist.

    Mittlerweile geht man so noch auf Nummer sicher... aber theoretisch schützt die neue Pille auch, wenn du jetzt mit Pause gewechselt hast.
     
  • Ria Rhys
    Ria Rhys (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    23 Februar 2010
    #20
    also ich glaube doch das ich geschützt bin meine FA meinte das wenn ich sie ohne pause genommen häte meine pause sich verkürzern würde! Aber mittlerweile wie du auch gesagt hast kann man auch mit pause wechselt .. ich denke aber das ich trotzdem geschützt bin.!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste