• JanaKurz
    JanaKurz (26)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    in einer Beziehung
    11 April 2020
    #1

    Pille und 5 Liter Wasser am Tag

    Hallo,

    ich trinke immer 4-5 Liter Wasser am Tag. Kann das eine Wirkung auf die Pille haben?

    Liebe Grüße
     
    • Witzig Witzig x 2
    • Lieb Lieb x 1
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.191
    898
    9.468
    nicht angegeben
    11 April 2020
    #2
    warum sollte das eine Wirkung auf die Pille haben?
    :ratlos:
     
  • User 154004
    Sehr bekannt hier
    4.241
    188
    1.275
    Single
    11 April 2020
    #3
    Solange du vor lauter trinken nicht vergisst sie zu nehmen ist alles gut. :grin:
     
    • Witzig Witzig x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
  • WomanInTheMirror
    Beiträge füllen Bücher
    2.229
    248
    1.109
    Verlobt
    11 April 2020
    #4
    Wenn das einen Einfluss hat, sollte das in der Packungsbeilage der Pille stehen. Ich habe das noch nie darin gelesen, deshalb denke ich, dass das gefahrlos ist :smile:
     
  • ~Sarah~
    ~Sarah~ (23)
    Benutzer gesperrt
    15
    3
    1
    Single
    11 April 2020
    #5
    Ne also die Pille entfaltet trotzdem ihre Wirkung :smile:
     
  • User 176107
    Sorgt für Gesprächsstoff
    159
    28
    26
    Verheiratet
    11 April 2020
    #6
    Das wäre mir Neu.
    Das hat keinen Einfluss darauf
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (39)
    Meistens hier zu finden
    2.036
    148
    153
    Es ist kompliziert
    12 April 2020
    #7
    Viel Trinken ist Gesund, aber wieso sollte das Auswirkung auf die Pille haben? Der Wirkstoff wird doch trotzdem vom Körper komplett aufgenommen und dieser Wirkstoff ist ein "Hormon" also ein Signal bei dem die Regelmäßigkeit entscheiden ist (und evtl. Wechselwirkungen). Das ist aber kein Wirkstoff wo z.B. das Körpergewicht entscheidend wäre.

    Also solang du nach 4-5 Liter Wasser am Tag nicht kotzen musst, ist alles gut!
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.333
    598
    5.388
    Single
    12 April 2020
    #8
    5 Liter Wasser fände ich aus anderen Gründen ordentlich zuviel. Auf die meisten Medikamente hat es vermutlich trotzdem keine Einfluss.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 178113
    Ist noch neu hier
    51
    8
    20
    Verheiratet
    12 April 2020
    #9
    Hinsichtlich der Wirksamkeit „der Pille“ ist bereits viel gutes und richtiges gesagt worden. Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Was ich mich frage, ist, warum Du bis zu 5 l Wasser pro Tag trinkst. Hat das einen besonderen Grund, wie zum Beispiel starkes Durstgefühl?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 176107
    Sorgt für Gesprächsstoff
    159
    28
    26
    Verheiratet
    12 April 2020
    #10
    Man sagt 2 bis 3 Liter Flüssigkeit ist gut für den Körper.
    Gifte werden ausgeschwemmt, die Nieren gut „durchgespült“.

    Allerdings kann es passieren, das wenn du unter normalen Bedingungen zu viel trinkst, Mineralien und wichtige Nährstoffe mit ausspülst.
    Bei Hitze und körperliche Anstrengungen hingegen, ist viel trinken , nahezu wichtig.

    Übrigrs , wenn Du ein hohes Durstgefühl hast , kann es unter anderem auf Diabetes zurückzuführen sein.
    Aber in Verbindung mit der Pille das sie ihre Wirkung verlieren würde, wäre mir Neu.
     
  • *~Laura~*
    *~Laura~* (23)
    Benutzer gesperrt
    8
    1
    0
    Single
    12 April 2020
    #11
    So viel ich weiß kann zu viel Trinken über einen kurzen Zeitraum gewisse Nährstoffe aus dem Körper bringen. Schwindelgefühle wären dann auch eine Folge.

    Aber die Pille entfaltet ihre Wirkung und du kannst nicht schwanger werden.
     
  • Rosi411999
    Rosi411999 (21)
    Benutzer gesperrt
    9
    3
    0
    in einer Beziehung
    12 April 2020
    #12
    Ich hab die pille von 15-20 genommen.. da musste ich nie 5 liter trinken.. höchsten 3-4 liter
     
  • *~Laura~*
    *~Laura~* (23)
    Benutzer gesperrt
    8
    1
    0
    Single
    12 April 2020
    #13
    Klär das doch mal mit deinem Arzt ab. Das Durstgefühl könnte auch von etwas anderem ausgelöst werden.
     
  • Michi04
    Michi04 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.255
    398
    3.976
    Verheiratet
    12 April 2020
    #14
    Bier kriegt man ja an guten Tagen mal 5 Liter runter, aber Wasser, wie geht das denn?! :ratlos:
     
    • Witzig Witzig x 2
  • Rosi411999
    Rosi411999 (21)
    Benutzer gesperrt
    9
    3
    0
    in einer Beziehung
    12 April 2020
    #15
    Genau.. aber mach dir keine großen sorgen.. und "Jeder mensch ist anders"
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • *~Laura~*
    *~Laura~* (23)
    Benutzer gesperrt
    8
    1
    0
    Single
    12 April 2020
    #16
    Ja klar da hast du recht. Denke mir aber auch immer sicher ist sicher und lieber einmal mehr zu einer Untersuchung als einmal zu wenig.

    Kannst auch mit deiner Frauenärztin reden, vll passt eine andere Pille besser zu dir.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Ironheart74
    Sehr bekannt hier
    576
    178
    605
    Single
    12 April 2020
    #17
    Wenn jemand aber so viel Durst hat, dass er auf 5l pro Tag kommt (ohne dass er eben aus anderen Gründen so viel ausscheiden muss, weil die Person eben viel schwitzt oder Durchfälle hat), dann sollte man das schon ärztlich abklären. So großer Durst ist ja beispielsweise auch ein Symptom von unbehandelter Diabetes.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • wild_rose
    Sehr bekannt hier
    2.839
    188
    1.096
    in einer Beziehung
    12 April 2020
    #18
    Warum sollte sie das tun?
    Es gibt doch noch keine Anhaltspunkte, dass das viele trinken auf die Pille zurück zu führen ist.
     
  • Ironheart74
    Sehr bekannt hier
    576
    178
    605
    Single
    12 April 2020
    #19
    Ich denke auch, primär wäre mal interessant warum sie so viel trinkt. Also für sie selbst jetzt, dass es offenbar keine Auswirkung auf die Wirkung der Pille hat, das wurde ja eh schon hinreichend beantwortet.
     
  • *~Laura~*
    *~Laura~* (23)
    Benutzer gesperrt
    8
    1
    0
    Single
    12 April 2020
    #20
    Stimmt, deswegen habe ich im Post davor oder danach, bin mir nicht mehr sicher, geschrieben das sie auch zum Arzt/Hausarzt gehen sollte da es andere Ursachen haben kann.

    Was ja nicht ausschließt das sie auch Zeitgleich eine andere Pille probieren kann, falls die Frauenärztin der gleichen Ansicht ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten