Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    5 November 2006
    #1

    Pille und Alkohol

    Ich hab mal ne Frage, also ich nehm seit etwa drei Jahren inzwischen die Petibelle und bin auch super zufrieden. Meine FA fragte mich damals bevor sie mir die Pille gab, ob ich Alkohol trinken würde und ich sagte nein (hab ich damals auch nicht, ab und zu mal ein Gläschen Sekt, aber sonst eigentlich überhaupt nicht). Inzwischen trinke ich jedoch schon häufiger mal Alk, wenn wir am Wochenende weggehen (natürlich nicht jedes Wochenende) oder mal mit meinem Schatz ne gemütliche Flasche Wein oder Sekt und sowas. Hat das nun Auswirkungen auf die Pille, also ob ich mehr oder weniger Alkohol trinke? Oder warum hatte meine FA mich danach gefragt?

    LG B*Witched
     
  • User 48246
    User 48246 (32)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 November 2006
    #2
    Nein Alkohol hat keinen Einfluss auf die Pille, solang man sich nicht wegen dem Alk übergibt :zwinker:
     
  • Kathrinchen
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2006
    #3
    Aber ist das nicht so,dass Alkohol das Blut verdünnt und somit die Hormone der Pille eventuell zu schnell abgebaut werden können? Zumindest direkt nach der Einnahme...?
     
  • Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    103
    5
    Verheiratet
    5 November 2006
    #4
    ich kenn es auch nur so wie Mietzi gesagt hat. Solang man nicht kurz nach der Pilleneinnahme kotzt, kein Problem.
     
  • Krümelchen89
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2006
    #5
    Auch wenn man die Pille erst ne stunde oder so vorm Akolhol eingenommen hat, wirkt das sich nicht auf die Wirkung der Pille aus. Aklohol verdünnt zwar das Blut, aber darauf reagiert die Pille nicht. Sie wird nur durch bestimmte Wirkstoffe in Antibiotika unwirksam oder wenn der Stoffwechsel zu schnell vonstatten geht (zb bei Durchfall)...
     
  • User 48246
    User 48246 (32)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 November 2006
    #6
    ne das ist quatsch... du kannst sie auch mit Wodka runterspülen und sie wirkt trotzdem.
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    7 November 2006
    #7
    Okay, also dann bin ich etwas beruhigt...:smile:
    Dann ist es also auch nicht so (wie z.B. beim rauchen) das Alkohol irgendwie das Thromboserisiko steigert oder sowas??? Oder sonst irgendwie gefährlich ist in Verbindung mit Alkohol?
    Also nehmen wir mal an, jemand trinkt jeden Abend Alkohol (z.B. zwei Flaschen Bier), sowas hat keine Auswirkungen auf die Pille oder irgendwie "Spätfolgen" oder was weiß ich?
    Sorry das ich da nochmal nachfrag, aber mir geht das irgendwie nicht aus dem Sinn, das meine FA mich damals ausdrücklich nach meinem Alkoholkonsum gefragt hat...:ratlos:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    7 November 2006
    #8
    Seit wann verdünnt Alkohol das Blut?

    Wie gesagt, kein Stress, Pille wirkt trotzdem. Vl. hat dein FA das gefragt, zwecks Erbrechen wg. Alkohol oder so. Kann ja sein.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.849
    698
    2.619
    Verheiratet
    7 November 2006
    #9
    Nein, Alkohol hat keinen Einfluss auf die Wirkung der Pille.
     
  • SweetyDeLuXe
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2006
    #10
    man könnte nach der pilleneinahme soagr mit vodka nachspülen des würde nichts machen...solang mans verträgt und nich innerhalb von 4 stunden danach :wuerg: muss is es kein prob:zwinker:
     
  • princess123
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #11
    also das die alkohol die wirkung beeinträchtigt stimmt nicht... hab nur mal gehört, das man schneller betrunken wird wenn man die pille nimmt und dann alk trinkt :zwinker: aber kA ob das stimmt
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    8 November 2006
    #12
    blödsinn
     
  • User 48246
    User 48246 (32)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #13
    also so nen quatsch hab ich ja noch nie gehört... wer erzählt denn nur sowas?? und wie soll das gehen?
    da fragt man sich manchmal schon.....
     
  • Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    103
    5
    Verheiratet
    10 November 2006
    #14
    man sagt ja auch "ich hatte gestern tierisch viel Blut im Alkohol" :grin:
     
  • Mystic86
    Mystic86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    1
    Single
    11 November 2006
    #15
    Nein die Pille + Alk steigert sicher nicht Thromboserisiko ^^ Da kannst du sicher sein... Und es wird keine Spätfolgen haben wenn du jeden Tag Alk trinkst... außer du betrinkst dich so sehr das du vergisst die Pille zu nehmen oder dich nach der Einnahme übergibst und dann Sex hast *g*...

    Der FA hat dich damals wohl nur aus ärztlichen Gründen gefragt. Ich denk das jemand der schon ne total kaputte Leber usw hat vllt andere Pillen bekommt?

    Wenn es deine erste Untersuchung war ist die Frage bei vielen FA´s sogar Standart ^^"
     
  • Kathrinchen
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2006
    #16
    Und ich war bis jetzt der festen Überzeugung,dass Alkohol die Wirkung der Pille beeinträchtigen kann....

    Tja,man lernt halt nie aus :smile:
     
  • Mystic86
    Mystic86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    1
    Single
    13 November 2006
    #17
    Dafür ist doch das Forum da oder? :zwinker:
     
  • Kathrinchen
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 November 2006
    #18
    Ja,schon,aber ich war 100%ig davon überzeugt....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten