Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Charia
    Gast
    0
    13 September 2007
    #1

    Pille und Antazida

    Hallo !

    Frage geht aus meinem Thread Namen eigentlich schon heraus. Gibt es eine (negative) Wechselwirkung zw. Antazida und der Pille.

    Ich habe in der PB der Pille nichts dazu gefunden und die Rote Liste sagt auch nichts bezüglich WW.

    Jedoch bin ich im Internet auf einen Beitrag gestoßen dass eben H2 Blocker die Säure Conc. so senken dass die Pille nicht mehr wirkt.

    Weiß hier jemand was genaueres ???

    Lg danke Charia
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    13 September 2007
    #2
    Ich hab im Netz folgendes gefunden:

    http://www.eisprungkalender.com/Antibabypille.56.node
     
  • Charia
    Gast
    0
    13 September 2007
    #3
    Genau das habe ich eben auch gefunden und das macht mir dann doch gedanken...

    komisch halt dass sonst nirgends was steht...
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    13 September 2007
    #4
    Was hat denn dein Arzt dazu gesagt?
    Oder hast du den nicht gefragt?
     
  • Charia
    Gast
    0
    14 September 2007
    #5
    Da ich im Moment keinen Freund habe ist es nicht so dringlich aber beim nächsten FA besuch werde ich das mal ansprechen !
     
  • Maria2012
    Maria2012 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 September 2007
    #6
    Na ja, es muss ja einen Arzt geben, der dir die Antazida verschrieben hat oder? Dieser müsste dich im Falle von WW eigentlich gefragt haben, ob du die Pille nimmst!
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    14 September 2007
    #7
    Darauf kannst du bei manchen Ärzten lange warten.
    Mich haben auch schon einige Ärzte bei AB nicht darauf hingewiesen, dass es mit der Pille wechselwirkt und gerade da sollte es doch jeder Arzt wissen.
    Noch besser war der Arzt, der meiner Schwester gleichzeitig die Pille und MCP-Tropfen verschrieb ohne ein Wort zu verlieren.
    Nicht jeder Arzt weiß über alle Wechselwirkungen bescheid (gerade Nichtgynäkologen) und nicht jeder hält es für erwähnenswert ("Och, das junge Ding nimmt bestimmt nicht die Pille."). Traurig aber wahr.
     
  • Maria2012
    Maria2012 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 September 2007
    #8
    Tja, traurig aber wahr!

    Ich würde dir in diesem Falle einfach raten, die Pille und die Antazida ganz normal weiter zu nehmen, denn da du momentan keinen Freund hast, ist es wahrscheinlich nicht so tragisch für dich oder?

    Wie lange musst denn die Antazida nehmen? Magengeschwür??
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    14 September 2007
    #9
    Solltest du während der Dauer der Einnahme Sex haben wolle, verhüte zusätzlich. Das ist schlicht und einfach am sichersten und alle anderen Vermutungen wären mir zu riskant.
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    15 September 2007
    #10
    Es kommt auf das Antazidum an. Hier wäre für den Arzt wichtig zu wissen, wie häufig, wann und welches Du warum nimmst. Gerade die Frage nach dem warum sollte hinreichend diagnostisch abgeklärt sein, wenn Du das Zeug öfter nimmst. Möglicherweise lässt sich das Problem auch durch eine Umstellung auf in den meisten Fällen ohnehin besser geeignete H2-Blocker (PPI) lösen.
     
  • Charia
    Gast
    0
    17 September 2007
    #11
    Hallo !

    Also ich nehme Zantac (Ranitidin) und das aber nur bei bedarf wenn ich in echten stress situationen bin, bekomme ich furchtbare magenschmerzen, krämpfe, übelkeit,....

    Natürlich ist mir bewusst dass ich das nicht regelmäßig nehmen sollte, bin selber pharmaziestudentin und meine mama ärztin.

    Achte immer sehr genau auf WW (also PB und Rote Liste wenn vorhanden...) und bei beiden war bei Ranitidin nichts angegeben, drum war ich aufgrund des artikels im internet so überascht !

    Lg Charia
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #12
    Heißt das bei Euch in Österreich Zantac wie in Amerika? In Deutschland heißt es Zantic. Zantic ist ja kein Mittel, das als Aluminium- oder Magnesiumverbindung in den Magen geschüttet wird und die Magensäure bindet, sondern etwas, was über die Blutbahn die Produktion von Magensäure generell hemmt. Meines Wissens ist das Problem eher die Reaktion von Wirkstoffen der Pille mit den instabilen Magnesium- oder Aluminiumgels als das gänzliche Fehlen der Magensäure.

    Wenn Du und Deine Mutter jedoch Zugang zur Fachliteratur und zum Infoservice haben, dann ruf doch einfach mal beim Pillenhersteller an und befrage ihn dazu. Ich bin mir sicher, Du wirst umgehend eine Einschätzung bekommen.
     
  • Charia
    Gast
    0
    18 September 2007
    #13
    Danke für deine Stellungnahme !

    Ja das ist das was in D Zantic heißt !

    Und ja es ist ein H2 Antagonist und nicht Metallkomplex.

    Ich persönlich glaube auch nicht dass das was macht aber ich kann mich ja echt mal an den hersteller etc. wenden.

    Lg Charia
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste