Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Habannaba
    Habannaba (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    13 Januar 2008
    #1

    Pille und Aspirin Complex????

    Hi!
    Habe heute eine Aspirin Complex nehmen müssen und heute abend meine Pille.

    Geht das oder machen sich die 2 Wirkstoffe etwas?
    Eigentlich nicht oder? Aspirin und Pille geht ja auch...

    Wollte aber um sicher zu gehen nochmal eure Meinung hören!

    Danke schonmal!
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #2
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #3
    Das ist ganz unbedenklich! Auch wenn man mehrere nimmt :zwinker: Gute Besserung.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #4
    Ganz unabhängig von der Pille, die wie beschrieben durch Aspirin Complex nicht in ihrer Wirksamkeit beeinträchtigt wird:

    Bei Aspirin Complex sollte man lieber nicht mehrere an einem Tag nehmen, sagte mir mein Apotheker. Und bitte nicht, weil man sich dann besser fühlt, übernehmen, also zu viel machen/arbeiten/lernen/körperlich aktiv sein. Ggf. kommt der grippale Infekt dann noch mal so richtig hammerartig, da man sich eben überlastet hat, weil man sich ja besser fühlte, obwohl man eben noch krank war :zwinker:. Also lieber schonen und in Ruhe gesund werden.

    Off-Topic:
    Hab grad selbst einen Infekt und würd am liebsten trotzdem mit den Renovierungen in der neuen Wohnung anfangen, bezähme mich aber, weil ich eben noch nicht wirklich gesund bin. Dabei wollen die Tapeten doch von mir abgerissen werden :engel:, ich hör sie rufen. Habe extra KEIN Aspirin Complex genommen :grin:.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #5
    Off-Topic:
    Aspirin Complex ist ein reiner Marktruf von Bayer. Es hat keinen großen Nutzen bei der Bekämpfung von Erkältungen, ausser das Vitamin-C besser resorbiert wird. Aber das kann man auch mit Zink erreichen.

    Also bitte nicht so viele schlucken, Aspirin baut die schützende Schleimschicht des Magens ab. Und so kann es vereinzelt mal zu einem Ulcus kommen. Von Aspirin zur Schmerztherapie, und erst recht zu Erkältungstherapie halte ich recht wenig.



    Die eigentliche Frage wurde ja schon hinlängst beantwortet. Wechselwirkungen bestehen keine. Brauchst dir da keine Gedanken machen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #6
    Off-Topic:

    Subjektiv habe ich bei einem grippalen Infekt schon mal deutliche Symptomlinderung durch Aspirin Complex empfunden - vielleicht auch nur Placebo-Effekt. :zwinker: Hab jetzt eben noch die restlichen Granulatbeutelchen hier liegen.
    Letztlich kann man außer Symptomlinderung eh nicht viel gegen Erkältungen machen, geduldig sein hilft ;-).
    So, jetzt werde ich noch ein paar Blutorangen schälen und futtern.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #7
    Off-Topic:
    Ist bei mir auch so... und wenns mir ganz schlecht geht, nehm ich davon auch ein 2.
    Das Zeug hilft zumindest wirklich!!
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #8
    Off-Topic:

    auch wenn es in der theorie viele schattenseiten hat, ist ASS in der praxis ein sehr gutes schmerzmittel - die ulcus-geschichten sind nicht wahr. ok - wenn man wochen- oder monatelang ASS einnimmt, stimmt das natürlich. aber hin und wieder mal ne ASS macht überhaupt nichts. bei vorgeschädigter magenschleimhaut sollte man es nicht übertreiben, aber selbst dann passiert nicht gleich was.
    nur kinder unter 14 sollten keinesfalls aspirin bekommen - das ist paracetamol die beste alternative.
    auch für erwachsene ist paracetamol sehr gut (nur psychopatienten sollten das vielleicht besser nicht bekommen...).

    Aber ASS ist auch super und bei erkältungen zusammen mit paracetamol mittel erster wahl - wieso auch nicht, vielmehr als fieber senken und schmerzmittel geben kann man bei unkompliziertem atemwegsinfekt sowieso nicht machen.

    also: wenn man sich die nebenwirkungen anderer NSAID anschaut (paracetamol - leber, diclofenac - magen (viel schlimmer als ASS!), metamizol - anaphylaxie und agranulozytose (!!!)), ist ASS gar nicht so übel.

    sorry fürs OT :zwinker:
    jedenfalls gibt es keine wechselwirkungen zwischen ASS und der pille.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #9
    Off-Topic:


    :what: naja.meine mutter hatte einen.sie hat dauernd kopfschmerzen und immer aspirin genommen.aber nicht kontinuierlich, so einmal die woche, wenn sie nen anfall hatte.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #10
    Off-Topic:
    Stimmt schon, aber man weiß ja nie wie es in einem Menschen aussieht. Weißt du ob starkt geraucht wird, oder täglich 2l Kaffee getrunken, ob eine Vorbelastung oder dergleichen besteht? Ich nicht, und deswegen halt ich mich Ratschlägen von COX-Hemmern in der Therapie von Erkältungen in Foren zurück. Da bin ich persönlich für schlichtes austherapieren, wenn sie viralen Ursprungs ist.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #11
    Off-Topic:
    na dann hab ich ja meine erklärung :grin: sie hat geraucht wie ein schlot und kaffee kam dann als zweite droge ^^.
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #12
    Off-Topic:
    du meinst aussitzen, oder? :zwinker:
    der meinung bin ich auch, und wenn ich selbst erkältet bin, mache ich es auch genauso. aber wenn die leute zum arzt gehen, wollen sie halt meistens auch ein rezept mit nach hause nehmen (oder wenigstens nen guten ratschlag), sonst sind sie unzufrieden (irgendwo ja auch nachvollziehbar)...

    für 10 euro und ne stunde warten mit "das ist ne erkältung, die geht vorbei" abgespeist zu werden ruft bisweilen ganz schöne aggressionen hervor :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste