Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 März 2006
    #1

    Pille und Neurexan

    hallo, habe mal eine frage und ich hab auch schon die suchfunktion genutzt, aber nix gefunden

    also ich nehme die belara und habe heute von meiner mutter dieses medikament bekommen, was zur beruhigung dient:

    http://www.apotheke.de/artikel/N/NEUREXAN_4143009/NEUREXAN_4143009.html

    naja, ich glaube dass bei homöopathischen medikamenten die pille noch wirkt, aber ich wollte mal auf nummer sicher gehen und fragen, also wie ist das mit der pille, soll ich noch mit kondom verhüten?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.211
    vergeben und glücklich
    3 März 2006
    #2
    gabs zu neurexan eine packungsbeilage oder steht was zu wechselwirkungen auf der packung? müsste ja, wenn es irgendwelche wechselwirkungen mit anderen medikamenten gibt. notfalls geh in die apotheke und lass dir dort die beilage geben, wenn es eine ältere packung ist und du keine beilage mehr hast.

    mittels googelei kam ich zu folgendem resultat:

    "Neues naturheilkundliches Schlafmittel auf dem Markt

    Hp. Kurt W. Seifert

    Seit dem 29. August 2003 ist ein neues homöopathisches Schlafmittel - Neurexan - auf dem Markt. Es besteht aus verschiedenen homöopathisch zubereiteten Einzelsubstanzen. Durch ihre komplexe Wirkung wird der Schlaf gefördert und Stress abgebaut.

    Dieses berichtete der naturheilkundlich arbeitende Allgemeinmediziner Dr. Richard Schrader aus dem bayerischen Prien auf einer Veranstaltung der Firma Heel in Helsinki.
    Natürlich wirkende Arzneistoffe stünden bei Betroffenen hoch im Kurs, sagte der Arzt. Viele Patienten lehnten chemische Mittel ab, da sie Angst vor unerwünschten Nebenwirkungen haben. Das neue Komplexpräparat biete dazu eine sanfte, aber wirkungsvolle Alternative. Vorgesehen sei eine Vergleichsstudie mit Arzneimitteln aus der Schulmedizin.
    "Patienten schlafen damit besser und fühlen sich ausgeglichener", beschreibt Schrader seine Erfahrungen mit Neurexan. Das Medikament könne über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Einschränkungen der Reaktions- und Leistungsfähigkeit seien nicht zu befürchten.

    Wesentliche Ingredienzen von Neurexan sind Passionsblume, Hafer, Kaffee und Zinkvalerat. Das Präparat hilft bei leichten bis mittelschweren Schlafstörungen sowie bei nervösen Unruhezuständen. Im Gegensatz zu synthetischen Mitteln wie beispielsweise Benzodiazepinen macht es jedoch nicht abhängig.

    Wie Dr. Schrader weiter ausführte, haben sich die Einzelsubstanzen des Homöopathikums seit langem bei Schlafstörungen bewährt. Neurexan wird anfangs stündlich eingenommen. Wenige Tage später kann die Dosis auf drei Mal täglich eine Tablette oder fünf Tropfen umgestellt werden. Die beruhigende und schlaffördernde Wirkung setzt nach zwei bis vier Wochen ein."
     
  • NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 März 2006
    #3
    also auf dem zettel steht "wechselwirkungen: keine bekannt"

    müsste es sich dann nicht eigentlich mit der pille vertragen? aber ich kenn mich kaum aus mit medikamenten, nehme kaum welche...
     
  • bjoern
    bjoern (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    4 März 2006
    #4
    Ich hab grad mal in der Roten Liste nachgeschaut, danach gibt es keinerlei Wechselwirkungen mit der Pille.
     
  • NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 März 2006
    #5
    was denn für ine rote liste?

    wenn die deiner meinung nach zuverlässig ist dann ist das ja ne schöne antwort und heute ist sturmfrei*freu*
     
  • bjoern
    bjoern (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    4 März 2006
    #6
    Die Rote Liste ist DIE Anlaufstelle, um aktuelle und zuverlässige Informationen über Arzneimittel, wie z.B. Inhaltsstoffe, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen, Warnhinweise usw., zu erhalten. In ihr werden die Informationen der Pharmahersteller gesammelt.

    Die Rote Liste ist auf jeden Fall ein seriöses Tabellenwerk, das von den meisten Ärzten genutzt wird.

    Ich wünsch Euch dann schonmal ein schönes WE... :zwinker:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 März 2006
    #7
    @ bjoern, sag mal könntest du da mal nachschauen ob das Antibiotikum Zithromax da draufsteht?
    In der PB steht nix von wegen Pille und mein Hausarzt hat mir auch dazu nichts gesagt...aer mir kam das spanisch vor und ich habe mbeim Hersteller nachgefragt. Die sind dann natürlich auf Nummer sicher gegangen und haben mir gesagt, ich soll zusätzlich verhüten (erübrigt sich aber aus diversen Gründen)...

    Finde es sehr seltsam dass da nix in der PB steht!
     
  • bjoern
    bjoern (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    4 März 2006
    #8
    Hab grad mal in der Roten Liste nachgeschaut:

    Also ich würd es nicht drauf ankommen lassen...
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    4 März 2006
    #9
    Da Zithromax ein Antibiotikum ist und jedes AB Wechselwirkungen mit der Pille aufweist und Du auf keinen Fall schwanger werden willst, solltest Du zusätzlich verhüten. :zwinker:
     
  • NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 März 2006
    #10
    wo kann man den diese rote liste herbekommen?
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    8 März 2006
    #11
    Kannst Du in jeder Buchhandlung kaufen.

    Finde ich allerdings absoluten Quatsch und rausgeschmissenes Geld. Da kannst Du besser bei eventuellen Unsicherheiten einen Apotheker fragen.

    Es steht nämlich auch nicht alles in der roten Liste. Da steht nur in der Fach-Info, und die ist eigentlich nur zugänglich für Fachpersonen wie Ärzte, Apotheker ect.
    Ratiopharm-Präparaten stehen zum Beispiel nicht drin.
     
  • bjoern
    bjoern (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    8 März 2006
    #12
    :ratlos_alt:

    Was für eine Version der Roten Liste hast Du denn? Ich hab grad mal nachgeschaut und 302 Präparate von Ratiopharm in der Roten Liste gefunden.
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    8 März 2006
    #13
    Dann wars eine andere Firma :tongue: aber früher stand Ratiopharm noch nicht drin.
     
  • bjoern
    bjoern (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    8 März 2006
    #14
    Hmm, dürfte eigentich nicht...
    "Rote Liste" ist ein eingetragenes Warenzeichen des Editio Cantor Verlags, also dürfte es eigentlich nur eine Rote Liste geben. Naja, vielleicht hattest Du wirklich eine ältere Ausgabe.
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    8 März 2006
    #15
    Ich meinte eine andere Pharmafirma, die dort drin nicht vertreten ist.

    Ansonsten, kann schon sein. Ist schon etwas älter. :grin:

    Aber wenn ich wirklich etwas wissen will, schaue ich sowieso meist bei Fachinfo im Netz nach. Dort findet man meist ausführlichere Informationen.
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    8 März 2006
    #16
    das ist schon richtig, dass in der verkäuflichen version der roten liste einiges weniger bzw. weniger ausführlich drin steht - immerhin braucht man für die online-version der roten liste ein doccheck-passwort.

    da stehen dann auch preise und solche sachen drin, vielleicht deshalb, keine ahnung.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    9 März 2006
    #17
    Wie gesagt, es erübrigt sich aus dem Grund, dass ich eh im Moment keinen Sex habe :smile:

    Allerdings finde ich es irgendwie eine Frechheit, dass das in der PB nicht drinsteht...

    Gibt ja auch Mädels, die nicht weiter denken als von der Tapete bis zur Wand und dann ist das Geschrei wieder groß...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten